Ich habe einige Jahre in der Algarve gelebt, spreche hinreichend portugiesisch. Lissabon ist meine Traumstadt. Den Trip dorthin möchte ich mit der Tour durch Nord-Spanien und -Portugal verbinden, für mich eine ebenso unbekannte wie reizvolle Regionen. Ich mag gern einfach dort stehen, wo's besonders schön ist - da fühle ich mich in Begleitung sicherer. Und bedeutet nicht gemeinsames Erleben doppelte Freude?
Hallo,
das kann ich gut verstehen, denn ich war ein mal in Lissabon für einige Stunden (Stop over) und war fasziniert von dieser Stadt.
Ich habe mittlerweile einen Mini Camper und möchte mich im Frühjahr auf den Weg machen Richtung Portugal
Kennst du denn schöne Plätze an der Algarve und nähe Lissabon?
VG Lajana
OemchenLama hat geschrieben: Ich habe einige Jahre in der Algarve gelebt, spreche hinreichend portugiesisch. Lissabon ist meine Traumstadt. Den Trip dorthin möchte ich mit der Tour durch Nord-Spanien und -Portugal verbinden, für mich eine ebenso unbekannte wie reizvolle Regionen. Ich mag gern einfach dort stehen, wo's besonders schön ist - da fühle ich mich in Begleitung sicherer. Und bedeutet nicht gemeinsames Erleben doppelte Freude?


Ja da haben iwr ja so einiges gemeinsam. Ich bin auch totaler Portugalfan und habe dort auch schon einige Jahre an verschiedenen Orten gelebt und meine beste Fremdsprache ist Portugiesisch. Ich habe die Sprache in einem Langzeitkurs für Ausländer in Coimbra gelebt und war dort für acht Monate. Ich lebte ein Jahr lang auf Madiera und fast drei an der Algarve, sowie zwischenzeitlich immer mal wieder in der Nähe von Lissabon, genau gesagt im Ribatejo, was eigenltich meine Lieblingsregion in Portugal ist, wa auch mit der unmittelbaren Nähre zur Haupstad zu tun hat.

Du schreibst, dass Du Deine Tour durch den Norde nvon Spanien und Portugal machen willst. Hast Du dann schon irgendwelche Vorstellungen. Solltest Du genügend Zeit haben, würde ich Dir empfeheln in Nordpanien über Katalonien einzureisen und von dort die Tour über Aragon, La Rioja und/oder Navarra bist ist Baskenland und von dort entwader die ganze Costa Verde über Cantabrien und Asturien bis Galicia und von dort hinein nach nach Nordportugal. Bis auf Asturien und Cantabrien kenne ich viele dieser Regionen, wobei ich die schönen Landschaften meist von Zug aus an mir habe vorbei ziehen lassen. Besonders schön ist es entlang des Rio Minho, der auf seinem letzten Stück auch die natürlich Grenze bildet. Onde viveste no Algave? Entao espreo que faças uma boa viagem.

Mutos Cumprimentos
André (Gambozino)

Ja ouviste em Portugal a palavra "gambozino" e sabes o que significa?
An die Portugal-Spazialisten :D

Ich bin ab Ende Februar für zwei Wochen an der Algarve.
Erst im Osten, so um Tavira, dann an der Westalgarve bei Sagres.
Ich war schon mal in dieser Region, allerdings im Mai, aber wie ist das Wetter
Ende Februar ?
Da ich dort wandertechnisch jeden Tag unterwegs bin, ist "Badewetter" kein Thema, würde mich aber schon über Sonne freuen.

Danke für Tipps.
cron