Ooooch - Österreich war immer schon ein Land der gepflegten Sündhaftigkeit.

Wer Genaueres wissen will, muss nur das Buch vom Hotel Sacher lesen.
Wer da mit wem hat, ist sagenhaft!

Frau Anna Sacher war sehr diskret, aber die Täter von annodazumal leben allesamt nicht mehr, und die Geschichten der berühmten Sünder kann man nachlesen....
Warum trennen, wenn es Euch beiden gut tut???
Strawanzer, heiraten dürfen bei uns auch alle, aber halt immer nur eine/n.

Ihr seit vielleicht ein kleiner Punkt auf der Karte, aber der schönste kleine Punkt, den ich kenne :)
Barbera, so etwas lese ich gerne. Ist es unterhaltsam ? Dann werd ich mich mal danach umschauen.
Helene Fischer hat mich schon 20mal
Mit PN angeschrieben, wie werd ich die
Nun wieder los? :roll:
Sag ihr, Melissa, Inge, Kundgeba, Shekina, Gundulabella und Sommer sind eifersüchtig, wenn sie so oft schreibt :-)))))
"Ich verliebte mich alle 11 Minuten auf Paarship!" :shock:

(shekunda 75 und dement☹️)
Melissa, meinetwegen darf das Helenchen ihn gerne haben, was sol ich denn mit einem Dementen? Er hat ja gerade selber geschrieben, dass er dement sei. Wüsste ich ja sonst nicht.
Wenn zwei Menschen sich lieben, dann erübrigt sich die Frage nach dem Alter sowieso.
Freundschaft plus kann etwas sehr Schönes sein.
Völlig entspannt und voller Heiterkeit und Leichtigkeit.
Es muss halt auch da passen.
So ganz ohne emotionale innere Beteiligung macht es Frau nur selten mehr als einmal Spaß.
Die Krönung ist es, wenn der zwölf Jahre jüngere Mann mir nach dem ersten gemeinsamen Wochenende schreibt :
“Und weißt Du was, der Altersunterschied
ist mir so was von egal.
Ich möchte Dich nie mehr missen in meinem Leben.“
Ich denke, Liebe fragt nicht nach Zahlen.
Man denke nur an Edith Piaf.
Wie abgöttisch liebte sie ihr junger Liebhaber.
Bis über den Tod hinaus.
Was willst Du uns damit sagen?
Das Du jetzt zu alt bist um Dich auf den entsprechenden Kontaktbörsen umzusehen?
Also wenn mir der zwölf Jahre jüngere Mann mit expöizitem Hinweis auf den Altersunterschied schreiben würde, dann wäre das tatsächlich die Krone, aber eher der negativen Sorte. Wenn alles doch ach so toll war, dann ist dieser Altersunterschied auch nicht erwähnenswert. Wenn er es doch tut, dann kitzelt es tief drinnen doch etwas.

Als. was wohl? Dass sie sich einen 12 Jahre jüngeren tollen Hecht aus dem Haifischbecken geangelt hat. What else?
Christina111 hat geschrieben: Die Krönung ist es, wenn der zwölf Jahre jüngere Mann mir nach dem ersten gemeinsamen Wochenende schreibt :
“Und weißt Du was, der Altersunterschied
ist mir so was von egal.
Ich möchte Dich nie mehr missen in meinem Leben.“
.


Mich würde so ein Ausspruch treffen, eher nach der Art:..sei wachsam..vielleicht ist die Beziehung doch etwas oberflächlicher als ich mir dachte, bei soviel Focus auf das tatsächliche Alter ....?

Vielleicht, weil ich von mir selber ausgehe und , falls ich liebe, das tatsächliche Alter des Gegenübers wirklich nicht "sehe", ein Blick in die Augen ist wie ein tiefer Blick in alle Zeiten dieser Seele ..

Was man natürlich nicht automatisch übertragen kann, auf andere, jeder interpretiert seine Wahrnehmungen auf eigene Art.
Vielleicht hat ers ja wirklich gut gemeint , was mich interessiert: wie lange hat denn die Beziehung gehalten zu dem 12 Jahre jüngeren Mann ?
Na ja, die Zweifel hatte eher sie.
Und sie auch geäußert.
Was ich verständlich finde.
Seine Worte waren nur die Reaktion auf ihre Bedenken.
Die sie allerdings auch nur ganz zu Anfang hatte.
Mir fiel dies spontan ein, als ich diesen Thread sah.
Ja, ich denke auch, wenn die seelische
Schwingung stimmt, dann ist ohnehin alles andere nebensächlich.
Meine Freundin J. ist soeben 100 Jahre alt geworden.

Vor 60 Jahren hat sie ihren Mann kennen- und lieben gelernt.
Er ist jetzt 80, und sie sind ein ganzes langes Leben lang beisammen geblieben.

Konfliktfrei war die Beziehung nicht, aber der Wille zum Zusammenbleiben - in guten wie in schlechten Zeiten - hat sie zusammengeschweißt.
Barbera, wenn man so etwas liest, dann erübrigt sich jeder Zweifel !
Nur die Liebe zählt.