Ich suche gerade sehr leckere Rezepte für Orangen.

Ich versuche mich gerade in Nachhaltigkeit, fair trade , crowdfarming...ect..

Jetzt habe ich ganz viele leckere Orangen direkt aus Spanien...

Die Ernte geht jetzt noch bis April und ich möchte mir gerne einigige Leckerei über die Saison hinaus erhalten.

Für Orangen chutney und Orangen balsamico habe ich schon sehr ansprechende Rezepte gefunden.

Wie sieht das mit kandieren aus? lohnt sich das ?

Marmelade werde ich auch noch versuchen.

Für Orangenlikör habe ich auch schon ein Rezept und das ist wirklich gut :D

Aber jetzt fällt mir so richtig nichts mehr ein.

Die Rezepte dürfen ruhig süss-sauer und scharf sein.

Die Früchte sind unbehandelt und die Schale somit auch verwertbar.
Entweder für Gäste zum Nachtisch oder für Dich selbst zum "naschen" kannst Du ein Orangenparfait machen:
6 Eudotter mit 100 Gr. Zucker im warmen Wasserbad cremig aufschlagen. Hat die Creme eine feste Konsistenz, wird sie vom Wasserbad genommen und weiter geschlagen bis sie ausgekühlt ist. 2 EL Zucker im Saft von 2-3 Orangen auflösen und in die Creme rühren. 2 Becher (à 250 Gramm) Schlagobers steif schlagen und vorsichtig unter die Creme heben.
Eine Kasten- oder Rehrückenform mit Frischhaltefolie auslegen, die Creme einfüllen und im Gefrierfach oder Tiefkühlschrank über Nacht gefrieren lassen.
Je nach Geschmack kannst Du wie folgt variieren:
Nur die Hälfte der Masse einfüllen, anfrieren lassen, dann mit Orangenmarmelade bedecken und den Rest der Masse einfüllen und über Nacht gefrieren lassen.
Gutes Gelingen ....
Vielen Dank. Das probiere ich mal aus.
Lachs in Orangensauce (kommt auch bei Gästen prima an)

http://www.marions-kochbuch.de/rezept/0020.htm
MARINIERTE ORANGEN
Portionen: 2
1 EL Zucker
1/16 l Orangensaft (frisch)
15 ml Cointreau
Ingwer (fein geschnitten) - ich nehme etwas gemahlenen
etwas Vanillemark oder Vanillezucker
1/2 TL Stärkemehl
etwas Orangensaft


1. Für die marinierten Orangen Zucker karamellisieren, mit Orangensaft und Cointreau ablöschen. Ingwer und Vanillemark dazugeben, 15 Minuten leicht köcheln lassen und mit Stärkemehl, das zuvor mit etwas Orangensaft angerührt wurde, binden. Orangenfilets einlegen und einige Stunden marinieren lassen.

dazu passt sehr gut:

Schokomousse ohne Ei
Portionen: 4
250 g QimiQ
40 g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
6 EL Milch
100 g Schokolade mit hohem Kakao-Anteil
250 g Schlagobers


1. Für die Mousse au Chocolate ohne Ei das QimiQ glatt rühren, Zucker Vanillezucker, Milch und geschmolzene Schokolade dazugeben und gut vermischen. Zum Schluss das geschlagene Obers unterheben.
2. Die Mousse au Chocolate ohne Ei im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.

Gutes Gelingen!
Orangentiramisu

1 P. Biskotten
1 B.Sauerrahm
1 B. Schlagrahm
200 ml Orangensaft ( am besten frisch gepresst)
Staubzucker,
( etwas Zitronensaft, ev. Contreau)
Kakao

Schlagrahm schlagen, mit Sauerrahm vermischen,
Orangensaft, Zucker, Zitronensaft und Cont. dazugeben
und vorsichtig umrühren,
dann in eine Schüssel wie Tiramisu einfüllen,
oben auf mit Kako bestreuen
In den Kühlschrank stellen, kann gut 1 Tag vorher zubereitet werden, soll durchziehen.
cron