Moin , heute hat mein Drucker gestreikt , Patrone Schwarz alle. Also mal zu Saturn gefahren und da wollten die tatsächlich fast 16,- Teuro für eine Hp 301 haben. Ich bin ja nicht geizig aber für so ein bisschen Tinte 16,- Oken nee nicht mit mir . Also zu einen Laden der Druckerpatronen auffüllt, 4,99 war echt guter Preis finde ich. Zu Hause eingebaut und was soll ich sagen der Drucker geht nicht mehr, nun habe ich gesehen , dass Hp und andere Hersteller was einbauen das erkennt , dass die Patrone nachgefüllt und nicht original ist, da ich ja sehr konsequent bin verschenke ich jetzt den Drucker also es ist ein Hp 2514 mit Scan und Kopieren. Einfach eine PN an mich, melde mich dann zeitnah. :wink:
Ich hab meinen  HP Farbdrucker/Scanner/Kopierer  für 5 Euro verscherbelt, obwohl er super gut war. 
Wieso ? Die Patronen haben alle ein Haltbarkeitsdatum und ich drucke  nicht mehr viel. So musste ich sie ständig austauschen, wenn sie abgelaufen waren und hab mich halb tot geärgert.  Irgendeine war immer abgelaufen. 

 
 
Hallo!

Wie sieht es denn mit preiswerten Nachbauten aus dem Netz für eure Drucker aus? Ich nutze die nur und habe damit mit unterschiedlichen Druckern durchweg gute Erfahrungen gemacht.

Im Netz findet man auch für die unterschiedlichsten Drucker Anleitungen, wie man die Sperren der Hersteller gegen "ungewünschte" Patronen umgehen kann. Oft bekommt man solche Anleitungen auch von den Fremdherstellern der Patronen mitgeliefert.

Liebe Grüße vom Camper1955 
Ich bin umgestiegen auf nen Laserdrucker von HP, nur schwarz, 
bis jetzt gabs damit keine Probleme. 
Camper1955 hat geschrieben: Hallo!

Wie sieht es denn mit preiswerten Nachbauten aus dem Netz für eure Drucker aus? Ich nutze die nur und habe damit mit unterschiedlichen Druckern durchweg gute Erfahrungen gemacht.

Im Netz findet man auch für die unterschiedlichsten Drucker Anleitungen, wie man die Sperren der Hersteller gegen "ungewünschte" Patronen umgehen kann. Oft bekommt man solche Anleitungen auch von den Fremdherstellern der Patronen mitgeliefert.

Liebe Grüße vom Camper1955 



Stimmt aber bei dem geht es nicht , er ist ja auch schon 4 Jahre jung. Gruß Micha
Der Link ist von 2016. Es gibt eine Firmware zu dem Problem zum Downloaden.  Dazu gibt's diverse Links.  

Unter anderem den
 
http://www.t-online.de/computer/drucker/id_79254784/hp-drucker-update-entfernt-sperrfunktion-fuer-fremdtinte.html  

Mein 4 Jahre alter HP funktioniert mit Fremdpatronen. Selber nachfüllen geht auch für den, ders mag. 
Danke für den Link :wink:
Wir haben auch HP Drucker, einige sind aus 2006 und funktionieren
trotzdem ohne Probleme mit Fremdpatronen. Mein Bruder bestellt bei druckerzubehoer.de, und es funktioniert .
Absolut schmerzfrei und einfach, die Prozedere ist aber nicht neu:


http://cartridgeworld.de/wp-content/uploads/2015/02/HP-Patronenschutz-deaktivieren-932_933.pdf 
Melissa56 hat geschrieben: Ich hab meinen  HP Farbdrucker/Scanner/Kopierer  für 5 Euro verscherbelt, obwohl er super gut war. 
Wieso ? Die Patronen haben alle ein Haltbarkeitsdatum und ich drucke  nicht mehr viel. So musste ich sie ständig austauschen, wenn sie abgelaufen waren und hab mich halb tot geärgert.  Irgendeine war immer abgelaufen. 

 
 

Das bedeutet nicht, dass die Patronen nicht mehr funktionieren. Abgelaufene Druckerpatronen sind bei mir ständig im Einsatz. :wink:
Abgelaufene Tinte ist echt kein Grunde die Patronen auszutauschen. Wenn die Tinte eingetrocknet ist, was bei mir auch Mal vorkommt, tupfe ich die Düsen des Druckkopfes mit einem feuchten Küchentuch ab, und gut is.
Die Patronen waren doch in Ordnung, aber der Drucker hat sie "nicht mehr erkannt" . 
Ich finde es auch etwas übertriebe, wie die Preise für Patronen gestaffelt sind. Im Geschäft habe ich mich da immer dumm und dämlich gezahlt. Da muss man beim Druckerkauf gut drauf achten, sonst fällt man hin, so wie ich.
Ich bestell aber seither auch immer auf dieser Seite

    __________________________________________________

    Beitrag wurde teilweise gelöscht

    Link gelöscht – Werbung ist nicht gestattet

    Administration
    __________________________________________________


Da gibts die rund 10 Euro günstiger Pro Patrone als aus dem Elektroladen bei uns um die ecke.