Gerti, die Verstorbenen melden sich auch ganz ohne Wunschdenken.
Unverhofft, auf einmal. Da kommt schon im Inneren die Frage auf,
WOZU. Weil ohne Grund passiert es nicht. Es ist von Vorteil,
es intuitiv verstehen zu können. Nicht nur fühlen, dass einer da ist.
Esoterik & Spiritualität ist halt nur etwas für Leute, die medial auch wirklich mitreden können!
Und manche hier ist besser wenn sie Mund halten! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Es wird von jedem individuell erlebt und wahrgenommen werden, was er an Botschaften über Träume oder so beiläufig im Alltag erlebt, nach dem sich der "Lebenskreis eines Menschen" geschlossen hat.
Ich möchte diese Erfahrungen als "Ablöseprozess" aus diesseitiger Sicht betrachten.
Wenn das Bedürfnis besteht über die Ereignisse zu sprechen, ist es gut sich jemandem anzuvertrauen der unser Vertrauen hat. Es löst sich über das Mitteilen vieles.
Die religiöse Prägung spielt hier sicher eine sehr grosse Rolle. Sich in die Sichten des "Werdens" und des "Vergehens" der diversen religiösen Richtungen einzulassen (die z.T. diesbezüglich nicht soweit auseinander stehen) kann sehr hilfreich sein.
Ziel sollte sein, nach dem sich die diesseitige Türe geschlossen hat, Frieden und Ruhe einkehren zu lassen und für die gemeinsam verbrachte Lebenszeit Dankbarkeit zu entwickeln - ob positiv oder negativ - sie war massgeblich für unsere persönliche Lebensentwicklung und ganz wesentlich für den künftigen Lebensplan.
Tiona,die Frage bleibt offen... :)
Ein Bereich wo eigene Erfahrung bereits vorhanden ist,sich die
Frage stellt "Gibt es Bereiche die nicht gelöst wurden,Trost
gespendet wird,oder auch eine Warnung der Sinn ist.
Wer bereit ist mit oder ohne Kritik diese Ereignisse anzunehmen
wird es als Bereicherung empfinden,ungut dabei,die abwertenden
Meinungen Andersdenkender :roll:
Ein gutes Medium kann aber gar nicht den Mund halten, denn diese Spiritualität MUSS einfach raus!
ich würde mich hier gerne mal als medium zur verfügung stellen ... ooooohhhmmmmmmm
:lol: :lol: :lol:
Reicht doch, wenn ich mich als Kartenlegerin zur Verfügung stell. :mrgreen: , oder ?

Hab nun meine Tarotkarten gefragt. in welcher Beziehung steht Daiyogen mit einer bestimmten Institution.

Ohlalalala.... das Schicksal spielt manchmal ein seltsames Spiel.

Heraus kam (wirklich)..der Ritter der Münzen. :shock: ..upps..so schnell wird Spiel zu ..?

Bedeutet. Fleiss,und Ausdauer .....nun ja passt ja.
wie das aber mit den Münzen zusammenhängen könnt, kapier ich ja so gar nicht - tja und von welcher Seite kommen die Münzen ?.

Vielleicht kann Tiona dies genauer erläutern.



,,,
..
@ Dragon...

Ich verstehe deine Neugier, es ist aber keine wichtige Frage.

Sonst kannst hier ein wenig Allgemeines über das Wahrsagen mit Astrologie lesen:

https://www.50plus-treff.de/blog.php?id ... 212&mode=1

Es ist bei Weitem kein Kartenlegen. Und im Grunde auch kein Orakel.

Optimal kann man damit beraten, wenn der Fragende zum Mitdenken bereit ist.

Sich also vorstellt, wie die Erde sich um die Sonne dreht.

Und die anderen Planeten es auch tun.

Und es dadurch zu unterschiedlichen Konstellationen am Himmel kommt.

Die man wiederum astrologisch auslegt.

:) gruß!
Hallo, wie schon in einem anderen Beitrag erwähnt gehe ich seit Jahren zu meiner Kartenlegerin Jutta, die immer Recht hat :wink:
Ich such auch gelegentlich Mediale Beratung bei Lucas+ und bin immer wieder beeindruckt von Ihm!
Hier sein Link:

    __________________________________________________

    Beitrag wurde teilweise gelöscht

    Link gelöscht – Werbung ist nicht gestattet
    Administration

    __________________________________________________
Ach und falls Ihr den von Jutta auch haben wollt:

    __________________________________________________

    Beitrag wurde teilweise gelöscht

    Link gelöscht – Werbung ist nicht gestattet
    Administration

    __________________________________________________
Du hast verabsäumt die AGB's zu lesen :!:
blonderl - Moderatorin der Regionalgruppe Salzburg
Monatlich: Stammtisch-Spiele-Kegeln-Kino-Kabarett-Wandern, Betriebsbesuche usw.
Karin137 hat geschrieben: Ach und falls Ihr den von Jutta auch haben wollt:

    __________________________________________________

    Beitrag wurde teilweise gelöscht

    Link gelöscht – Werbung ist nicht gestattet
    Administration

    __________________________________________________




Du kannst mit deinen karten-hypnose und sonst was ruhig dort gehen und bleiben. :evil:
Ich bin seit meiner Kindheit Hellsichtig, sage aber nicht dass ich ein Medium bin. Ich sehe Menschen in den Augen und weiß was kommt usw. Ich mache teilweise auch Jenseitskontakte, wenn die Seelen reden möchten,dann sagen sie es mir. Ich kann es bis heute nicht erklären wie ich dies mache. Bei uns in der Familie ist es Vererbung, meine Oma machte dies und mein Sohn kann dies auch. Ich lese auch aus der Hand,denn diese Linien können nicht lügen. Viele verurteilen diese Gabe, aber ich kann es ja nicht abstellen, da dies angeboren ist. Es ist auch nicht immer angenehm, wenn man vorauss sieht wenn aus der Verwandschaft einer die Erde verlassen muss. Also ich möchte nur damit sagen, dass ich auch manchmal leide an dieser Gabe. Aber ich helfe auch Menschen damit, diese freuen sich darüber. Ich habe auch meinen festen Glauben. Ich denke einfach, dass es für mich eine Berufung ist Menschen zu helfen,die es möchten.
cron