Boethischer Ruf an die Philosophie: Tröste mich.
.
Da bin ich doch 2013 im FuffzigerGarten gelandet, ein wenig gummibärchenintellektuell rumgeschwullert und schon hatte ich die eine/andere BrainiakTante an der Angel.
Motto: Es durfte etwas kräftiger sein.
Kostprobe:
* Wohnzimmerbetrachtung

ich habe in die wohnzimmer dieses landes geschaut
.
und
.
in die seelen meiner landsleute.
.
glänzende fußböden aus abgeschliffenem laminatwald
.
und
.
sofas voller aufgepumpter airbägs.
.
hartfleischiges obst in den schalen
.
und
.
die seelen klein und verhärtet wie gallensteine.
.
im behagen ist unbehagen enthalten
.
und
.
zu viel wohlstand produziert elend.
.
ich habe auf die accessoires der kleinbürgerlichen depressivität
geschaut......wo es alles gibt
.
und
.
nichts umsonst ist.
.
wo stilles wasser in edlen gläsern der münder harrt.
.
und blick-central steht der fernseher....wie
ein weihnachtsbaum....voll mit augenkonfekt.
.
der wohnzimmerkrieg ist erklärt gegen die dunkelheit, das schweigen
.
und
.
die einsamkeit.
.
unrettbare empfänger, wiederkäuer, verbraucher,langweiler.
.
die augen im netz, die ohren amradio, die zunge im diätfraß
.
und
.
den schwanz bei der weiterbildung.
.
einer weiterbildung, die pornographischen scheißdreck zum
mainstream macht.
.
.
* Zitat Ende.
* .
* Und ich habe mein Nugget gefunden, bis April 2018 war ich fest liiert/glücklich.
* .
* Perdü.
* .
* Seit Anfang Mai 2018 schwuller ich hier rum und erlebe nur SozioDoofenGeseife und SchnittchenSmalltalk.
* .
* BeispielGebend: die AtomPhysikerWitwe mit der RestVilla und dem spützen Mündchen, die von RülkeLürik schwärmt und die CornetFahne bleibt mir inner Hose stecken.
* .
* Auf dem VergeblichLiebesLager denke ich an den leidenden Boethius.
* .
* Wie war es, als die Philosophie an sein KrankenBett trat?
* .
* Zunächst verscheuchte sie die „esoterischen Tussies“.
* .
* Exkurs: Es ist grauenhaft, wenn Weiber ...Wissen durch Esoterik ausbügeln. Und sie nennen das dann „emotionale Intelligenz“.
* Homöopathie für die Sackbehaarung.
* .
* Nebbich.
* .
* Weiter im Text.
* .
* Ist nicht die Philosophie in hormonellen Fragen gänzlich .... äh... lapidar? Von Seneca bis Epikur predigen sie , dass man(n) dem WollLustAugenblick widerstehen soll.
* .
* Billig.
* .
* Auch ich hab als 20jähriger morgens zur Seite geguckt und mich gefragt, was ich da in der Nacht wohl... mit welchem Organ gedacht hab.
* .
* Nene. Die Philosophie drückt sich da. Selbst im Symposium des Sokrates ( lieber das von Xenophon als das von Platon) ist die Stelle mit der Xanthippe dünn beleuchtet. Was genau schätzt Sokrates an seiner Xanthippe? Nur die Widerborstigkeit?
* .
* Aber ich merke, ich komme vom Thema ab.
* .
* Der Trost der Philosophie.
* .
* Boethius.... wird heute nur noch mit einem StandartZitat erwähnt:
* „ Hättest du geschwiegen, wärest du ein Philosoph geblieben.“
* .
* Ganz tiefes Soifzen. Ja, ich weiß, alle Philos, die sich PRAKTISCH versucht haben, haben Haue bekommen. Platon in der Politik. Sokrates sowieso. Und Aristoteles wurde nur nicht umgebracht, weil sein Zögling Alexander so früh verstarb.
* Seneca hatte weniger Glück.
* .
* Nebbich.
* .
* Ich suche immer noch die Philosophie und die praktische Anwendung.
* .
* Vor allem suche ich eine Frau. Nicht drängeln. Ich suche nur eine.
* .
* Eine philosophisch-praktische Lösung täte mir sehr gefallen.
* .
* 

Nachts heimlich was geraucht? :wink: :lol:
Heute war ich bei einem Vortrag über Plutarch.
.
Plutarch, war der StarPhilosoph des 1. Jh. unserer Zeitrechnung. Bekannt wurde er durch vergleichende Biografien. Zumeist Griechen vs Römer....Cäsar vs Alexander usw.
.
Plutarch selber ist zeitlebens lieber in seinem Böotien geblieben. Und hat dort praktische-politische Aufgaben übernommen.
.
Ja,
es gab sie durchaus, die alltagstauglichen Philosophen.
Hat nicht Xenophon erfolgreich ein Gut bewirtschaftet?
.
Und doch ist die Geschichte der „angewandten Philosophie“ eine Geschichte des Scheiterns. Was hat Voltaire bei Friederich d.Gr. Erreicht? Hat Descardes die schwedische Königin inspiriert?
.
Ja, wir weisen immer darauf hin, dass diese Philosophen von Platon, Aristoteles, Seneca und Lichtenberg immer nur „beratend“ tätig waren.
.
Aber.... was ist mit Boethius?
Wer zur Hölle beschäftigt sich heute noch mit Boethius?
.
Boethius war der höchste Beamte des spätrömischen Reiches. Nach dem Scheitern von Boethius kam das Mittelalter.
.
Und Boethius war Christ + Philosoph. Er war die Leuchte des Geistes seiner Zeit.
.
.
Fortsetzung folgt. Ich bin müde.