Seitdem ich Witwer und Pensionist bin (beides im Sommer 2013), überwintere ich in südlichen Gefilden.
Nicht nur wegen der Wärme, sondern auch wegen des
Lichts. So gerne wie ich hier in Scharbeutz an der Ostsee auch lebe, aber die lange Dunkelheit schätze ich nicht.
.
Ein weiterer, vielleicht noch gewichtigerer Grund: In einem LangzeitAufenthalt lerne ich eine ,mir bis dato
fremde Welt ....ja eine andere Lebenswirklichkeit kennen.
Ich überwintere nie in RentnerAufbewahrungsGhettos.
.
2013/2014 war ich z.B. In der Altstadt von Rhodos. Habe dort im alten jüdischen Viertel ein Haus bewohnt und war Mitglied im örtlichen FitnessClub und WanderVerein, hab im Kirchenchor gesungen und hatte mein StammCafé.
.
In den anderen Jahren hatte ich andere Ziele und wechselnde Konstellationen.
.
Diesjährig habe ich vom 01.12.2018 - 31.03.2019 eine Wohnung in SanSebastian gemietet.
.
Gemeinsam ist schon schöner. Allerdings, die Chemie sollte stimmen und Damen, die eine 24-Stunden-Betreuung wünschen, haben in mir nicht den richtigen Partner.
.
Sport/Ernährung sind mir bedeutsam, aber ohne Verbissenheit. Esoterisches Geschwuller kann ich
bis Höhe RudolfSteiner noch ab, wenn es abgedrehter wird, streike ich. In unserem Alter sollten Frauen ihre Profession „Männer optimieren“ an den Nagel hängen und ihrerseits an ihr ICH denken.
.
Ja, ich war noch nie auf Gomera. Aber Wanderführer hab ich schon gekauft.
.
Und wie gesagt, nicht nach Sodom+Gomera geht es, sondern lediglich beschaulich-betulich zu einem
NaturDenkmal.
.
Und itzo nicht alle auf einmal. Ich möchte nur eine
ReiseMitgestalterin.
.
Mein PseudoVorbild Hillel formulierte dereinst:
Wenn nicht jetzt, wann dann?
Eine gute Zeit für Gomera,Anfang Febr. war ich dort und es war richtig angenehm sommerlich warm! San Sebastian ist doch der Schiffsanleger?
Gomera ist eine reine Wanderinsel ,ich bin begeistert von der Natur mit den verschiedenen Vegetationen! Schwimmen ist kaum ein Aspekt! Abends interessant mit den Hippis!
Achne jetzt bin ich schon im "Valle Gran Rey"-Tal der Könige! das war ein Gedankensprung , wenn man nur einmal dort war, .........aber vergiß nicht dorthin zu fahren, es ist traumhaft schön dort! kann ich empfehlen ,meine dort ist's natürlicher als in S.S.
Möglich daß ich Ende Jan. Febr. wieder dort bin, weil ich einfach die Natur , die Menschen , das Meer mit seiner untergehenden Sonne, die Farben und Blüten liebe! Mir werden jetzt bei meiner Schilderung wieder Träüme lebendig! Mir grauts nur immer vor dem langen Flug! :)
Eine gute Zeit wünsche ich Dir !
SanSebastian ist nicht nicht nur der Fähr-Anleger.
Dort ist auch die Olsen-RentnerSiedlung :D

Falls du zum Carnaval nach Teneriffa rüberkommst kann ich dir den Carnaval in Santa Cruz zeigen.

Viel Spass auf den Kanaren
Buzico
Was ist eine Olsen-Rentnersiedlung?
Hallo Timarisu (Tiramisu wäre meine Lieblings-Nachspeise),

guckst du:
http://www.pueblodonthomas.com/de/%C3%BCber-uns/%C3%BCber-uns/

und auch:
http://www.spiegel.de/reise/europa/la-gomera-die-olsenbande-a-702198.html

Grüsse
Buzico

edit: meinen vorigen Beitrag kann ich leider nicht mehr editieren.
Die Rentner-Siedlung ist in Playa de Santiago :oops:
Licht & Wärme vermisse ich im Winter auch sehr.
Aus dem Grunde war ich mehrfach auf Teneriffa, jedoch habe ich dort das kulturelle Angebot vermisst, und da ich nicht jeden Tag ausgedehnte Wanderungen mache, hat sich der Reiz der Canaren für mich recht bald erschöpft.

In das soziale Leben der Inselbewohner so tief einzusteigen, wie HILLEL es beschreibt,
kann ich mir nur schwer vorstellen .
Vielleicht ist es für einen alleinreisenden Mann auch einfacher.
Abgesehen davon bedarf es dazu natürlich bester Sprachkenntnisse......
chauchat hat geschrieben: In das soziale Leben der Inselbewohner so tief einzusteigen, wie HILLEL es beschreibt,
kann ich mir nur schwer vorstellen .
Vielleicht ist es für einen alleinreisenden Mann auch einfacher.
Abgesehen davon bedarf es dazu natürlich bester Sprachkenntnisse......

Hallo,

auf Teneriffa leben wir unter und mit den Einheimischen.
Wichtig ist der Ort und die gemeinsamen Unternehmungen.
In Santa Cruz de Tenerife beispielsweise gibt es ein reichhaltiges kulturelles Angebot. Meine Sprache ist der Rhythmus und der Tanz :wink:
Meine Frau lernt fleissig Spanisch :roll:

In touristischen Hochburgen ist der Kontakt möglicherweise schwieriger.

Grüsse Buzico
Hallo Zusammen,
Ich war Mitte der 1980er auf la Gomera, auch im Valle Gran Ray....war schon eine heftige Hippi Kommune.... Bei meinem letzten Besuch im Dezember 2012 hatte ich das Gefühl, dass es auf la Gomera ständig ziemlich feucht/nebelig ist. ich denke, dass ist wahrscheinlich nur in den höher gelegenen Wäldern so..... Wenn man viel wandern möchte, wäre das aber zu bedenken....Ab Mitte Januar wären die Kanaren auch für mich eine Alternative zum deutschen Winter.
Allerdings ist alles auch eine Kostenfrage....wer weiß was solch ein Langzeitaufenthalt, abseits von den Touri Zentren kostet?
Vielen Dank und weiter viel Erfolg bei der Suche.
Pauline
Der Zufall führte mich auf diese Seite und sie ist durch die Hinweise von Buzico für mich interessant geworden. Ich suche stets nach Neuem, vielleicht finde ich einen Weg ohne viel Umsteigen.

Die Resonanz der aufgeforderten Weiblichkeit ist ja erdrückend - ich bin's auch nicht. So wünsche ich dir Glück für dein Anliegen. Vielleicht treffen wir uns in den Bergen oder am Meer.
Hallo zusammen wer kann mir günstige Wohnmöglichkeiten empfehlen um den Winter dort auf einer der Inseln zu verbringen?
Besten Dank und lg neuer-Anfang
…"Meine Sprache ist der Rhythmus und der Tanz .." :D
Meine auch!!!
Wenn das auf Teneriffa so leicht geht, würde ich gerne einige Zeit dort verbringen.
Kannst du Quartiere empfehlen?

Lg
Susanne
Hallo Susanne,

kennst du den Carnaval auf den Kanaren?
Jede Insel und jede Stadt hat seinen eigenen Charakter. Damit man sich nicht festlegen muss wird der Carnaval nicht in jeder Stadt am selben Sonntag gefeiert sondern geht über mehrere Wochen. Ausgehend von der jeweiligen Insel-Hauptstadt.
Wie buchen unsere Ferienwohnungen über die üblichen Portale und wenn uns eine Ferienwohnung gut gefällt buchen wir im folgenden Jahr direkt.
Wenn du dich für den Carnaval auf Teneriffa interessierst dann sieh mal auf die Webseite http://carnavaldetenerife.com/
Teneriffa hat 2 touristische Zentren: im Norden Puerto de la Cruz und im Süden Los Cristianos/Adeje
Wir wohnen in keiner von beiden sondern in der Metropolregion (Santa Cruz/La Laguna)
Grüsse Buzico
cron