Nataraja hat geschrieben: Das Hirn kann ruhig etwas "fülliger" sein!

@fragola

Du meinst aufblasen auf Erbsengröße? :roll:


Es gibt GsD Männer, bei denen das nicht nötig ist! :wink:
:lol: :lol: :lol:
Nataraja, das hast DU geschrieben, nicht ich :lol: :lol:
@Inge

21.07.2017, 0:05

Es ist Dein Beitrag. :wink:
Inge12 hat geschrieben: :shock: :shock: :shock: oh, ist das n......a :?:
dem haben sie wohl in's Hirn gesch . ossen :wink: :lol: :lol: :lol:

Das ist das Röntgenbild vom erbsengroßen Hirn der Comicfigur Homer Simpson. :)
"Die Figur vereinigt mehrere Stereotypen der US-amerikanischen Arbeiterklasse, etwa Übergewicht, Faulheit, Intoleranz, Inkompetenz und Gedankenlosigkeit."

(aus Wikipedia)
Dafür ist seine Frau klasse!  :lol: :lol: :lol:
musste lachen @ marge ... :lol: :wink:
Ich auch.... :wink:
Lachen macht schön und symphatisch, wie man(n) seht :D :D
Du entpuppst dich hier glatt noch zum Charmeur.., @Valtentin... :wink:
So viele FValten hat er doch garnicht, @ysa :D
Mollig, oder schlank! war die Überschrift ...

Also ich bin mir nicht wirklich sicher ob eine mollige, die an den richtigen Stellen schlank ist, gegenüber einer schlanken, die an den richtigen Stellen mollig ist, zu präferieren wäre. Am besten von jeder eine, dazu noch 'ne mollige und 'ne schlanke und von jeder Sorte noch 'ne große und 'ne kleine, dann kann im Zweifel nichts schief gehen.
Das wäre ja Vielweiberei... :?
Natürlich sequentiell rekursiv @Jeanne46, man(n) ist ja schon was älter ....

:wink:
Wollte mich schon wundern... :wink:

Hoffentlich kommt die Auswahl sich nicht mal in die Quere...
Jeanne46 hat geschrieben: Das wäre ja Vielweiberei... :?



Herrlich!