Maybe genau am 12. November 1918 hatte mich auch über das Jahr 1972 gewundert.
Maybe, :wink:

in der BRD mussten Frauen bis 1977 beispielsweise eine Erlaubnis vom Ehemann einholen, um Konten zu eröffnen, erwerbstätig zu werden oder einen Führerschein zu machen.

Wenn das mal nicht unmündig bedeutete....
Die Schweizerinnen durften erstmals an den Wahlen 1972 teilnehmen.
:o
1977 stimmt nicht ganz
Eine Deutsche, verheiratet, war nach 1969 geschäftsfähig,
ab 1962 durfte sie ohne Erlaubnis ein Bankkonto eröffnen
und ab 1958 den Führerschein machen

Ich war Deutsche bis 1977 :wink:
Dann lügt das Internet? :roll:

Stimmt nicht ganz, denn deutsche Frauen aus der DDR waren von Anfang an mit der Gründung jener 1946 , vollmündig.
Du hast BRD betont, nicht DDR. :wink:
Wir redeten von deutschen Frauen generell. :wink:
Ich habe mit 18 Jahren 1968 geheiratet, da brauchte ich noch die Unterschrift von meiner Mutter, damals war man erst mit 21 Jahren volljährig. Kurz darauf wurde das Gesetz aber geändert. Wählen konnte ich seit 1971
Hast Du diesen "Erlass" damals aber auch in Anspruch genommen?
15.8. 11.40 Uhr
1977 gab es noch BRD und DDR :idea: und die Bestimmungen waren unterschiedlich.
Egal.
Kommen wir doch bitte zum Thema des Threads zurück.
Der kleine Exkurs von euch zeigt eigentlich nur, dass jeder die Vergangeneheit subjektiv wahr nimmt und für sich auslegt! :!: ....
...Ganz nach Pipi Langstrumpf: Ich mach' mir die Welt Widdewidde wie sie mir gefällt ....

Es gibt also mehrere subjektive Wahrheiten! :wink: Genau so wie es SciFiabstrakt mehrere Universen gibt! :roll:

Aber zurück zum Thema.....
Tja und während die älteren Damen zum hundertsten Mal ihre Nachhutgefechte
Aus der emanzipatorischen Eiszeit bejammern, kann ich doch ein jüngere nehmen, welche diese Problematik nicht kennt, sodass. Wir sogleich zum Wesentlichen
Kommen können.

Tja so unflexibel, weltfremd, rechthaberisch und nörgelich muss ältere Frau erstmal sein, bevor sie mit dem hier beschriebenen Mann gleichzieht.
Diadem hat geschrieben: Tja und während die älteren Damen zum hundertsten Mal ihre Nachhutgefechte
Aus der emanzipatorischen Eiszeit bejammern, kann ich doch ein jüngere nehmen, welche diese Problematik nicht kennt, sodass. Wir sogleich zum Wesentlichen
Kommen können.


Tja so unflexibel, weltfremd, rechthaberisch und nörgelich muss ältere Frau erstmal sein, bevor sie mit dem hier beschriebenen Mann gleichzieht.


Wenn sich denn eine erbarmt - nur zu! 8)
Also ehrlich gesagt, spätestens ab sechzig werden die meisten Männer recht kangweilug. Neustens schon ziemlich früher. Abgesehen von einigen ganz wenigen Ausnahmen.
Frauen geben einfach mehr auf ihr gepflegtes Aussehen. Sind lebendiger geblieben. Vielseitiger und oft auch wesentlich humorvoller.
Sie haben noch Spaß am Übermut, Lust, Neues zu erkunden.
cron