Ich bin auf der Suche nach einer Kur Klinik für Rheuma am liebsten an der See. Ich war noch nie in Kur und es wird Zeit dazu.

Im Internet bin ich etwas überfordert mit der Suche.

Es wäre prima, wenn mir jemand gute und angenehme Kur Kliniken empfehlen kann.

Liebe Grüße
Elflein
EinTipp:
Deine Krankenkasse weiß auch, wohin sie die Leute mit welchen Beschwerden hinschickt. Evtl. geht das auch über die PVA, zumindest in Österreich.
Da bin ich auch schon drauf gekommen, war ja mit dem Kurantrag dort vor Ort.

Die Dame der DAK war leider nicht gerade besonders kooperativ. Sie verwies mich an die Rentenversicherungsanstalt. Sie könnte mir keine Kurklinik nennen. Und hätte auch keine Adressen. So zog ich enttäuscht von dannen.

Die Rentenversicherungsanstalt kann ein, zwei Kurkliniken mir nennen.....aber man darf sich auch selbst heutzutage einige aussuchen. Und daher wollte ich mich erst einmal selbst erkundigen. Es ist ziemlich schwierig und sehr aufwendig, alleine diesen Rentenantrag ausfüllen, ist ja der Wahnsinn.

Aber lieben Dank für deine Antwort, ich suche weiter;-)

LG Angela
Hallo Elfilein77,

ich habe in der letzter Zeit gemacht, dass man sich die Klinik nicht mehr aussuchen kann.
Hat dein Arzt für dich schon eine Kur beantragt?
Ich bin bisher erst 2 mal zur Kur gefahren. Momentan ich es schwierig überhaupt eine Kurz genehmigt zu bekommen.

Um aber deine eigentliche Frage zu beantworten.
Du kannst mit Hilfe von Google dir Kurkliniken suchen lassen.
Du bekommst eine Auswahl der Kliniken und es gibt sogar Bewertungen von den
Patienten.

Liebe Grüße
Alpenröschen
Dein Versicherungsträger schickt dich in das passende Kurhaus.

War schon mehrmals auf Kur, aber aussuchen konnte ich mir das nie.

Wenn dann doch, meine Schwägerin war mit ihrem schwerem Rheuma in

Schlangenbad.

Viel Glück
Du kannst versuchen, einen Wunsch zu äußern. Aber die Klinik muß erstens einen Vertrag mit dem Kostenträger (anscheinend bei dir Rentenversicherung) haben,
oder sogar von ihr betrieben werden
(Die Kostenträger wollen natürlich ihre eigenen Häuser bevorzugt auslasten)

und

sie muß deinem Krankheitsbild entsprechend sein.


Dir wird mit Sicherheit eine Klinik zugewiesen, und dann musst du schon einen ganz guten Grund haben, diese abzulehnen.
Elflein ...

Am besten meldest Du Dich in einem Rheuma-Forum an. In der Regel bekommst Du dort Informationen über Reha-Kliniken.

AK
Geh im Internet über deine Rentenversicherung und gib Rheuma Klinik an der Nord oder Ostsee ein. Schaue dir die Bewertungen an und suche dir ein bis zwei Kliniken aus, in denen du gerne hin möchtest. Sprich dann mit deinem Arzt, damit diese dich unterstützen. Du kannst deine Klinik im Grunde selbst aussuchen. Es ist zwar ein bisschen Arbeit, der sich aber lohnen wird. Antrag mit dem Arzt ausfüllen, abschicken und abwarten wann du fahren darfst.
Viel Glück bei der suche und gute Erholung.
Ich danke dir. Genauso wie du es schilderst, habe ich es auch von einer,t Freundin gehört. Sie durfte sich die Kurklinik auch aussuchen.

Nächste Woche habe ich den Termin bei meinem Hausarzt, damit er das Formular ausfüllt. Alles andere habe ich schon geregelt. Das ist ja ein unglaublicher Papierberg. :shock:

Ich war im letzten Jahr in 4 Kliniken stationär. 2 schwere Operationen hinter mir und seit 23 Jahren Polyarthritis (Rheuma) Habe alle Rheumamedikamente durch. Viele mussten wegen unerwünschter Nebenwirkungen abgesetzt werden. Jetzt bekomme ich mehrmals im Jahr Chemo Infusionen, damit wir das Rheuma einigermaßen in den Griff bekommen. Morgen habe ich wieder eine die läuft 4 1/2 Stunden in meine Venen :( in der Klinik Porz am Rhein.

Alles Gute für dich und nochmals Dankeschön.

Liebe Grüße
Angela
Hallo Elflein-Angela

Ich hatte mir vor 3 Jahren die Klinik für eine AHB über das Kurklinik Verzeichnis
https://www.kurklinikverzeichnis.de/
gesucht und damit gute Erfahrung gemacht.

Dieses Jahr will ich noch eine Nachkur machen und habe mich dazu bei klinikbewertungen.de (https://www.klinikbewertungen.de/) informiert. Da waren z.T. sehr aufschlußreiche Kommentare zu finden.

Wenn Du einen Antrag bei der Rentenversicherung stellst ist es sinnvoll, eine Wunschklinik anzugeben, die Du Dir selber rausgesucht hast. Bei Deiner Entscheidung kannst Du Aspekte berücksichtigen, die bei anderen, die Du fragts (Rheuma-Forum, RV, Krankenkasse), keine so große Rolle spielen.
Bei meiner Wahl war mir z.B. das Durchschnittsalter der Patienten und das Sportangebot wichtig.

@Melissa:
>>sie muß deinem Krankheitsbild entsprechend sein
Nicht unbedingt, wenn man seine Wahl begründen kann.
Ich werde mit Schilddrüsenkrebs in eine Rehaklinik für Brustkrebs gehen weil die ein spezielles psychoonkologisches Angebot hat.

Bei der Suche also ruhig ein wenig recht und links der eigenen Indikation schauen ;-)
Tom Dullard,

das mag ja bei einigen Krankheitsbildern zutreffen,
bei meinen orthopädischen Rehas war es letztendlich aus medizinischer Sicht gesehen egal, in welcher Rehaklinik ich war. Bei mir war immer ausschlaggebend, daß ein Thermalbad in der Klinik oder im gleichen Ort verfügbar war. Das war jetzt z.B. einer meiner Schwerpunkte.

Wenn man die Krebsbehandlung hinter sich hat, kommen sicher auch andere bestimmte Kriterien in Betracht, so wie du es auch schreibst.


Ich wage es aber mal, mich weiter aus dem Fenster zu lehnen und zu behaupten, daß man wegen dem Krankheitsbild Rheuma in einer nicht speziellen Rheumaklinik
nicht gut aufgehoben ist, bzw. so einen Stress bekommt, daß sogar eine Verschlechterung eintritt. Wer kein Rheuma hat (ich habe es übrigens nicht), kann
sich nicht vorstellen, daß man da ganz anders und speziell behandelt werden muß, bzw. das Wissen des Personals dort wirklich fachspezifisch sein muß.
Hallo Elflein,
ich war im Februar auf Norderney im Mütterkurhaus Maria am Meer. Mir hat es gut gefallen und ich kann es weiterempfehlen.
Allerdings ist es keine Rheumaklinik. Wenn du eine solche ausschließlich suchst, hilft dir mein gut gemeinter Beitrag sicherlich nicht weiter .....
Viel Erfolg und gute Besserung, Igurina
Danke dir liebe Igurina,

habe ich mir angesehen und finde es ansprechend. Ich suche auch etwas was nicht so stressig ist. Wo man auch einen gewissen Freiraum hat.

Ich finde nichts wegen der Kostenübernahme ob Rentenversicherungsanstalt oder die Krankenkasse die Kur übernimmt?

Kannst du mir dazu etwas sagen?
Und ich bin evangelisch, meinst du das ist egal, weil es ja eine katholische Institution ist.

Liebe Grüße
Angela
Hallo Elflein,
hast du schon etwas gefunden oder etwas von der Rentenversicherung gehört?

LG
Daggy
Nein leider noch nicht. Ich habe Prospekte angefordert, da warte ich noch drauf.

Die Ostseeklinik Kühlungsborn gefällt mir gut. Oder haus Kulm an der Ostsee Heringsdorf.


Dir noch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße
Angela
cron