....heißt ein Band mit Märchengedichten v. Günter Grass bis Sarah Kirsch.

Ich denke das dieser Spruch auch im realen Leben seine Berechtigung hat.
Gestern habe ich in einem Blog mit viel Kummer zwischen den Zeilen gelesen.
Warum lieben viele Frauen den Mr. Wrong? Masochismus ? Machtspiel ?
Vor lauter Freude darüber das sie evtl. Mr. Right gefunden haben - geben viele sofort ihre Liebe, Vertrauen - und fallen dann später in das sogenannte Loch mit dem diffusen Gefühl der Wertlosigkeit.

Die Psychologin Gerti Senger sagt dazu:
"Viele Frauen fühlen sich minderwertig - oft schon seit ihrer Kindheit. Untersuchungen zeigen, dass kleine Mädchen nicht so bedingungslos wie kleine Buben um ihrer selbst willen geliebt werden. Schon als kleine Mädchen haben sie darum gekämpft, Vatis Augen zum Leuchten zu bringen. Weil ihnen das nie gelungen ist, probieren sie es immer wieder - und zwar bei ihren Partnern."

Frauen sind Samariterinnen - von der Erziehung her. Öffnen sie daher weit die Arme für Mr. Wrong?
Denken deshalb viele Damen - wenn schließlich und endlich ein
Alphamännchen oder auch Alpha Centauri (Hellster Stern) Gefallen an uns findet, muss doch was an uns dran sein....

Ist das so - ich kann das nicht beurteilen weil ich diese Erfahrung nie gemacht habe und immer meinem Bauch vertraue.
.
Natürlich Provence - ist etwas an uns dran !

Aber das zu ergründen - abgesehen von der Optik - tun sich
manche Männer schwer, und interpretieren dann falsch.
Frauen sind halt wie eine "Wundertüte", man weiß nie, was
herauskommt, wenn man mal hineingreift.

Nur mache Frauen eben, legen sich gleich offen dar .... und fallen
dann evtl. ins "berühmte Loch" der Enttäuschung - muss aber nicht
unbedingt immer sein. ....das kommt ja auch auf den Mann an,
ob und wie er die Frau fallen läßt!


LG Doosie
Ich weiß nicht wie das ist,
wenn man dem Bauch vertraut.
Ich verlasse mich eher auf Kopf und Herz.
Vernunft und Vorsicht kontrollieren emotionale Achterbahnen.

Ich kenn das Buch nicht, das du hier zitierst.
Aber ich kenn ein Gedicht, das so heißt.
Das stell ich mal hier ein, denn ich denke die Verse sagen alles!

Mädchen, pfeif auf den Prinzen!
Josef Reding

Es kommt kein Prinz, der dich erlöst,
wenn du die Jahre blöd verdöst,
wenn du den Verstand nicht übst,
das Denken stets auf morgen schiebst.

Es kommt kein Prinz, der dich umfängt,
von nun an deine Schritte lenkt.
Befrei dich selbst vom Dauerschlaf,
sonst bleibst du nur ein armes Schaf.

Es kommt kein Prinz mit einem Kuß,
macht nicht mit deinen Sorgen Schluß
es bringt dich auch kein Königssohn
vom Kochtopf auf den Herrscherthron.

Du kannst dir selbst dein Leben bauen,
mußt allen deinen Kräften trauen.
Mach noch heute den Versuch
und pfeif auf den Prinzen im Märchenbuch!


Muß uns das ein Mann (Josef Reding) sagen?
Grübelt maria_anna

Und es gibt ihn doch…
:lol:
Ich hab ihn gefunden, den Märchenprinz :lol: :lol: :lol:
[center]Bild[/center]
Froggy,

das ist auch nur ein Märchen!
8)

(angeblich von Fröschen erfunden 8) )
Merde, nimm doch anderen nicht die Hoffnung :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
froggy hat geschrieben: Merde, nimm doch anderen nicht die Hoffnung :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:


Welchen anderen? ...... den Fröschen??? :roll:
8)
Na den natürlich auch-lach
:lol: :lol: :lol: :lol: :roll:
.
Ich sitze hier und schneide Speck......
und wer mich lieb hat................................."


o d e r

"Gänseblümchen-blätter pflücken....
er liebt mich - er liebt mich nicht - er liebt mich - er liebt mich nicht .....er liebt mich... usw.
wurde in meiner Kindheit oft ins Poesiealbum geschrieben:

Wandle auf Rosen, auf immergrüner Au'
bis einer kommt in Hosen, der dich nimmt zur Frau

Ich hab die Hosen lieber selbst angezogen, trotzdem kam einer ....


:P
Ja isset denn die Möglichkeit! Der Frosch wird doch nicht geküsst! Das ist zwar sein Wunsch, aber nix da, er wird an die Wand geklatscht. Und siehe da, nun ist er ein Prinz.
Leider, leider, manch ein Frosch aus 50plus erwies sich als eklig und ich hoffe, dass mindestens der eine oder andere noch an der Wand klebt.
Es grüßt die rheinnixe, die gerne Märchen liest.
Ein genaueres Studium der Märchen würde uns darüber belehren,
was wir in der Welt noch zu erwarten haben.
Elias Canetti

@maria_anna
das Büchlein ist im Eugen Diederichs Verlag erschienen. 1984 1.Auflage
Herausgegeben von Wolfgang Mieder, Dekan an der Uni Vermont

Ich liebe Prosa und Märchen - sie enthalten sehr viel Lebensweisheiten.

Trotzdem weiß ich immer noch nicht, warum sich einige Damen / Herren ständig auf die Suche nach Mr. Wrong machen.
Legt die ständige Suche den Verstand lahm?

LG Provence
.
Provence ....
das ist wohl ein unbewußter, innerer Antrieb einiger Damen,
die ständig suchen, und glauben, nach dem Finden ein
erfüllteres Leben zu haben

Die Suche nach der wahren Liebe und nach dem perfekten Partner ist
wohl das am meisten behandelte Thema der Weltgeschichte überhaupt.
Tatsächlich ist dieser Wunsch nach erfüllender Liebe jedoch eine Suche
nach der Ganzheit.

Es ist die Suche nach Seelenpartner & Zwillingsseelen
- um als Traumpaar im Netz des Karmas gefangen zu sein -

"Mein Freund ist mein,
und ich bin sein "

Das Hohelied Salomos 6,3

"Ich will aufstehen und in der Stadt umgehen
auf den Gassen und Straßen und suchen,
den meine Seele liebt.
Ich suchte; aber ich fand ihn nicht.
Es fanden mich die Wächter
die in der Stadt umgehen:
'Habt ihr nicht gesehen, den meine Seele liebt?"
Da ich ein wenig an ihnen vorüber war,
da fand ich, den meine Seele liebt.
Ich halte ihn und will ihn nicht lassen."

Das Hohelied Salomos 3,2-4
Provence hat geschrieben: ....heißt ein Band mit Märchengedichten v. Günter Grass bis Sarah Kirsch.
. Schon als kleine Mädchen haben sie darum gekämpft, Vatis Augen zum Leuchten zu bringen.

Ist das so - ich kann das nicht beurteilen weil ich diese Erfahrung nie gemacht habe und immer meinem Bauch vertraue.



Ja, Provence, ist so..(weil ich das geschafft hatte und ehrlich gesagt nach dem "Leuchten" suche - auch wenn es sonst ein Frosch ist. Hauptsache, die Augen leuchten - zumindest gelegentlich.
Kürzlich habe ich mal wieder "das Leuchten" gesehen - aber er ist verheiratet und da schalte ich doch lieber den Verstand ein. Der Bauch lässt mich da jämmerlich im Stich.

Aber ich wollte ja nicht mehr Jammern....sorry.