Liebe Leute,

JEDER Mensch hat AUCH STÄRKEN,
wenn man genau hinschaut,
nicht zu streng mit sich selbst ist, und sich nicht mit anderen vergleicht.

Heute möchte ich euch deshalb eine in der Praxis bewährte, einfache
Erfolgs-und Übungs-Strategie vorstellen :

" Stärken stärken, Schwächen schwächen. "


Der Grundsatz "Stärken stärken, Schwächen schwächen" ist wichtig und erfolgsversprechend
bei der persönlichen Weiterentwickling.

Es ist nämlich sehr viel leichter und erfolgreicher seine Stärken zu stärken, zu verbessern, auszubauen,
als mühsam an seinen Schwächen zu arbeiten.


Das klingt auf den ersten Blick etwas überraschend, ist aber beim genauen Hinsehen einleuchtend
und hat sich in der PRAXIS BESONDERS BEWÄHRT.


Denkt bitte verstärkt an eure Stärken, und denkt weniger an eure Schwächen.

Allein schon dieser Denkansatz
wird

EURE SCHWÄCHEN LANGSAM ABBAUEN,
und
EURE STÄRKEN WEITER STÄRKEN

bzw. verbessern, nach dem Grundsatz

"Alles, worüber ich lange nachdenke, wird grösser".

Ein Erfolgs-Kreislauf wird in Gang gesetzt.

Um euch das Üben zu erleichtern,
habe ich euch folgenden
EINFACHEN Übungs-und Fragebogen zum Ausdrucken beigegeben.

Bitte nutzt ihn, denn ihr werdet nach kurzer Zeit feststellen,
dass es richtig Spaß macht damit zu üben.




Übungs-und Fragebogen "Stärken stärken, Schwächen schwächen".

1. Meine Stärken.

a. .................................................. .....

b. .................................................. .....

c. .................................................. .....

d. .................................................. .....

e. .................................................. .....

.................................................. ..........


2. Meine Stärken stärken, verbessern, einsetzen ..........

a. Meine Stärke bei 1.a. kann ich folgendermaßen stärken, verbessern, einsetzen :

.................................................. ..................................................

...............

b. Meine Stärke bei 1.b. kann ich folgendermaßen stärken, verbessern, einsetzen :

.................................................. ..................................................

...............

c. Meine Stärke bei 1.c. kann ich folgendermaßen stärken, verbessern, einsetzen :

.................................................. ..................................................

...............

d. Meine Stärke bei 1.d. kann ich folgendermaßen stärken, verbessern, einsetzen :

.................................................. ..................................................

...............

e. Meine Stärke bei 1.e. kann ich folgendermaßen stärken, verbessern, einsetzen :

.................................................. ..................................................

...............

3. Termin-Plan für die Umsetzung zu Punkt 2.

a. Termine zu 2.a. : .......................

b. Termine zu 2.b. : .......................

c. Termine zu 2.c. : .......................

d. Termine zu 2.d. : .......................

e. Termine zu 2.e. : .......................


Probiert es nun bitte aus,
und ihr werdet überrascht sein über die neuen Erkenntnisse,
und die Motivation, die dabei entsteht.

Berichtet dann bitte hier

über eure persönlichen Erfahrungen,
denn wir werden durch diesen Austausch alle davon profitieren,
und uns so gegenseitig motivieren.
Mit Fragebögen machst du hier niemandem eine Freude :wink:
Das fehlt mir gerade noch.
Hier hat doch niemand Schwächen :D
Der Hausaufgaben-Verteiler ist gerade sehr eifrig. :lol:
Ich frage mich, was er damit bezweckt .
Ich habe das Gefühl, als hätten wir einen Apostel hier, der uns das Heil bringen will.
Erst schreibt er, dass er den Nachbarn Schokolade in den Briefkasten wirft und dass er seine Nachbarn freundlich grüßt. Ich denke, wir grüßen alle unsere Nachbarn.

Na mal abwarten, was da noch kommt.
laeufer40

seine Stärken zu stärken,finde ich eigentlich voll ok.

Aber der Rest, echt langweilig.

mfg
Inge
ich grüße meine Nachbarn auch,
aber niemand schmeißt mir Schokolade in den Briefkasten........heul.
Ach Leute, er meint es doch nur gut. Seid doch ein bisschen dankbar, für solche Seminare blättert ihr sonst eine ganze Menge Kohle hin.

Allerdings nehmen die Besucher solcher Seminare freiwillig daran teil und bekommen es nicht so aufgedrängt.
Babsy, ich würde meinem Nachbar Beine machen, wenn der mir Schokolade in den Briefkasten wirft. :twisted: :twisted:
Richtig, @Babsy.

ich kann das gar nicht bis zum Ende lesen.
erinnert mich an Sekte.
Babsy, schade dass du so weit weg wohnst. Ich würde sonst sofort im Supermarkt nebenan Edelschokolade kaufen und in deinen Briefkasten legen. Geht doch gar nicht, dass niemand das tut.
..............bin zu alt für Seminare,

aber für Schokolade nicht...... :(

Shekinah,

ich bin sehr dankbar.......meistens
Dem Herrn Lehrer ist doch nur fad in der Pension :wink:
Gepardin, genau dieses Gefühl habe ich auch.