Na ist das nicht herrlich? Die Eine will (ein Rodeo) reiten, die Andere in die Liebes Schaukel, da geht doch was, lach. Noch jemand der die Gerte spüren mag? Auf dem Po? Oder mal ein Mann in Feinstrumpfhosen? Halterlosen? Damen-Strings? Lack und Leder ist ja out, aber sonst noch eine Vorliebe?
Lange Unterhosen :lol: :lol: :lol:
Na ja, wie eigentlich nach Durchforsten gerade dieses Forums zu erwarten war.....

... und wenn sich die Tragweite des Einzelnen anscheinend über die Summe seiner postings zu definieren scheint, dann mußte es ja so kommen.

Vielleicht sollte ich bei zukünftigen Bekanntschaften auch noch gucken, ob diese nicht vielleicht hier vertreten sind: Würde wohl einiges erleichtern, i.S. von schmerzbefreiend verkürzen...
Es gibt sogar Männer, die mögen einen Diezl (Schnuller) :shock:
Na warum denn nicht :?: wenn's schee macht. :wink: :P
Ich habe auch Vorlieben

Wie grosse behaarte, geistreiche Männer mit schönen Augen

Ist das schon ein Fetisch?
Uiii Sommer, das wird schwierig!
Man sagt, *wenn der Geist wächst, muss das Haar weichen*

Wahrscheinlich brauchst du viiieeeel Geduld...
@harry....herrlich ist, dass du in solchen Foren immer wieder als passiver Mitleser auftrittst, irgendwann die Vorlieben anderer kommentierst... Du selbst? Keinerlei Statements...nur Sprueche... 8)
"Uiii Sommer, das wird schwierig!
Man sagt, *wenn der Geist wächst, muss das Haar weichen"

Kann man auch anders sehen:
Eine leere Scheune braucht kein Dach.
Nur die vollen Ähren neigen das Haupt.

Da sind wir wieder beim Fetisch, ich stehe auf Hirn. :D
Gepardin hat geschrieben: Nur die vollen Ähren neigen das Haupt.

Da sind wir wieder beim Fetisch, ich stehe auf Hirn. :D


Ja ja das Köpfchen ist schon wichtig.
Ich lese da immer von Kriterien wie 50 oder 70 ... wer will sich denn ernsthaft vorschreiben lassen, was er in seinem Alter machen darf und was nicht?

Es reicht doch, wenn man über 65 nicht mehr arbeiten darf.
@Rugginosa

“Man sagt, *wenn der Geist wächst, muss das Haar weichen“

Das wurde von einer Frau mit vollem Haar geschrieben.....da sieht (liest) man(n) die Auswirkungen von “wenig„ Geist....
:lol:

Wer überlegt...oder in den Spiegel schaut...bevor er etwas schreibt, ist klar im Vorteil.....aber auch da musste der Geist dem Haar weichen :wink:

Und da die meisten Frauen ja volles Haar haben.....

Darf jeder zu Ende führen.. :wink:
Guten Abend...

Fetisch, also sexuelle Vorlieben oder Neigungen sind aus meiner Sicht doch etwas ganz natürliches und normales.
Steckt nicht ein „bisschen Fetisch“ in jedem von uns?

Doch inwieweit und wie weit dieser Festich geht, das ist etwas ganz individuelles und hat meiner Meinung nach auch überhaupt nichts mit „dem Alter“ eines Menschen zu tun. Entweder man hat bestimmte Vorlieben oder nicht.

Wichtig dabei ist doch nur...
jemanden zu finden, der es/das auch mag.

Wo die persönlichen Grenzen liegen, das muss jeder und sollte jedes Paar für sich selbst entscheiden.

Liebe Grüße an euch

Ivy
MillyMeter hat geschrieben: Ich hatte mit 20 keine Fetische. Und mit 30 und 40 auch nicht. Und ich werde mir auch jetzt sicher keinen zulegen.
Und wenn ich mal an einen Fetischisten geraten würde, täte ich mich kaputtlachen.
Tut mir leid, aber notgeile alte Männer fand ich schon immer schlimm. Wenn die dann auch noch Füßchen lecken wollen oder Popohaue beziehen, wird`s richtig skuril.
Vielleicht ist es einfach die falsche Plattform für alternde Fetischisten.





Danke Milly, du triffst den Nagel auf dem Kopf !
Die Gestörten gucken zu viel Pornos und suchen in der Realität eine Darstellerin :) Gesunde Sexualität ist erfüllend und intim. Wer das nicht mehr empfinden/ leisten kann, sollte sich Hilfe suchen und nicht den Mist im Porno glauben.
Jungs, das ist ein Wirtschaftszweig und hat nichts mit der Realität zu schaffen !
Das ist ja sehr "beruhigend" auf Leute zu treffen, die sich das Definitionsmonopol vorbehalten möchten, welche Spielart von Erotik zwischen mündigen Erwachsenen als gesund gelten darf und welche nicht.
Hatten wir wohl schon länger nicht mehr?! :wink:

Was ist denn so schlimm daran, einen Fuß erotisch zu finden?
Es ist ein offenes Geheimnis, dass sich nicht wenige Damen dem männlichen Gesäß zugeneigt fühlen: sind das jetzt in puritanischer Leseart alle notgeile "Hinternfetischistinnen", oder ist der Fuß per se moralisch verwerflicher als die Pobacke?