Diana_Maria hat geschrieben: Doch Tiggi. In diesem Fall schon !!!
Für mich.....



Wie wäre es mit 50/50?
Mikkaele, spontan verlieben....geht das ?!
Der Himmel bewahre mich davor.
Ich würde gern Herrin meiner Sinne bleiben.
Wenigstens anfangs.
Später ließe ich sie mir aber gerne rauben !

(Was meinst Du mit 50/50?
Die Entfernung sich teilen ?)
j, so winate kann von bis sein, waren meine bisher auch immer, vom tollsten da bahn abgeholtte baMAN hnhof münchenaus wien,NIEMA;N VON HIERVON NIXIN DIE ARME FALLEN GIS ZUM ÄHHHHHH NEEEEEEE; PAST NIX
Donna, was ist los mit Dir??
Man kann es fast nicht entziffern was Du schreibst....
Mir kam es so vor @Diana_Maria, dass du dich spontan in diesen Musiker bei eurem Date verliebt hast. Jedenfalls nach deinem Blog zu urteilen.

Jetzt schreibst du: "spontan verlieben, geht das?"
Warum sollte das nicht gehen, ist mir im Laufe meines Lebens öfter passiert als ich noch jünger war, auch wenn es dann nur eine kurze Verliebtheit war.
Verena33 das ist das Pipi-Langstrumpf-Blogger-Syndrom:

2 x 3 macht 4
Widdewiddewitt
und Drei macht Neune !!
Ich schreib mir die Welt
Widdewidde wie sie mir gefällt .... :wink:
im Nachhinein muss ich immer noch schmunzeln.....
ok....bevor ich Jemanden treffe ,hab ich natürlich einige Male mit ihm telefoniert.

Als ich dann das erste Date hatte, fuhr ich ihm entgegen bis kurz vor seinem Heimatort...da war ich aber auch ne Stunde unterwegs. Das war nicht für mich das Problem...am Parkplatz einer Autobahn hat er mich aufgesammelt.
Nun war es heiß draußen....und uppps....er winkte mir schon freudig zu....im Unterhemd. *Augenroll*.
Aber ich fand ihn so unkompliziert und föhlich, dass ich das zunächst ignorierte....lach.
Dann zog er sich auch wieder ein Hemd über u. wir spazierten um den See.
Es war vergnüglich mit uns beiden und wir küssten uns.Er nahm dabei seine Prothese aus dem Mund..... :-)))))))))))
hihi....ok,er fragte mich,ob ich was dagegen hätte.....



wenn das alles in allem nicht so amüsant gewesen wäre....kicher....hätte ich ihn wohl sofort über den Jordan geschickt, aber er war so natürlich und humorvoll....
irgendwie hab ich diese "No go´s" dabei verdrängt.....

lach, natürlich hat sich langfristig dann doch nichts daraus entwickelt...
Aquamarin50

das ist jetzt nicht dein Ernst? :shock: :roll:
Aqua ...

.... besser war's, dass er seine Prothese raus nahm! Stell' Dir vor, DU hättest sie nach heftigem Knutschen in DEINEM Mund wiedergefungen :lol:
Aquamarin50 hat geschrieben:
Es war vergnüglich mit uns beiden und wir küssten uns.Er nahm dabei seine Prothese aus dem Mund..... :-)))))))))))
hihi....ok,er fragte mich,ob ich was dagegen hätte.....

Auweia, ein Kammerkandidat. Nicht für die "Schlafkammer", sondern für:
Kammer gleich vergessen.
Tiigi :shock: wo bitte ist der Würge-Smiley :lol:
Ja, genau.....und auch evtl Kosten (essen, hotel,.... ;-) ) :lol: :wink:
BEI N WAR ES SCHON FÜR EINIGEMONATENICHT AUF DAUERbrwareine chön zeitkann halt imm alles so oder so sein
erstes treff trafen uns in starnbeg in einem lokal, wir trafen uns am tisch, setzten uns gegenüber, bestellten essen ................haben uns unerhalten, dann kam das essen,die tischdecke hing lang herunter, auf einmal dachte ich, oh, ist da ein hund unterm tisch der um meine beine herumstreicht, ich habe die Tischdecke etwas hochgehoben,geschaut nach rdem hundi,unterm tisch aber ne kein hund, mein gegenübe hatte sich die schuhe ausgesgezoczogen und fuhr mi einem besrumpftmpften fuss meinim bein hoch undunter r die ausgezogenen schuhe uner dem tisch.........h, und ich war huch erstaunt fand es auch recht dreist und sagte es dann auh so, dann meinte er, er hätte gedacht, ich als rheinländerin wäre lockerer, ich würde ihm gfallen und er würde nach dem essen gerne mit mir nach hausegehen, ich habe dann auch für mich bezahlt und bin gegangen, aber alleine

damit war auch der kontakt beeendet
Mir ist es vor etlichen Jahren passiert, das mich ein Mann über meinen Social media account anschrieb.
Wir hatten einen interessanten Mailaustausch und die Gemeinsamkeiten waren so frappierend das wir beschlossen uns zu treffen.
Er fuhr mir entgegen und wir trafen uns in einem Café in meiner Nähe.

Hui dachte ich, was für ein Mann.
Nicht nur gut aussehend sondern auch redegewandt.
So das wir beschlossen uns ein zweites Mal zu treffen.
Bei dem zweiten Treffen fühlten wir uns schon sehr aneinander hingezogen allerdings verweigerte ich den Abschiedskuss auf den Mund.

Er schrieb mir jeden Tag Whatsappnachrichten fast sogar stündlich.
So das ich ihm versprach nach meinem Urlaub mich wieder mit ihm zu treffen.

Gesagt und getan, die Freude war groß und wir gingen Hand in Hand und schon ganz vertraut durch ein kleines Waldstück und unterhielten uns ganz angeregt als er mir seinen Geburtsort verriet.
Es war auch der meinige, erst war ich positiv überrascht und dann fing es bei mir an zu rieseln....

Ich erinnerte mich das meine Schulfreundin mir von ihrem Freund erzählte,
der zwar in einem anderen Bundesland wohnte und von daher nicht oft zu Besuch käme aber das die große Liebe sei und er ihr täglich sein Interesse per Whatsapp bekundete. Er wohne in einer Stadt meiner Nähe hätte jenen Beruf
Allerdings erinnerte ich mich das ihr Freund doch ein wenig älter war wie sie mir erzählte und einen anderen Namen hat als der Mann mit dem ich mich traf.

Ich dachte nach, die Ähnlichkeiten waren doch zu frappierend und schrieb meine Freundin die 300 km von mir entfernt wohnt, an.
Mit seinem Foto, seiner beruflichen Situation, den Namen und das Alter wie er es mir erzählte.

Nach ca. 2 Stunden kam ihre Antwort und sie gab mir Gewissheit meines Verdachts.
Ja, es war ihr Liebster.
Nur unter einem falschen Namen und anderem Alter und einen wohl offensichtlichen Fakeauccount bei der Social media da woher er mich köderte.

Das war ein harten Schlag für meine Freundin sowohl auch für mich.
Das anschließende Drama muss ich hier nicht ausbreiten.