Service und Hilfe

Tiere & Natur haben einen wichtigen Status in unserer Gesellschaft und sowohl ihr Schutz als auch ihre Erhaltung gewinnen zunehmend an Bedeutung. Die Themen rund um Tiere und Natur sind sehr vielfältig, da kann es um Insektenbekämpfung gehen, genauso wie um die Lieblings-Hunderasse oder das Leben auf dem Land.Haben Sie z.B. gute Tipps, welche Aktivitäten im Freien besonders Spaß machen oder wollen Sie über Neuigkeiten berichten, die es rund um das Thema Tiere und Natur gibt?Viel Freude beim Austausch mit anderen tier- und naturverbundenen Mitgliedern aus der 50plus-Treff Community.

Beitragvon Gundulabella » 03.01.2017, 20:31

da hast Du recht.....und da arbeite ich grad dran.....

in meiner Wohnanlage sind noch mehr Leute, die Katzen haben ......
und auch welche mit Katzennetzen auf dem Balkon.....

gestern hab ich mir ein Herz gefaßt im Nachbartrakt geklingelt - da wurde ich ziemlich rüde über die Sprechanlage abgefertigt.....
da war ich erstmal fix und fertig.....vielleicht hab ich auch die verkehrte Klingel gedrückt....man kann die Katzennetze auf den Balkonen nur ungefähr mit den Wohnungs-Inhabern gleichsetzen...
ich will dennoch dran bleiben und mit den anderen Leuten in meiner Wohnanlage reden....
auch wenn ich noch ein paar mal die falsche Klingel drücken werde....... :?

ansonsten tät mich interessieren, wer von den Hunden- und Katzenhaltern einen Plan "B" zur Hand hat - wenn ihm mal was passiert.....
falls ich mal eine Woche weg sein sollte - würde mein Nachbar einspringen.......
dennoch würde ich gerne - grad hier in dieser Wohnanlage - mich noch mit einigen anderen "Katzenmenschen" austauschen....

wie gesagt - ich muss nach dieser rüden Abfuhr erst mal wieder Luft holen - damit ich einen neuen Anlauf starten kann.... d.h. - ich muss die nächsten Tage nochmal ein paar Klingeln drücken und wohl noch ein paar mal eine Abfuhr einheimsen..... :?

ps:
hab grad beschlossen, in diesem Forum hier nicht mehr zu lesen.....
ich und mein Tiger hatten die letzten Tage so viel Spass miteinander.....
allleine meine Versuche - sie auf den verschneiten Balkon rauszulocken - wäre einen Thread wert.... :lol:
vermutlich hat sie seit ihrer Geburt außer der Wohnung noch nie etwas gesehen - noch nie irgendwelche Jahreszeiten erlebt.....das werde ich ändern..... :wink:
Avatar
Gundulabella
 
Beiträge: 32061

Beitragvon ninanachteule » 03.01.2017, 21:58

Ach Gundi, laß Dich nicht verunsichern! :wink:
Ich hab ja Hund und Katze aus zwei verschiedenen Tierheimen adoptiert
und bei Beiden wurde schriftlich ein beidseitiges 4 wöchiges Rückgaberecht festgelegt.
In dieser Zeit kam auch Jemand zum nachgucken, ob das Tier es hier auch wirklich gut hat
(oder evtl. zurück geholt werden muß! :shock: )
...und bei der alten Katze wurde sogar noch schriftlich festgelegt, daß sie, falls mir etwas passiert, das Tier jederzeit wieder zurück nehmen würden.
(den kleinen Hund würden im Notfall meine Nachbarn, die ganz vernarrt in ihn sind - übernehmen)

In dem Merkblatt, das ich zu meiner 14jährigen Katze mitgekriegt habe, steht u A..........
........................................................................................................................................................
Das ganze Tierheimteam dankt für die Adoption eines Tierheimtieres und wünscht viele glückliche Jahre.
Dennoch bleibt Ihnen, wie besprochen - die Möglichkeit ein Tier zurückzugeben, wenn es für die Familie,
das alte oder neue Tier nicht stimmig ist.
Es soll für alle Beteiligten ein Gewinn sein - manchmal scheitert es an dem ETWAS an Geduld, aber es gibt wirklich Fälle,wo sich herausstellt, daß die Chemie nicht stimmt - und das ist damit gemeint.
.................................................................................................................................................................
...........(Das hab ich eben so Wort für Wort abgeschrieben.)

Also Gundi, laß Dich mal nicht verrückt machen und genieße das Leben mit Katze/n!.....LG. Nina
Avatar
ninanachteule
 
Beiträge: 2676

Beitragvon ilonca » 04.01.2017, 9:29

Hallo gundi, kann @ninanachteule nur zustimmen :wink:
manche glauben mit ihren weisheiten alles zu wissen und zu kennen, auch wenn sie im
tierschutz tätig sind......manche aus vielerlei gründen, aber wenn so gegen einzelhaltung ist
.......slebst aber auch nur eine katze hat, da sollte man sich eher zurückhalten....auch mit dem
wissen über charaktere und rassen :mrgreen: du weißt wer gemeint ist :!:
weiterhin viel spaß mit deine/n katze/n
LG ilonca
Avatar
ilonca
online
 
Beiträge: 3680

Beitragvon Pretia » 04.01.2017, 23:21

ilonca, ich hätte drauf wetten können.

Habe nur drauf gewartet daß du auch hier auftauchst und die Chance nutzt um mir mal wieder eins verbraten zu wollen.
War schon klar.
Du nutzt jede Möglichkeit mich anzugreifen.
Wenn es dir Spaß macht und du dich damit besser fühlst, hau drauf, gibs mir.

Darf ich dich mal erinnern daß auch du hier zu Anfang zu zwei Katzen geraten hast?
Aber das spielt ja keine Rolle mehr, hauptsache das was ich schreibe ist schlecht gell?

Und kennst du mich und meine Katze?
Weißt du warum ich nur einen Kater habe?
Nein oder?

Armselig was du da treibst.
mies und böse und armselig.

Ergänzung.
Ich bin es jetzt leid, es reicht.
Ich mag hier nicht mehr sein. Die Stimmung hier in den Foren und in den Blogs tut mir nicht gut.
Anfeindungen und Unverständniss, böse Worte und völliges Missverstehen mag ich nicht mehr.
Sicher kräht kein Hahn danach aber das kann sich ilonca nun gerne an die Brust heften, ich bin raus.
Avatar
Pretia
 

Beitragvon Gundulabella » 08.01.2017, 13:12

ich hab sie jetzt so weit (mit Leckerlies, die ich unter dem Polster verstecke) - dass sie ganz nach oben auf den (gekauften) Kletterbaum geht.....mit meinen zwei Baumstümpfen, die ich daneben aufgestellt habe - hat sie weniger Probleme.....

und heute ist sie zweimal - ganz kurz - freiweillig ! auf den verschneiten Balkon raus.....sehr ängstlich ......so wie ich das sehe, kennt sie seit ihrer Geburt nur Wohnung .....
Avatar
Gundulabella
 
Beiträge: 32061

Beitragvon Kiki1958 » 08.01.2017, 13:34

ich wünsche Dir ganz viel Freude mit Deinem neuen Mitbewohner
Avatar
Kiki1958
 

Beitragvon Gundulabella » 27.01.2017, 19:12

Rückmeldung:
wir haben uns jetzt total aneinander gewöhnt....
und mein Kätzchen versucht sich langsam gegen mich durchzusetzen..... :wink:

wenn ich ein Buch zu lange vor dem Gesicht habe, versucht sie es wegzuschieben, weil sie gestreichelt werden will....
wenn ich die Balkontür zugemacht habe, weil es mir zu kalt wird, macht sie mit der Pfote an der Tür rum und will, damit ich sie wieder aufmache......danach ist es ihr auch zu kalt ....
später geht dann das Spielchen von vorne los...
nachdem sie mich einige Tage am Waschbecken beobachtet hat, möchte sie, dass ich den Wasserhahn ganz runter drehe, damit sie saufen und ihre Pfoten waschen kann....
sie hat scheinbar gemerkt, dass nasse Pfoten zum saubermachen besser sind als nur die Zunge zu benutzen....
sie weiß außerdem, dass sie einige Sachen nicht darf.....jetzt beobachtet sie mich, ob ich das merke oder nicht.... :lol:

Fazit:
sogar die Tiere schaffen es, sich gegen mich durchzusetzen ....*seufz*...... :lol:

ps:
morgens und abends machen wir Leckerli-Fang-Training.....
ich werfe die Leckerlis hin und her und hoch und runter auf zwei Katzenbäume und raus auf den Balkon.....dabei springt sie hoch und runter und geht ab wie ein Torpedo..... und obwohl sie immer Futter in der Schüssel hat - ist sie nicht mehr ganz so rund .....
nur bei mir sieht man leider nichts...... :lol:
Avatar
Gundulabella
 
Beiträge: 32061

Beitragvon bandit1 » 05.02.2017, 19:13

Gundulabella hat geschrieben:mein Blockhaus war in Waldnähe und meine Katze ist irgendwann nicht mehr wieder gekommen......
genauso ging es mehrmals meinem Nachbarn - dem Aussiedlerhof-Bauern gegenüber von mir....
der Mann weinte und sagte, dass er keine Katze mehr auf seinem Hof möchte.....

einmal wachte ich nachts auf und bin raus, als ich eine Katze schreien hörte ...... sie war dann tot - mit Hasenschrot geschossen.....

da habe ich mir geschworen, keine Katze mehr haben zu wollen......
jetzt wohne ich schon 6 Jahre in meinem Single-App ......ganz oben mit einem riesigen Balkon - größer als die Wohnung......
dennoch dachte ich - da kannst Du keine Katze halten ......weil ich ja wußte, dass Katzen raus wollen und ich hatte das Haus meiner Großmutter mit der Katzenklappe in Erinnerung......

jetzt habe ich gesehen, dass es diese transparenten Katzennetze gibt für den Balkon......
auch als Rollenware für große Balkonflächen.....

was meint ihr dazu ?
was habt ihr für Erfahrungen ?

Hi, wir haben ein Katzennetz an den Balkon gemacht, weiß leider nicht mehr wo wir das bestellt haben, aber es war leicht anzubringen und die Katzen kommen nicht raus. Ich kann das nur empfehlen, man sollte nur nicht ein zu billiges nehmen und unseres sieht man auch von der Straße kaum.
Avatar
bandit1
 
Beiträge: 1

Beitragvon Gundulabella » 06.02.2017, 13:22

meine Katzennetzrolle steht bereits startklar in der Ecke.....
Ende des Monats wird wohl der Frost weniger werden und es lang genug hell sein, dass mein Nachbar nach der Arbeit anfangen kann zu installieren......

das ist bei meinem Balkon nicht so einfach - er ist groß und vorgebaut wie ein Schiffsbug .....
d.h. er ist nicht gerade sondern hat verschiedene abgeschrägte Ecken.....und jede Ecke braucht ihren eigenen Pfeiler mit Spanner sonst kann das Netz nicht gespannt werden.....
und das alles nicht nur nach vorne sondern auch nach hinten, weil da das Dach runterkommt - ebenfalls verschiedene Ecken und Ebenen....

ein 69 m Netz habe ich und das war auch nicht so teuer - teuer werden die Stäbe und die Spanner für die Stäbe.....das ist mir aber egal, denn es ist eine einmalige Investition.....
Avatar
Gundulabella
 
Beiträge: 32061

Beitragvon ninanachteule » 06.02.2017, 13:38

Hast schon recht Gundi, man will es dem Tier ja auch so schön wie
nur irgend möglich machen.

Übrigens....Meine Katze geht immer in den Garten zum Gras zupfen.
Auf der Dachterrasse könntest Du Deiner Katze vielleicht mal
einen Topf Katzengras hinstellen?

Daß sie die Pfötchen nass macht zum putzen, finde ich ja clever!

...und beim putzen helfe ich ihr, indem ich sie oft bürste und kämme,
damit sie nicht soviele Haare verschluckt.........LG. Nina
Avatar
ninanachteule
 
Beiträge: 2676

Beitragvon ilonca » 06.02.2017, 17:56

hallo @gundi bezüglich der stäbe und spanner lannst du dich auch bei zooplus.de schlau
machen, habe meine auch von dort.........
alles gute für dich und deine mitbewohnerin...........hast du dich auch wegen einer spielgefährtin
schon umgeschaut.... :?:
LG ilonca
Avatar
ilonca
online
 
Beiträge: 3680

Beitragvon Gundulabella » 06.02.2017, 19:49

@Nina
ich will im Frühjahr Katzenminze kaufen.....für mindestens 6 Pflanzen hätte ich noch Platz in den Kübeln......
heute mittag habe ich zwei Kübel beplanzt mit Oregano - habe sie jedoch noch drin stehen.....

@Ilonca
ok - werde ich machen
ich brauch halt mindestens 9 Stäbe dadurch dass die Gerade immer wieder gebrochen ist....das wird ins Geld gehen - vor allem die Spanner - ist mir aber egal.....

sie hat sich jetzt so stark an mich angeschlossen, dass ich keine zweite Katze dazunehmen möchte....
ist viel selbstbewußter geworden - peßt rum wie ein Torpedo.....sie hat auch abgenommen und ich habe das Gefühl, dass sie nach der Kastration gewachsen ist......ist das möglich mit knapp 3 Jahren ?
ich habe nochmal mit der Züchterin gesprochen - der Wurf waren zwei Katerchen und sie als einzigess Mädchen......vielleicht ist sie deshalb eine Einzelgängerin......
Avatar
Gundulabella
 
Beiträge: 32061

Beitragvon ilonca » 07.02.2017, 9:01

guten morgen @gundula, danke für deine antwort. ich habe auf meinem balkon auch 3 stangen
zur befestigung gebraucht. aber das sie 2 brüder hatte hat nichts mit ihrem verhalten zu tun......
ich glaube vielmehr sie genießt es von dir umsorgt zu werden........aber wenn du einmal wag bist,
so ist doch sehr einsam und da wäre ein spielgefährte gut, so mit einem jahr ca. natürlich ist sie
durch die kastration kräftiger geworden und sieht auch dadurch größer aus....dies ist normal.
auch wenn sie sehr an dir hängt, eine partnerin ändert dies nicht............
LG ilonca

ps. bei fragen kannst du gerne eine PN senden !!!
Avatar
ilonca
online
 
Beiträge: 3680

Beitragvon Gundulabella » 07.02.2017, 11:13

vielleicht ist es gut so wie es gekommen ist......
ursprünglich sollte ich zwei Kätzchen bekommen.....eine Stunde vor dem Übergabetermin wurde mir jedoch abgesagt.....
eine Woche später wurden mir die beiden Kätzchen nochmals angeboten - vermutlich weil die neuen Besitzer nicht klarkamen.....
die Züchterin meines jetzigen Kätzchens hat sich als neue Besitzerin eine ältere Frau gewünscht, die Zeit hat und wo das Kätzchen Ruhe hat.....als ich sie fragte ob und wie das wäre mit einem Kätzchen dazu, war sie etwas skeptisch.....
ungerade Zahlen - da steht immer einer außen vor.....und auch bei den Fohlen ist es so, dass die Hengstfohlen anders spielen als die Stutfohlen.....
im Mai bin ich 5 Tage weg.....bis dahin will ich schauen, dass sie meinen Nachbarn akzeptiert und Tag und Nacht bei offener Balkontür rein und raus kann wie sie will......
Avatar
Gundulabella
 
Beiträge: 32061

Beitragvon Gundulabella » 25.03.2017, 14:31

Hallo Leuts
mein Nachbar hatte mir versprochen, mein Katzennetz anzubringen, wenn es abends heller ist und er dann Zeit hat....
leider läßt er mich jetzt hängen.....

inzwischen habe ich gemerkt, dass
a) meine Katze sehr ruhig ist - sie beobachtet eher, als dass sie unkontrolliert hochspringt.....
b) die letzten Wochen war es ziemlich stürmisch und mein Balkon ist halt ganz oben ......
deshalb glaube ich nicht, dass an der Außenfront ein Katzennetz mit Teleskopstangen hält....

doch an der Rückseite des Balkons, da wo die Dachfronten bis fast unten hin an meinen Balkon kommen - bräuchte ich ein Netz ......

wenn ich an der Vorderfront keine Blumenkübel hinstelle von wegen dem Hochspringen - müßte das eigentlich reichen....(das Balkongeländer ist oben etwas nach vorne gekippt - geht etwas nach innen ....außerdem hätte ich nur 3 Stellen, an denen zwischen den Balkonplatten etwas mehr Zwischenraum ist und ich deshalb zumachen/ein Netz anbringen muss)....

wer oder welches Forum hat feedback von wegen Katzennetz anbringen ?
Avatar
Gundulabella
 
Beiträge: 32061

VorherigeNächste

Zurück zu Tiere & Natur