Früher war sogar die Zukunft besser.
"Nein, nein, eine Schallplatte hätt i gerne, nicht mit Musik sondern ganz gewöhlich mit Schall.....darum heissts ja Schallplatte....."

Irgendwie logisch, oder? :mrgreen:
Naa 3 san ma- viere wern ma erst wenn der andere da ist. :D :D
Alle reden vom Wetter, aber keiner unternimmt was dagegen. :lol:
flesermutzel hat geschrieben: @AK

ein paar Semmelnknödeln für Dich zum Sonntag.
An guatn!

https://www.youtube.com/watch?v=4cw0XivgW-Y


Super! Dank Dir! Bild

AK :D
"Fremd ist der Fremde nur in der Fremde"

womit zum Migrationshintergrund das Wesentliche gesagt ist.

Stilbildend auch die "Befreiungshalle" im Musäum, womit die Toiletten gemeint sind - ein sehr schönes Beispiel für die typische Wortakrobatik.

Den K.V. Orden wollen wir mal gnädig unkommentiert lassen.
Den gibt (unautorisiert) eine Münchner Fschingsgesellschaft heraus, die glaubt, dass alles, was die Mundwinkel in Richtung Ohren zieht, bereits "valentinesker" Humor sei.
Allein dafür haben sie ihren eigenen Orden verdient.



P.S. (um halb vier):
Mir gefällt diese Dualität "Philosophie - Sexualität", mit Grenze wohl irgendwo um die Gürtellinie. Da haben auch Bauch und Herz ihre klaren Plätze. Da wär dem Fey's Valentin bestimmt was dazu eingefallen.
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen",
daher bitte weitermachen ....
I sag gar nix,
dös wird man doch noch sagen dürfen...


Es riecht nicht alles gut was kracht.


Nieder mit dem Verstand, es lebe der Blödsinn.



(alles vom Valentin Karl)
Ich sag nicht so oder so, sonst heißt es, ich hätte so oder so gesagt ...
Spruch aus unserer Freundesrunde

doch vom Karl:
"Nieder mit dem Verstand - es lebe der Blödsinn!"
Wo alle das Selbe denken,
wird nicht viel gedacht.
Des is wia bei jeda Wissenschaft,

am Schluss stellt sich heraus, dass alles ganz anders war.




(Valentin Karl)
Zuerst wartete ich langsam,
dann immer schneller und schneller.

(Valentin Karl)
Als ich das Licht der Welt und sodann die Hebamme erblickte, war ich sprachlos. Ich hatte diese Frau ja noch nie in meinem Leben gesehen.

Ich habe auch nie Bildung mit dem Löffel gegessen, nur mit der Messerspitze.

Ich bin kein direkter Rüpel, aber die Brennes­sel unter den Liebesblumen.

Des ignoriern ma net amoi!

Karl Valentin
"Ich bin kein direkter Rüpel, aber die Brennessel unter den Liebesblumen"

"Ein so kleiner Schirm und trotzdem wird man nicht nass wenn es nicht regnet" :D



Karl Valentin
Ich habe Bildung nie mit dem Löffel gegessen, nur mit der Messerspitze.


Gut, dass Hitler nicht Kräuter heißt, sonst müsste man ihn mit 'Heil Kräuter' grüßen.


Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.


Buchbinder Wanninger
https://www.youtube.com/watch?v=F7m9NwzD9no