"Typisch Mann"................

Nicht wenig Frauen haben diese 2 Worte mindestens 1 bis mehrfach schon ausgesprochen. Aber was ist "typisch Mann"?

Auch bei Männern gibt es zahlreiche Unterschiede im Wesen.

Ein kleines Beispiel von vielen:

Männer sollen zwischenmenschliche Konflikte anders verarbeiten als Frauen,.......grübeln eher im Stillen darüber, während Frauen reden, reden und reden. Oft steigern sie sich (die Frauen) so dermassen in eine Sache hinein und zerreden nur noch alles. Bis hin zur Realitätsferne.

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Was ist für Euch typisch Mann?
Unsicherheiten
Das ist ja sehr aussagekräftig @Melissa

Geht es etwas detaillierter? :wink:
Melissa56 hat geschrieben: Unsicherheiten




Dein Kontext wird sich bestätigen....bzw. hat sich bereits.... :-)
Ein "typischer" Mann, der mir gefällt, zeigt eben auch seine Unsicherheiten.

Der hat die Stärke dazu :-)

Mehr evtl. morgen. Ich bin müde.
Was ist für Euch typisch Mann?


....wenn als Antwort: Unsicherheiten kommt,
die dann in: Wenn er zu seiner Unsicherheit steht (ist er ein Mann) umschlägt,....belügt sich selbst, bzw. will den Männerkontext relativieren!
Ich denke mal drüber nach @Melissa!

Schwäche zeigen können ist ein gutes Attribut, hat allerdings so gar nichts mit Unsicherheit zu tun und erfordert eine Menge Selbstbewußtsein.

Ein Mann ist sich im Klaren darüber, dass eine kluge Frau auch Schwachstellen versteht.

Wünsche Dir und allen Anderen eine gute Nacht!
Oran.ge hat geschrieben: "Typisch Mann"................

Nicht wenig Frauen haben diese 2 Worte mindestens 1 bis mehrfach schon ausgesprochen. Aber was ist "typisch Mann"?

Auch bei Männern gibt es zahlreiche Unterschiede im Wesen.

Ein kleines Beispiel von vielen:

Männer sollen zwischenmenschliche Konflikte anders verarbeiten als Frauen,.......grübeln eher im Stillen darüber, während Frauen reden, reden und reden. Oft steigern sie sich (die Frauen) so dermassen in eine Sache hinein und zerreden nur noch alles. Bis hin zur Realitätsferne.

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Was ist für Euch typisch Mann?



Typisch Mann wäre für mich: Wenn er im Einklang mit seinen männlichen und weiblichen Anteilen(s-einen) Ausdruck findet....ohne jegliche Beweispflicht.
Das ist eher fühl- als sichtbar.... :wink:
Typisch Mann ist für mich: Alles hinterfragen, lange Erklärungen, Stärke zeigen,
mit Statussymbolen prahlen, aber auch genau das Gegenteil, wie kurze Worte, Schwäche zeigen, alles genau erklären, liebevoll mit der Partnerin umgehen, Beschützerinstinkt zeigen, keine Angeberei, fleissig sein, lustig, witzig, humorvoll, charmant, höflich, großzügig und verspielt sein :)
Es gibt eigentlich keine richtigen Begriffe für typisch Mann in meinen Augen, denn jeder Mann ist anders, genauso wie jede Frau!
Früher sagte man immer, ein Mann darf nicht weinen, aber wenn heute ein Mann seine Gefühle zeigt, gefällt mir das sogar, denn das zeigt ja, daß er tiefe Gefühle hat! Früher mussten die Männer die Frauen verteidigen, das müssen sie in meinen Augen nicht, weil die meisten Frauen heutzutage selbstbewusster sind!
Früher mussten die Männer jagen und das Wild erlegen und die Frauen blieben zu Hause , hielten das Haus sauber und kümmerten sich um die vielen Kinder!
Heute jagen die Männer manchmal hinter den Frauen her, wenn die sich jagen lassen? :lol:
( kleiner Scherz von mir)
Also es gibt eigentlich kein "typisch Mann und kein typisch Frau!" denke ich :) :)
Für Dich @Freeone wären diese Attribute wünschenswert. Ohne jegliche Beweispflicht ist ein raffinierter Zusatz und läßt viel Spielraum zu..........

Aber nicht jeder Mann mag dies so ausleben.

Was hälst Du von Frauenversteher?
ich möchte zu diesem Thema weiter nichts sagen, nur so viel
Meiner Ansicht nach müßte man unterscheiden zwischen jüngeren und älteren Männern
......ich würde z.B sagen typisch älterer Mann (so 60 oder 70+) :wink:
Oran.ge hat geschrieben: Für Dich @Freeone wären diese Attribute wünschenswert. Ohne jegliche Beweispflicht ist ein raffinierter Zusatz und läßt viel Spielraum zu..........

Aber nicht jeder Mann mag dies so ausleben.

Was hälst Du von Frauenversteher?



FrauenVERsteher....besser ist, Du lernst Dich selbst kennen.... :-)
Das war jetzt mal ne klasse Antwort! :D @Freeone

FrauenVERsteher sind out und gelten inzwischen ja als Weicheier und angepasst. :oops:

Aus Gesprächen mit Frauen habe ich erfahren, dass sich die wenigsten den "Frauenversteher " antun möchten. Ist das so? Und warum?

Deswegen auch dieses entgegengesetzte Thema "Männerversteherin".

Was ist eine Männerversteherin?

Dazu hat hier noch niemand etwas geschrieben. Nur darüber, was "typisch Mann" sein soll oder was erwartet oder gewünscht wird.

Gute Nacht @all!


2/3
.........kann ich nix zu sagen,
bin keine :?
Es gibt weder "Männerversteher" noch "Frauenversteher"..., ich für meinen Teil

verliebe mich in das Wesen eines Menschen... :D :D
cron