Mein Fitnessstudio ist hier um die Ecke und kriege einfach nicht den Dreh wieder hinzugehen. Ich mache da 15 Min. Laufband, dann 3 Runden den Milonzirkel mit Kraftraining und benutze danach noch 4 Min. das Fahrrad. Damit bin ich gut 1 Std. beschäftigt.Wenn es läuft gehe ich 3x die Woche und das mekrt man am Körper ganz schön, denn er wird straffer.

Jetzt war ich schon 6 Wochen nicht mehr da und nichts zieht mich dahin. Wie motiviert ihr euch um am Ball zu bleiben. Ich muss mich jetzt wieder aufraffen, denn es ist ja auch nicht zum 0 Tarif

Renan
So habe meinen Schweinehund in den Hintern getreten und war wieder da. Das Training ist mir etwas schwer gefallen, aber ich habe es durchgezogen und jetzt gehe ich wieder regelmäßig. Geht doch, wenn man es will.

Renan
Such Dir eine Freundin, die mit dir zum Training geht !
Wenn man zu zweit ist, halbiert sich der innere Faulsack und es macht auch viel mehr Spass !
Anschliessend auf einen Kaffee gehen und glücklich ausruhen - das tut gut !
Beim nächsten Besuch im Studio leinst du am Ende den „inneren Schweinhund“ dort an, so hast du einen guten Grund, bald wieder hinzugehen, denn E R :wink: will regelmäßig gestreichelt werden und wir sind es gewohnt, dies auch zu tun.
… mir wird jeder Sport langweilig, wenn er zu einseitig wird … deshalb wechsle ich öfter … Studio wird mir schnell satt, da verstehe ich Dich gut – das tausche ich dann gegen Pilates mit Freundin inklusive Tuscheln und Giggeln … Schwimmen gegen Radfahren … nur Joggen geht allein durchs ganze Jahr ... aber Hauptsache, dreimal in der Woche mit Spaß …
Langweilig wird es mir nicht, da ich dringend Muskeln brauchte, habe ich da mit Gewichten ganz schön was geschafft. Ich bin da auch noch nicht so lange und fand es ganz nett, das sich schon vermisst wurde.

Renan
... umso besser, wenn Du schon vermisst wirst, das gibt ja mehr Antrieb zur Teilnahme, wenn man mittendrin ist ... nebenbei: Pilates macht übrigens auch Muckis - sogar dort, wo man keine vermutet ... :wink:
Ja Ginger, das habe ich auch gehört und solche Kurse werden auch angeboten. Wenn ich wieder richtig fit bin, mache ich mich da mal schlauer.

Renan
Anscheinend hat es schon geholfen, dass du hier darüber geschrieben hast.... :D
Den Schweinehund hat wohl jeder ab und zu, da schließe ich mich nicht aus. Da hilft nur, nicht darüber nachzudenken, sondern einfach los. Ich ziehe auch immer alleine los, aber dort trifft man immer jemanden, den man im Laufe der Zeit kennengelernt hat.
Pilates habe ich schon ausprobiert, mir persönlich gefällt das nicht. Ich mag lieber Sachen mit mehr Power. Spinning zum Beispiel, oder BodyPump, das ist das Effektivste überhaupt. Aber auch hart! Leider darf ich das nicht mehr machen, mein rechtes Knie macht das nicht mehr mit.... :cry:
nimm dir music mit ---belohn dich nach dem besuch mit lekkerem , gesunden essen
Ich hasse Muckibuden!

Ständig hatte ich Rückenschmerzen. So ein Studio in meiner Nähe bot einen kostenlosen Test an. Na ja, kann ich ja mal probieren. Von der Untersuchung war ich beeindruckt - kompetent, ehrlich und niederschmetternd. Probestunde umsonst? Kann ich ja auch mal probieren. Alles anstrengend und der Schweiß rann. Noch zwei weitere Probestunden unter fachlicher Anleitung folgten.
Jetzt bin ich schon ein Jahr dabei. 2 x in der Woche an festgelegten Tagen! (Ist wichtig für mich, damit es zur festen Gewohnheit wird.)
OK, ich muss mir immer noch in den Hintern treten, aber das Gefühl hinterher ist jedes mal supi. Meine Muskelkraft hat sich verdreifacht, meine Trainer sind begeistert und ich auch. Dazu gab es noch kostenlose Tipps, um meine Muskeln zu lockern. Meine Schmerzen sind weitestgehend weg, ich bin wieder so fit wie vor Jahren. DAS ist meine Motivation.

Ich liebe meine Muckibude!
...ich liebe meine Muckibude auch..... und meine Pilatesstunden ❗  

☺ 
Das soll man nur anfangen... Ich höre manchmal irgendwelche energische Musik und dann bin ich bereit 10 km zu rennen. :lol:
Ich gehe mit einer Freundin ins Fitness-Studio, d.h. wir treffen uns dort. Dadurch lassen wir es auch nie ausfallen. Jede von uns weiß, die andere würde warten und sich Sorgen machen. Wir trainieren nicht verbissen, sondern machen auch mal eine Pause und freuen uns beide darauf, dass wir uns hinterher noch in aller Ruhe unterhalten können.
cron