Ich hatte letztens in Motorraum von meinem Auto ein halb angefressenes Brötchen entdeckt, als ich unter die Motorhaube sah.
Das hatte ich vorher nie gehabt.
War das ein Marder gewesen der dort gefrühstückt hatte?
@Strippe.

Ich muss Schmunzeln.

Ich stelle es mir bildlich vor, Marderfrühstück unter der Motorhaube.

Fehlt nur noch der Kaffee.

"Hoffentlich hat er kein Kabel angefressen."
wenn es Marder gewesen wären, dann wäre dein Auto evtl. Totalschaden.....
bei mir haben meine süßen Marder den Kabelbaum durchgefressen.....
habe später eine Maschendrahtrolle unter das Auto gelegt - das mögen sie nicht so sehr......
goldig sind sie ja, wenn sie spielen.....allerdings habe ich nachts manchmal mit dem Besen an die Decke geklopft, wenn sie zu laut wurden......
das fanden sie dann ganz toll..... :lol:

wahrscheinlich hast Du eher eine Maus im Auto.....
Heute habe ich bei mir Spuren vom Marder in meinem Auto entdeckt. Der Motorraum sieht schrecklich aus, obwohl bis jetzt noch keine Kabel angefressen sind.
Mein hauseigene Marder, muss wohl einen fremden Marder gerochen haben, denn ich war übers Wochenende bei einer Freundin. Dort ist es dann bestimmt passiert.
Ein fremder Geruch in seinem Revier.
Also ab in die Werkstatt und mich beraten lassen und die Spuren beseitigen.
Wünsche noch einen schönen Tag.
Mein vorheriges Auto war auch schon Marder-Zielscheibe. Als Vertreibungsmittel wurde mir u.a. Tobasco-Soße genannt. Schlau wie ich bin, träufelte ich eine ganze Menge davon auf eine Slipeinlage. Diese legte ich in den Motorraum - in guter Hoffnung. Später musste mein Auto zur Inspektion. Die Tobasco-Slipeinlage hatte ich vergessen. Sie klebte noch. Auweia! :shock: :oops: :lol:
Hab bei mir alle Kabel und Schläuche mit Hartplastik Spiralen umwickelt, seither ist Ruhe.
Über das zuvor eingebaute elektronische Gerät haben die Viecher nur gelacht. :mrgreen:
ohewa41,Moderator der Themengruppe Wohnmobil&Wohnwagen
zum Forum: Wohnmobile und Wohnwagen
zu den Veranstaltungen
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: guter Tipp @ tigi , nur vergessen darf ich sie nicht :roll: :roll:
Ich möchte nicht wissen, was in der Autowerkstatt abging :mrgreen:
@ tigi, das kann ich mir bildlich im Kopfkino vorstellen! :lol: :lol: :lol: :lol:
tigi9909 hat geschrieben: Mein vorheriges Auto war auch schon Marder-Zielscheibe. Als Vertreibungsmittel wurde mir u.a. Tobasco-Soße genannt. Schlau wie ich bin, träufelte ich eine ganze Menge davon auf eine Slipeinlage. Diese legte ich in den Motorraum - in guter Hoffnung. Später musste mein Auto zur Inspektion. Die Tobasco-Slipeinlage hatte ich vergessen. Sie klebte noch. Auweia! :shock: :oops: :lol:


:shock: :shock: :oops: :oops:
Ach Du arme tigi, ich glaube etwas peinlicheres ist dir wohl in deinem Leben nicht passiert.
auch mich, bzw. mein Auto hat der Marder erwischt. Werkstatt-Reparatur- fahren- Fehlerleuchte - Werkstatt-Reparatur.... und immer wieder dieser Kreislauf. Geht dann irgendwann ganz schön ins Geld.
Nun existiert ein "Tongerät", angeschlossen an die Batterie, im Auto. Es soll abschreckend auf diese kleinen "Teufelchen" wirken.
Die Werkstatt erklärte mir, dass der Marder auf dem eigenen Grundstück das hofeigene Auto nicht anrührt. Aber wenn ein fremder Marder dort seinen Geruch verewigen konnte, dann wird er böse und beißt zu.
Ein teures Problemchen und ich danke für den Hinweis mit der Ummantelung der Schläuche. Ich werde es gleich in der nächsten Woche machen lassen.
cron