Was sagt ihr zu einem Einstieg bei "Cashcloud"? Wird ja angepriesen wie warme Brötchen oder wie sauer Bier! Die Idee dahinter finde ich nicht schlecht. Wenn man bei PayPal zu einem so frühen Zeitpunkt eingestiegen wäre, könnt man jetzt Däumchen drehen. Was irritiert, ist der tiefe Sturz der Aktie in der 2. Hälfte 2015. Gibt’s für den eine Erklärung?
.
Bild

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) warnte gestern Anleger
vor Kaufempfehlungen der Aktien der Cashcloud AG (ISIN: CH0132106482) durch
dubiose Börsenbriefe. Dazu erklärt Prof. Moritz Hunzinger, CEO der Cashcloud AG:
"Die BaFin erfüllt damit nur ihre Pflicht :
http://www.finanznachrichten.de/nachric ... fe-007.htm

http://www.handelsblatt.com/finanzen/ma ... 21812.html

Analysten geben zu dieser Aktie noch keine Bewertung ab !
.
Wenn Finanzbriefe unisono vor einem Titel warnen, dann ist eigentlich immer Vorsicht angezeigt. Es gibt genügend Fälle, wo die Kaufempfehlungen der "Ratgeber" sehr durch Eigeninteresse motiviert waren. Der Fall S&K geht ja gerade durch die Medien: http://www.handelsblatt.com/finanzen/st ... 64632.html

Damit will ich nicht alle Finanzbriefe in die Schmuddelecke stellen. Es gibt durchaus gute und seriöse. Es ist aber halt auch so, dass man keine Befähigung oder guten Leumund haben muss, um einen Börsenbrief aufzulegen.
Hätten Börsenbriefschreiber Ahnung vom Geld verdienen an der Börse, würden sie keine Börsenbriefe schreiben.
Ich kann auch nicht nachvollziehen, warum sich so viele Leute mit diesen ganzen Börsenbriefen beschäftigen. Der gesunde Menschenverstand sagt einem doch, dass niemand in die Zukunft schauen kann.

Aber die Börsenbriefschreiber, ....die können das. :lol:  

:roll:  
mir reicht es schon, wenn ich mir "Gedanken" über die Zukunft mache.....

dazu gehört, dass ich mich informiere - und zwar nach allen Richtungen.......

jemand, der keine Ahnung hat, was wirtschaftlich abgeht - der sich nicht darüber informiert, wie die politischen Unsicherheiten sich auf die Börsenkurse auswirken - wer keine Ahnung hat von der Firma, deren Aktien er kauft .....wer keine Ahnung hat, wie die Firma aufgestellt ist - der kauft blind .....
da kann man auch gleich Roulette spielen..... :?

weil ich es mit dem "spielen" (und zocken) nie so hatte - halte ich meine Lauscher gespitzt - lese täglich die Wirtschafts-News .....und mache mir danach meine (eigenen) Gedanken......... :wink:

der Aktienbrief von Appeltauer unterstützt mich dabei......

ps:
in früheren Zeiten hab ich schon auch mal gezockt - gekauft und verkauft ohne Ahnung - nur weil es halt grad runter und danach wieder rauf ging......
sogar mit solchen Defensiv-Titeln wie Fresenius und Fiserv habe ich gezockt !
heute möchte ich das nicht mehr machen.....
Aus dem Umfeld von Prof. Moritz Hunzinger, CEO der Cashcloud AG, wurde gepuscht, dann hat Hunzinger selber den ganzen Laden verkauft.....! Und seit der Namensänderung nur Heiße Luft...!
cron