Tu meene Tage, außa een Arztbesuch, daheeme zubringen,
aba de Zeit looft ma wech, mit Beipackzettel studiern und Singen.
Nachwehen olla Art kriagt ma beim Lesn,
wenn da Beipockzettl an Meta long is gwesn.
Nich det Lesen von det Papier is det größte Problem,
für de unorthodoxe Falttechnik sollten die sich wat schäm.
Mia scheint, de 1. Lekzion vom Pharmastudium,
is, wia vawurschtl i den Zettl meglichst dumm.
Mir is heute sojar det vorjesehene Falten jeglückt,
ob du´s glaubst oder nich, ick war richtichgehend entzückt.
Totsächlich kenan monchmoi so gloane Socha,
an Mensch'n richtig glicklich mocha.
Trogst di jetzt ei fias Studium,
host da domit gschaffn de Uni-Berechtigung.
Genau, de Inge woaß wovo sie red'
und i woar wia imma a bisserl zu spät.
Tröste dir,
meistens passiert sowat mir.
Recht luschdig woar Puppe Maxl mit seine Sochn
und brachte sogoa oide, grantige Gsichta zum Lochn.
Nu hab ick mir hier heute wieder ausjemehrt,
aba nich eener von meene Sprüche is ´n Taler wert.
Tala hin, Tala hea,
in Euro wiegts a bissarl mea.
Aba wat Schweret tragn kann ick nicht,
schlepp schon schwer genuch an meen eignet Jewicht.
Schaffe,schaffe Häusle baue
Und net nach de Mädle schaue