Daiyogen hat geschrieben: Daniela33 » 04.09.2016, 14:38

Okay, du scheinst ja inzwischen verstanden zu haben, warum du in der bestmöglichen Realität aller Realitäten lebst, aber braucht man denn dazu unbedingt eine Urin-Eigentherapie


Hallo Daiyogen,

ich kann nicht mit Sicherheit davon ausgehen, das ich in der bestmöglichen Realität aller Realitäten lebe.
….............................................................

Um das zu glauben hilft auch keine Urin Eigentherapie, welche rein gar nichts mit meinen "Stier Beispiel" zu tun hat. Schade das du kein Arzt bist, denn der wüsste das. :|

In dem Beispiel geht es um chemische Botenstoffe ( Pheromone ) sie dienen in der Tierwelt oft über den Geruchssinn zur Information und Kommunikation. Die Pheromone stehen in enger Beziehung zu dem Geschlechts und Territorialverhalten bzw. zur Territorialverteidigung.

Urin Eigentherapie:
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/e ... rapie.html

Nun aber wieder zurück zum eigentlichen Thema.

Ich vermute dies, weil ich es für wahrscheinlich halte, das es Multiversen gibt in dem ich möglicherweise eine, oder auch mehrere Doppelgängerinnen habe. 8) 8)

Vielleicht ist die Realität dieser Person/en besser als meine ?

Das Multiversum: Quellehttp://www.spektrum.de/magazin/pa ... sen/830044
Das Multiversum gehört seit einigen Jahren auf diese Liste. Es beruht auf bewährten Theorien – insbesondere Relativitätstheorie und Quantenmechanik – und erfüllt beide Grundkriterien einer empirischen Wissenschaft: Es macht Vorhersagen und kann falsifiziert werden. Wissenschaftler diskutieren bis zu vier unterschiedliche Typen von Paralleluniversen.
Dabei ist die Frage nicht, ob es das Multiversum gibt, sondern wie viele Ebenen es hat.


https://beta.welt.de/kultur/article1523 ... irect=true

Ein schwieriges aber für mich gleichwohl sehr interessantes Themengebiet !

Schade, das eine themenbezogene Disskussion mit dir als Threadschredderer nicht möglich ist. LG
Daniela33 » 05.09.2016, 8:19

"Thread-Schreddern"...? 

Ich bevorzuge das Ockhamsche Sparsamkeitsprinzip*! ...und deshalb verzichte ich auf die Multiversum-Phatastereien**, weil ich auch mit weniger Annahmen auskomme, um die Problem unserer Welt nicht erklären zu können ;-)

 *siehe Ockhams Rasiermesser 
**obwohl ich sie ganz amüsant finde 
Daniela33 hat geschrieben: Manch einer mag das menschliche Gehirn als etwas ganz besonderes sehen und für viele Menschen ist es sehr schwer sich einzugestehen, das es doch so leicht manipulierbar ist. ...

Zu folgende Themen erwartest Du Antworten:
Sinnes- únd Wahrnehmungstäuschung;
Kindererziehung und Prägung des Gehirns;
Veränderung des Gehirns durch Isolation bzw. Religion;
Beeinflussung durch Physiognomie und Körpersprache;
Was ist freier Wille und gibt es ihn überhaupt?;
Manipulation durch Werbung und Neuromarketing;
wie wird die Realität durch Tiere wahrgenommen;

in einem weiteren Beitrag dann noch
die Beeinflussung tierischen Verhaltens durch Pheromone
Quantentheorie und Spekulationen zum sogenannten Multiversum

Sicherlich habe ich noch einige für den Bestand des Universums wichtige Themen übersehen. Ich darf Dir versichern, dass es auf Deine Fragen eine exakte Antwort gibt: 42
Was ich damit sagen will: Gibt es ein Thema, das Dich interessiert?
Also Paralleluniversen sind schon ausgeknautscht
https://www.50plus-treff.ch/forum/viewt ... ilit=cajun
:roll: :roll: :roll: