Gestern war Knurr-Tütentag
Geschnetzeltes mit roten Zwiebeln, als Beilage Bandnudeln und Erbsen-Möhren-Gemüse
War nix, wird vom Speiseplan gestrichen! :cry:
Genau, @Nette, ich auch , hätte ich gern frische Bio Spinat gekocht, mit Spiegeleier , aber der frischer Spinat war nicht Bio - ich habe gelesen, die Vitaminen wären vermindert durch den Pestiziden womit die Industrie und der Bauer düngt. Aber es gab Spinat Bio ! ich habe es mit gutes Gewissen gegessen heute Mittag . Mann kann immer noch mekern , dass die Kühltheken auf der Kosten der Umwelt kühlen, stimmt auch - man isst aber nicht nur so .

Aus der Tütte war auch das Eis - Venetta glaub ich - auch die Nuddel gab es in eine Tütte.... Hoffentlich die Industrie produziert recycle-baren Tütten .

Oft habe ich alte Tuppen beim Einkaufen, und lasse die Tütten im Laden - haha, nicht beim Zucker, oder Mehl ...lach.....
Ausser Fertigsuppen, im Winter.
Ansonsten, " Essen aus der Tüte", nein danke! !!
Na ja, ein Bauer in der Nähe, Bio Bauer- ist immer perfekt.

Wer wie ich, arbeitet den Ganzen Tag, freue ich mich durch den schock eingefrorenen Technik , direkt , auf dem Feld , in die Tütte - auf die tollen und saftigen Gemüse. Böse Zungen behaipten, die Gemüssen aus der Tütte, eingefroren, sind viel gesünder als die Gemüsen die tagelang unter der Neon Lampen gemmeln , und die Vitaminen auch....

Diesen Thread , Essen aus der Tütte, ist klug gestellt.
Tütte , ist nicht gleich Tütte !

Die führenden Ernährungswissenschftler lieben solchen biologisch angebauten Gemüsen, die sofort eingefroren waren ,strotzend vollen Vitaminen.
Da ich momentan als Reiseleiterin in Thüringen eingesetzt bin, steht natürlich auch mal die Thüringer Rostbratwurst auf dem Speiseplan, echt lecker ....
sorry..war in falsche Rubrik gerutscht, sollte stehen unter " was koche ich heute"
Passt schon, die Wurst lässt sich ja auch einwickeln. :lol:
Der Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2021 geht dieses Jahr an Demeter Bio Produkte .

Unter anderen auch "Natural Cool " - eingefroreren herrliche Gemüse, Früchte, ohne Glyphosat der die Vitaminen vernichtet .

Eine Tütte eingefrorene Früchte , im Mixer , kann Wunder bringen beim 30 Grad ! Verfeiner kann mann , je nach BMI, mit Vanile, Birken Zucker oder Honig von frei fliegenden Bienen, Liqueur alle Couleur was man so mag, Vodka , Wein, - oder Minze, ein Toller Bio Eis , 1 Kg für 3 € , AUS DER TÜTTE !!
Ich liebe Tütensuppen, schmecken echt gut
Ab- und zu hole ich mir vom Aldi ein Fertiggericht tiefgefroren. Wie es genau heißt, weiß ich gar nicht. Es ist gebratenes Hähnchenfilet in einer Limetten-Sahne-Soße mit Broccoli, Erbsen und Spaghetti. Ich schmecke es ab mit etwas Zitronenpfeffer und Olivenöl. Ich finde, es hat einen tollen Geschmack.
Klar schmecken die Fertiggerichte - sie snd ja auch perfekt designed.
Aromen, Geschmacksverstärker, Emulgatoren, Zucker, Farbstoffe etc ...,

Dazu gibts ein nettes Buch - es heißt: Die Suppe lügt.

Food-design bezieht sich nicht nur aufs Aussehen der Speisen - der Geschmack ist ebenso designed.
Das typische Motorröhren vom Porsche ist ebenfalls gemacht - das nennt sich dann sound-design.

Wir leben in einer Welt, die noch schöner gemacht wird, als sie von selbst schon ist.
Selbst das feine preisgünstige Trüffelöl hat nie eine Trüffel gesehen - das Aroma kommt aus dem Biotechlabor.

Soll sein, aber nicht täglich und auch nicht allzu oft.
Perfekt designed :shock:
Ich bin nicht wirklich geschockt.

Ich habe mich vor kurzem von einem Bild von einem tiefgekühlten Gemüsegericht verführen lassen und hab leider nicht darauf geachtet, dass es bereits gewürzt war. Vom Gemüse hab ich nichts mehr geschmeckt. Das Gewürz hat jeglichen Eigengeschmack übertönt.

Perfekt fand ich das nicht. :(
Wird mir so schnell nicht wieder passieren.
Das kommt davon wenn ich hungrig einkaufen gehe.
mein Beitrag ist verschwunden - schade
Was hindert dich ih nochmals zu schreiben :?:
barbera hat geschrieben: Klar schmecken die Fertiggerichte - sie snd ja auch perfekt designed.
Aromen, Geschmacksverstärker, Emulgatoren, Zucker, Farbstoffe etc ...,

Dazu gibts ein nettes Buch - es heißt: Die Suppe lügt.

Food-design bezieht sich nicht nur aufs Aussehen der Speisen - der Geschmack ist ebenso designed.



ok, ich eß demnächst nur die Tüte...Allerdings habe ich eine Holzleimunverträglichkeit!