Fulmaria,
was ist die Moral von der Geschicht?
Trage lieber das "duftige Kissen" nicht?
Milafranzi hat geschrieben: Fulmaria,
was ist die Moral von der Geschicht?
Trage lieber das "duftige Kissen" nicht?



*Lach*
Mit Hilfe des Kissens klärt sich ab, ob jemand der Anwesenden ein Hypochonter ist. Sand-Amber richt auch sehr gut.
Milafranzi hat geschrieben: Kürzlich war ich mit einer Bekannten in einem Restaurant.
Am Anfang jedes Telefongesprächs und auch am Anfang jedes Treffen
erhalte ich einen ausführlichen Lagebericht ihrer Befindlichkeiten, den hör ich mir
immer relativ schweigend an.
Danach können wir normale interessante Gespräche führen, die ich schätze.
An diesem Tag, in diesem Restaurant - es war heiß, die Räume stickig ,
wir saßen in einem etwas abgesonderten Raum - durfte auf ihre Anordnung hin kein Fenster geöffnet werden, wegen der Zugluftgefahr, was platterdings unmöglich war, weil kein weiteres Fenster offenstand.
Ich habe eine Weile vor mich hingelitten und dann das Treffen relativ schnell beendet, was auf wenig Gegenliebe stieß.



Milafranzi, dass Du das hier thematisierst, ist das nicht auch purer Egoismus?
Warum?
Für mich war das eine Situation, in der meine Toleranzschwelle überschritten wurde.
Ich habe nach den Erfahrungen anderer User mit Hypochondern gefragt.
Ich halte das nicht für Egoismus.
cron