@ Fumaria1

Ich bin dein personifiziertes, schlechtes Gewissen, was du gerne totschweigen willst, und was dir vielleicht auch noch im Ruhestand deinen Schlaf rauben würde, wenn du es nicht externalisiert hättest, um MICH statt dessen zur Verantwortung zu ziehen dafür, dass es dich nicht in Ruhe lässt, lach....

Im Übrigen kann man sich zwar auch mit einen Gesprächspartner, den es nur in der Vorstellung gibt, prima unterhalten, aber eben nicht unterhalten lassen.

Dafür braucht es Jemanden aus Fleisch und Blut, der anders denkt, als man selber, denn sonst würde man ja immer nur die selbe eigene, bereits hinlänglich bekannte Platte hören und möglicherweise vorzeitig an Langeweile sterben, anstatt sich vor Wut darüber, dem Anderen in einem öffentlichen Forum das Maul nicht verbieten zu können, selber den Kopp an der Wand einzurennen.

Diese Zusammenhänge kann man auch prima am Tierkreis verdeutlichen, aber nur Denjenigen, die nicht nur die Bedeutungen kennen, sondern auch bereit sind, zu begreifen, was weltanschaulich damit ausgedrückt werden soll.

In diesem Sinne: „Kopf hoch und rin inne Rinne!“ und eine gute Nachtruhe bis zur Wiedergeburt des neuen Tages, denn die Hoffnung auf Besserung stirbt bekanntlich zuletzt.