..zu deinen Unverschämtheiten hat hier manch anderer auch schon seinen Kommentar abgegeben. Diese Niveau ist einfach mickrig.......

zicke ruhig hier weiter rum...........
Ein Gedicht ist ein Gedicht..... ist ein Gedicht..... ist ein Gedicht......

Warum es hier steht und warum es gerade hier steht..... ist Sache desjenigen, der es hier stehen lässt. Er wird seine Gründe haben, es hier und gerade hier so eingestellt zu haben, wie er es gewollt hat.

Geht das irgendwen von uns irgendwas an????

Nein!!!

Nebenbei - ich finde das Gedicht gut, auch wenn es etwas holprig ausdrückt, was es an Gefühlen in der beschriebenen Situation geben kann. Und es spricht für mich das daraus, was letzendlich das, was man Liebe nennt, ausmacht, dass es nämlich an den eigenen Gefühlne dem anderen gegenüber nichts ändert, ob jetzt eine Beziehung besteht oder halt auch nicht....
Schneeweiss1256 hat geschrieben: Ein Gedicht ist ein Gedicht..... ist ein Gedicht..... ist ein Gedicht......
Warum es hier steht und warum es gerade hier steht..... ist Sache desjenigen, der es hier stehen lässt. Er wird seine Gründe haben, es hier und gerade hier so eingestellt zu haben, wie er es gewollt hat.
Geht das irgendwen von uns irgendwas an????
Nein!!!



Ich bin genau Deiner Meinung Schneeweiss! Auch ich sehe es "nur" als ein Gedicht, und obwohl ich persönlich nicht so auf Gedichte und/oder Gedichtschreiben stehe, finde ich, sollte jeder das Recht haben, sich damit auszudrücken. Und dass die Person das nicht unter die Rubrik "Kunst" eingestellt hat, macht es für mich nur viel sympathischer. Und wenn man keine Gedichte mag, dann braucht man diese doch nicht zu lesen und/oder negativ zu kommentieren. Hier hat jemand wirkliche oder fiktive Gefühle in Gedichtform gebracht, um sich selbst zu verwirklichen und/oder andere zu erfreuen. Warum das negativ sein soll, verstehe ich nicht.
https://www.50plus-treff.de/forum/liebe ... 86461.html


Ja, er hat nicht nur Kunst gemalt, sondern immer schon gerne Gedichte geschrieben. :)
Tja, man kann es nicht lassen.... @ Melissa..... :-D ..... er darf sich in meinen Augen hier und da und sonstwo ausdrücken, wie er es gern möchte. Und man muss ihm dafür, dass er sich ausdrückt, nicht immer wieder einen reinwürgen. Und auch so, dass er immer mal wieder vorerst die Fahnen streicht...... falls er es tut, was ich ja nicht weiß.

Egal, denn auch das geht mich nichts an......

Dass diese kleinen Gefühlausdrücke nicht gerade in die Kategorie Kunst gehören, aber deswegen nicht minder dann mal die Welt der wirklich Liebenden ausdrücken können, darüber sind wir uns einig..... so hoffe ich doch wenigstens.... 8)

Und jetzt gehe ich wieder in mein reales Leben.... denn für heute ist dann wieder Schluss, weil nämlich 3/3.
Ist das hier der aktuelle Wetterbericht? Liest sich genau so wie es aussieht wenn ich aus dem Fenster schaue - stürmisch und ungemütlich.

    __________________________________________________

    Beitrag wurde gelöscht

    Hierbei handelt es sich um ein gesperrtes Mitglied

    Administration
    __________________________________________________
Gern geschehen :)
Nett von dir, daß du dich bedankst.
Das ist Diskriminierung, nur den gescheiten Usern zu danken, was ist mit uns Grenzdebilen?
Nurhier hat geschrieben:

    __________________________________________________

    Beitrag wurde gelöscht

    Hierbei handelt es sich um ein gesperrtes Mitglied

    Administration
    __________________________________________________



Na das passt ja wunderbar zu dem "Kavalier" , aus dem schwülstigen Gedicht.
Bravo !
Gedichte sind subjektiv geprägte Äußerungen , jeder hat seinen Stil ...
Sein Maß ,
Gefühle auszudrücken ,Dinge zu sehen und Ereignisse zu wichten.

Als Kunstform geeignet, darüber zu diskutieren ...
doch wer bestimmt, was " richtig" ist?
Kunst ist Kunst und immer streitbar.
Manchmal habe ich in den Foren das ganz grosse Bedürfnis, Däumchen zu verteilen :roll:

Es ist unglaublich wie eine Handvoll Leute es immer wieder schafft jedes Thema oder Anliegen in den Dreck zu ziehen.
@Nurhier schreibe einfach weiter u. ignoriere die Kommentare von denen die einfach nur provozierend in den Foren unterwegs sind, in den Blogs schaut es ja manchmal auch nicht anders aus... :wink: :wink:
@agapanta: Däumchen :)))
Juhui wie herrlich glitzern die moralischen Zeigefinger der Unfehlbaren. Liegt das an dem guten Licht, in das sie sich rücken? Manche sind halt doch besser als die Guten...

So jetzt die moralischen Zeigefingerchen wieder einklappen, zu viel Moralinsäure verätzt die Haut.
cron