filofaxi hat geschrieben: Seinen Begierden hemmungslos ihren freien Lauf lassen, kann man in keiner Partnerschaft, weil es dabei immer gilt, Rücksicht auf den schwächeren Partner zu nehmen, denn sonst ist es ganz schnell vorbei mit dem gemeinsamen Kunstgenuss.

Allerdings gibt’s auch Partnerschaften, bei denen es beim Einen nur um sexuelle Bedürfnisse geht, und beim Anderen vorrangig um ein wirtschaftliches Versorgungsbedürfnis, was böse Zungen dann „eheliche Prostitution“ nennen, und was im horizontalen Gewerbe auch als faires „Geschäft mit der Lust“ oder verschämterweise auch gerne als „käufliche Liebe“ bezeichnet wird.

Dass nicht jeder Mann jede Frau unentgeltlich sexuell befriedigen möchte, nur weil sie danach giert, ist ebenso verständlich, wie umgekehrt, sodass es auch viele Arten von Partnerschaft zwischen den Vertretern beider Geschlechtern gibt, die nicht vorrangig sexuell motiviert sind, und dennoch sehr beglückend für beide Partner sein können, denn die Allerwenigsten sind tatsächlich so gut im Bett, wie sie zu sein vorgeben.

Jemand, der fremdpoppt, muss dies notgedrungen verheimlichem, sofern er mit einem geltungssüchtigen Sexualegoisten liiert ist, denn mit dem ist in der Regel nicht zu spaßen, wenn er erfährt, dass er um sein eingebildetes Recht auf exklusiven Beischlaf betrogen wurde, was aufgrund der damit verbundenen narzisstischen Kränkung (Verletzung seines übersteigerten Selbstbildes) leicht zu Mord und Totschlag führen kann.

Ich verkünde hiermit meinen Beifall.
Nachdem ich hier nur mal quer gelesen habe, bin ich bei deinem Beitrag, filofax hängengeblieben.
Ich liebe es, wenn ein intelligenter User sich über das Thema Gedanken macht und sie dann mit einem guten Satzbau und grammatisch sowie sprachlich und logisch unter die Menschheit bringt,
und das bei einem so idiotischen weil inhaltsleeren Thema.... :roll:
idiotisch / inhaltsleer?
Anunpfirsisch finde ich das Thema eigentlich ganz interessant, liebe Petrusch!
Mir scheint, um hir mal ordentlichr was mit zu schreiben, daß sich user extra anmelden unter anderem Nick, damit sie ihre Meinung richtig raus lassen können.
Da könnte was dran sein.