Was muss auch jemand für ein trauriges Leben haben, der den Todestag als "schönsten Tag im Leben" herbeisehnt!
siegfried37 hat geschrieben: Ich finde der Todestag ist der schönste Tag im Erdenleben da dürfen wir wieder zur0ck in unsere Heimat.
Und diesen Freudentag ,könnten wir durchaus , mit farbenfroher Kleidung begehen und nicht mit diesem dämlichen , einfallslosen schwarz.

Wir könnten wenn wir wollten. Wir könnten auch ein Federbüschel am nackigen Körper tragen. Natürlich nur wenn die Außentemperatur dies zulässt. :wink:

Schwarze Kleidung ist nicht dämlich. Sie reflektiert UV-Strahlen besser als helle, hat also einen höheren Lichtschutzfaktor und wappnet den Körper besser gegen Hitzeeinwirkung. Entsprechend ist eine stark pigmentierte, schwarze Haut in Gegenden mit extremen klimatischen Bedingungen gut angepasst.

Wem Schwarz zu schwarz ist, trägt halt was in Dunkelblau oder Grau. Oder was Helles oder Buntes. Von kulturellen und regionalen Besonderheiten abgesehen, wird das bei Todesfällen bzw. auf Beerdigungen nicht mehr so regelhaft eng gesehen.
cron