@fragola

Wo bleiben die positiven Geschichten von Männern, die offen und ehrlich sagen können, dass sie schon mal eine Frau wirklich mit Herz und Seele geliebt haben?
Meistens gibt es nur Berichte über jahrelange Rosenkriege oder Beziehungsstress, aber ganz, ganz selten mal was Positives!

Moncherie7, natürlich gibt es Männer, die über ihre Gefühle sprechen, das kann man im öffentlichen Raum zur Genüge feststellen, am allermeisten allerdings über ihre negativen Gefühle! Dazu gibt es unendlich viele Beiträge in "Partnerschaft + Liebe"!

@ Genau das meinte ich auch
Es gibt viele Männer die mit ihren Frauen, Partnern, in der Beziehung nicht über Gefühle, Probleme usw. Sprechen können.
Natürlich kann man da nicht alle Männer u. Auch Frauen in einen Topf werfen.
Ich habe die Erfahrung gemacht, aus meiner 24J. Ehe, und einer 11J. Partnerschaft, das eine tief empfundene Freundschaft in eine Beziehung und Partnerschaft gehört.
Ich denke nur wir Frauen haben es in der Hand, dem Partner diese zu reichen und mit Diplomatie auf ihn einzugehen, und die Gefühle oder Probleme zu besprechen.
Leider habe ich das bei meinem EX auf ygrund seiner gesundheitlichen Probleme, zu spät erkannt. Darum mein Slogen HEUTE
Freundschaft ist LIEBE mit VERSTAND, und gehört in jede Ehe, oder Partnerschaft u. Beziehung.
Wenn man sich am Anfang schon die Chance gibt eine Freundschaft aufzubauen, hat man den Partner auch als Freund/in, Lebens-bzw.Seelen-Menschen.

Ich wünsche jeden hier diesen einen Menschen zu finden mit dem er ALLES besprechen, anvertrauen, u in einer tiefen Harmonie Leben kann.
Alles Liebe MonCherie7
von "Bilder Berger"
Männer sind in Liebesdingen halt auch einfach gestrickt, und trauen ihrer Großen Liebe keinen Vertrauensbruch zu. Um so mehr bricht ihre Welt zusammen, wenn das trotzdem passiert.

STIMMT!


Gerade weil man so verliebt war, wie in dem Song von Bryan Adams beschrieben, bricht eine Welt zusammen, wenn es nicht mehr so ist.

Ob es je noch einmal wieder so werden kann, das man sich so verliebt fühlt, ist schwer zu glauben, da man leider diese Erfahrung gemacht hat das Liebe nicht unendlich sein kann.

Ich habe in meinem Umfeld das gesamte Spektrum, wie Paare zusammen leben. Wobei nur die Paare glücklich sind, die einander vertrauen, dem Partner seine Freiheiten lassen und ganz wichtig sich gegenseitig respektieren.

Viele Paare sind auch nur zusammen, aber sind unglücklich, da einer der Partner die Oberhand hat und der andere dies ausnützt. So eine Partnerschaft wäre für mich eine Qual.

Aber wie es so ist Die Hoffnung stirbt zuletzt, das man noch mal eine solche Liebe erleben darf..

Dafür ein Song, der zu so einer Partnerschaft passt, wenn einer ausbricht.
Michael Holm - Lucille / Orginal von Kenny Rogers
https://youtu.be/hVefTZTHODA

Lasst es euch gutgehen Thomas.

PS.
Mein große Liebe endete nach 12 Jahre Ehe mit einem Satz!
"Du bist sowieso nur hier, um Das Geld zu verdienen"

Dieser Satz, hat sich eingebrannt, und wirkt leider noch nach. Man hat Angst sich wieder zu verlieben, : :?
oh, das ist aber sehr bitter
MonCherie7 hat geschrieben: @fragola

Wo bleiben die positiven Geschichten von Männern, die offen und ehrlich sagen können, dass sie schon mal eine Frau wirklich mit Herz und Seele geliebt haben?
Meistens gibt es nur Berichte über jahrelange Rosenkriege oder Beziehungsstress, aber ganz, ganz selten mal was Positives!

Moncherie7, natürlich gibt es Männer, die über ihre Gefühle sprechen, das kann man im öffentlichen Raum zur Genüge feststellen, am allermeisten allerdings über ihre negativen Gefühle! Dazu gibt es unendlich viele Beiträge in "Partnerschaft + Liebe"!

@ Genau das meinte ich auch
Es gibt viele Männer die mit ihren Frauen, Partnern, in der Beziehung nicht über Gefühle, Probleme usw. Sprechen können.
Natürlich kann man da nicht alle Männer u. Auch Frauen in einen Topf werfen.
Ich habe die Erfahrung gemacht, aus meiner 24J. Ehe, und einer 11J. Partnerschaft, das eine tief empfundene Freundschaft in eine Beziehung und Partnerschaft gehört.
Ich denke nur wir Frauen haben es in der Hand, dem Partner diese zu reichen und mit Diplomatie auf ihn einzugehen, und die Gefühle oder Probleme zu besprechen.
Leider habe ich das bei meinem EX auf ygrund seiner gesundheitlichen Probleme, zu spät erkannt. Darum mein Slogen HEUTE
Freundschaft ist LIEBE mit VERSTAND, und gehört in jede Ehe, oder Partnerschaft u. Beziehung.
Wenn man sich am Anfang schon die Chance gibt eine Freundschaft aufzubauen, hat man den Partner auch als Freund/in, Lebens-bzw.Seelen-Menschen.
das hast du aber schön geschrieben,, moncherie, und das gleiche wünschei ich dir auch

Ich wünsche jeden hier diesen einen Menschen zu finden mit dem er ALLES besprechen, anvertrauen, u in einer tiefen Harmonie Leben kann.
Alles Liebe MonCherie7
Danke Donna Maria

Ich wünsche auch jeden hier das er nach Trennung u Scheidung
Wieder seine Mitte findet.

Einen schönen SO Abend noch
Gn8
Also ich kenne auch persönlich keinen Mann der über seine Ex negativ
hergezogen wäre.

Was mir einige Männer bestätigten das sich nach 20 oder mehr Jahren und als die Kinder aus dem Haus waren keine Gemeinsamkeiten oder die Liebe nicht mehr vorhanden war.

Gemeinsame Lebensaufgabe erfüllt und das war´s....
Das ist wirklich eine sehr schöne Frage @fragola. Und die Titelauswahl - genial. Bryan Adams steht bei mir ganz oben auf meiner persönlichen Playlist.

Zu Deiner Frage: Persönlich habe ich die Erfahrung gemacht, dass Männer nicht wirklich lieben, sondern Lieben mit Gebrauchen verwechseln. Dabei hat jeder einzelne seinen ganz persönlichen Grund. Erst so um die 60 kommen bei den meisten auch Demut und echter Wille zur Zweisamkeit auf. Aber auch das hat Gründe, eher dem Nützlichen dienend. In meinem Umfeld kenne ich nur ein einziges Paar, dass tatsächlich über 40 Jahre glücklich verheiratet ist. Und hier die Erkenntnis, wenn es für ewig halten soll - 24 h/Tag durchgestylt (Sie), Permanent-Makeup, damit Er auch nachts optische Alterserscheinungen nicht ertragen muss. Sie - immer und täglich auf der Suche nach extravagantem, teuren Outfit, stets wie aus dem Ei gepellt.

Mir ist niemand anderes bekannt, nach dem sich Männer - auch mit weit über 60 Jahren (Sie) - scharenweise umdrehen. Das ist der Preis - nie (Sie) selbst sein zu dürfen, nicht einmal nachts. Aber Er liebt Sie, weil Sie noch immer alle Blicke auf sich zu lenken vermag. Er trägt Sie auf Händen, noch immer, nach so vielen Jahren Ehe. Und nein - es besteht kein gravierender Altersunterschied.
Darf ich euch einfach mal dieses Lied hier einspielen?

https://www.youtube.com/watch?v=ZBwWmNlyS9k

Diese Zärtlichkeit, diese persönliche Liebeserklärung an die Frau, die der Mann vor Augen hat.

Das ist in meinen Augen etwas ganz besonderes.
Darin ist eine Sehnsucht nach Nähe und Zärtlichkeit verbunden, die man zwei Menschen nur wünschen kann
Es ist schon sehr schade, wenn man zum Ergebnis kommt, dass Männer zur wahren Liebe nicht fähig seien. Ich kann das nicht bestätigen - und das hat ganz bestimmt nichts mit Gebrauchtwerden zu tun.
Guten Abend,

eigentlich ist es ja eher traurig, dass man den Männern eine ehrliche und tief empfundene Liebe für (s)eine Frau abspricht.

Dreizehn Jahre habe ich in einer Beziehung gelebt, die vom ersten bis zum sprichwörtlich letzten Moment von Liebe geprägt war. Meine Frau verstarb leider nach langer und intensiver Krankheit. Das hier hat nichts mit einer Glorifizierung posthum zu tun!

I really loved a woman from the bottom of my heart - each moment, each heartbeat until she passed away. It was fascination all the time!

Das Schöne daran war, dass sie mir ebenfalls das Gefühl gab, dass ich ihr König gewesen bin.
Ja, ich habe tiefe Liebe empfangen und war in der glücklichen Lage, diese Gefühle erwidern zu können. Ehrliche, reine Gefühle ohne Vorbehalte.

Ich hätte sonst etwas getan, um diese Frau noch Jahrzehnte an meiner Seite haben zu dürfen.

Ob sich so etwas in meinem Leben wiederholen wird, wage ich zu bezweifeln.
Vielleicht gibt es diese Art von Gefühlen nur ein einziges Mal im Leben und dann ist der "Vorrat" erschöpft. Vielleicht ist es ein universelles Gesetz, das einem solches lediglich einmal (wenn überhaupt) vergönnt wird.

Wirkliche Liebe ist gleichbedeutend mit "Resonnanz" in einer Partnerschaft. Es hat wiederum auch etwas mit Glück zu tun, die richtige Frau im Leben zu treffen. Ist das geschehen, muss man dieses Glück auch schätzen, jede Sekunde lang pflegen und darf es nie herausfordern.
I know, what I'm talking about...
Oberschlesier hat geschrieben: Guten Abend,

eigentlich ist es ja eher traurig, dass man den Männern eine ehrliche und tief empfundene Liebe für (s)eine Frau abspricht.

Dreizehn Jahre habe ich in einer Beziehung gelebt, die vom ersten bis zum sprichwörtlich letzten Moment von Liebe geprägt war. Meine Frau verstarb leider nach langer und intensiver Krankheit. Das hier hat nichts mit einer Glorifizierung posthum zu tun!

I really loved a woman from the bottom of my heart - each moment, each heartbeat until she passed away. It was fascination all the time!

Das Schöne daran war, dass sie mir ebenfalls das Gefühl gab, dass ich ihr König gewesen bin.
Ja, ich habe tiefe Liebe empfangen und war in der glücklichen Lage, diese Gefühle erwidern zu können. Ehrliche, reine Gefühle ohne Vorbehalte.

Ich hätte sonst etwas getan, um diese Frau noch Jahrzehnte an meiner Seite haben zu dürfen.

Ob sich so etwas in meinem Leben wiederholen wird, wage ich zu bezweifeln.
Vielleicht gibt es diese Art von Gefühlen nur ein einziges Mal im Leben und dann ist der "Vorrat" erschöpft. Vielleicht ist es ein universelles Gesetz, das einem solches lediglich einmal (wenn überhaupt) vergönnt wird.

Wirkliche Liebe ist gleichbedeutend mit "Resonnanz" in einer Partnerschaft. Es hat wiederum auch etwas mit Glück zu tun, die richtige Frau im Leben zu treffen. Ist das geschehen, muss man dieses Glück auch schätzen, jede Sekunde lang pflegen und darf es nie herausfordern.
I know, what I'm talking about...




ich finde es sehr bewegend, wie du die Liebe zu deiner Frau ausdrückst
iat doch wunderschön, wenn er ihr könig und sie seine königin sein kann, oder konne, du hast viel gehabt. und ich ewiss nicht, ob es da gesetmässigkeien gibt, dass sich eine so grosse liebe wiederholen oder nicht wiederholen kann.
alles liebe für dich
Ja, Männer können auch lieben und möchten aber auch verstanden werden.
Ich habe diesen Thread zufällig auf Seite 1 entdeckt und interessiert gelesen. Ich werde mich nicht im Detail dazu äussern, weil ich das Forum einfach nicht mag.

Ich kann dazu nur abschliessend sagen: Ja, ich hab sie geliebt!
Wie festzustellen ist, hat sich die Thread-Einstellerin aus dem Staub gemacht. Überall, in anderen Themen, war sie heute gegenwärtig zu lesen.

Weshalb macht man ein Thema auf? Diskutanten posten Beiträge, doch man ist nicht mehr interessiert. Zu viel Aufwand?

Meine Abneigung gegenüber Personen mit derartiger Oberflächlichkeit könnte größer nicht sein.

@fragola, vergiss es, ganz sicher werde ich Deine Statements - fishing for compliments = Aufmerksamhasche - kein weiteres Mal kommentieren.
Ich glaube, das ist auch gut so, dass du nicht mehr kommentierst, denn deine Oberflächlichkeit bei dieser Aussage ist wirklich nicht zu überbieten !

Mit welchem Recht meinst du bestimmen zu können, ob, wie oft und wie lange man hier anwesend zu sein hat?

Und was meinst du mit 'upgrade nach einer Woche Premium'?