Heute gehe ich dieses Thema mal ganz offensiv an.
Zum einen, weil ich mich bereit erklärt habe einen Blog zum Thema Tanz an Silvester 2016/17 zu schreiben und auch einen Aufruf im Forum Hobby&Freizeit.

Zum anderen, weil ich Tanzen als absolutes Fitnessprogramm liebe, es erhält die Gesundheit und es wirkt als Heiler für Körper, Geist und Seele - holistischer geht es nicht! Und Tanzen ist bis ins hohe Alter möglich, bzw. älter werden macht mit Tanzen viel mehr Spaß!

Weil Frau aber nie weiß, wo was gelesen wird, schreibe ich vorsichtshalber in allen möglich Foren, die für das Thema in Frage kommen.

Grundsätzlich geht es uns darum, eine nette Gruppe tanzfreudiger 50+ler zu gründen oder zu finden, sollte eine solche bereits im Raum München/Oberland bestehen.
Wir sind überwiegend im 5 Seen Land angesiedelt zwischen Starnberger See, Ammersee und Kochelsee

Regelmäßig tanzen gehen! Das wäre doch wunderbar. Wir könnten mal in München, Bad Tölz, Peißenberg oder Dießen das Tanzbein schwingen. Wer hat Interesse? Und wer hat Ideen?
Hmmm, tanzen halte ich für unbezahlte Arbeit :wink:
Nö Tanzen ist ein Antidemenzprogramm.
überhaupt jede Betätigung.....
sich mit anderen Leuten treffen - egal ob beim wandern oder Fahrradfahren oder kegeln.....
und auch die Börse....wie Schach ?..... :wink:
ich habe seit einigen Jahren eingesehen, dass ich dagegen angehen muss - warum ? - weil ich die Tochter meines Vaters bin......mir steht der Alzheimer vor Augen...... :?
Es ist erwiesen, dass besonders Tanzen sehr positive Auswirkungen auf die Hirnleistung hat. Mehr als andere Betätigungen.
@Shekinah, das ist völlig richtig, doch das glauben eben nur die wenigsten!
Dazu kommt noch, dass Tanzen Spaß macht!
Aber es gibt ein Sprichtwort: Wenn man "den Hund zum Jagen tragen muss", hält sich der Spaß natürlich in Grenzen! :wink:
Zum Glück sind wir auch in diesem Fall nicht unbedingt auf die Männer angewiesen.

Tanzen kann man sehr gut alleine.
Genau! Wenn die Musik stimmt, bewegt Frau sich von ganz allein, dann können Tanzmuffel ruhig sitzenbleiben! :wink:
Tanzen = Gefühl = Magie ...

Das geht auch ganz allein :)

CAN'T STOP THE FEELING!

https://www.youtube.com/watch?v=ru0K8uYEZWw

Bild
" Wie man tanzt so liebt man ",lautet der Text eines Liedes :lol:
der orientalische Tanz ,hat mich 22 Jahre im Leben
begleitet und hat mir sehr geholfen.
Man lebt sein Bauchgefühl total aus,
ein sensibles Musikgefühl wäre dazu von Vorteil.
Heute gehe ich sporadisch in einen Tanzclub,wo es mehrere
Tanzebenen und Musikrichtungen gibt und geselle mich zu den Solotänzern.

Richtig:Die Koordination zwischen Gehirn und Füssen
beugt Demenz vor!
Ich finde den Aufruf zum tanzen super. Nur leider in der falschen Gegend.

Also, sollten sich Tanzbegeisterte in Herford/Bielefeld finden bin ich dabei.

@Dasein hoffe das ist o.K.

:D
niemandistvollkommen
wäre dir Bad Oeynhausen zu weit ?
Tanzclub Adiamo und Sielpalais haben am WE
geöffnet...
Auch ich gehöre zu den Tanzbegeisterten :wink:

Habe letzen Mai sogar einen Tanzkurs zum Auffrischen und Erlernen neuer Tanzschritte besucht. Hat mir riesengroßen Spaß gemacht. Leider waren die anderen alles Pärchen, doch das hat meiner Freude keinen Abbruch getan :D

Entweder habe ich alleine getanzt, oder die Tanzlehrerin hat sich meiner erbarmt 8)

In der letzten Stunde hat sie eine Tanzpartnerin für mich mitgebracht, die den Herrn darstellen musste.

Leider habe ich hier in der Gegend niemanden, der mit mir ein Tänzchen wagen würde :(
katinka5353 hat geschrieben: Zum Glück sind wir auch in diesem Fall nicht unbedingt auf die Männer angewiesen.

Tanzen kann man sehr gut alleine.


:wink: