Für alle, die mit Ihren Hunden in den Wald gehen und deren Hunde nicht geimpft sind.

Ich dachte wirklich, die Staupe sei bei uns ausgestorben..........aber leider, da habe ich mich geirrt.

https://www.focus.de/gesundheit/straupe ... 75449.html

Eine unglaublich fiese Krankheit, die vermeidbar ist.
Da meine Nachbarin verstorben ist, hatte ich dessen Hund übernommen damit er mit seinen 14 Jahren nicht ins Tierheim landet.
Beim Durchsehen seines Impfpasses hatte ich dann festgestellt, dass seine Schutzimpfungen seit zwei Jahren nicht durchgeführt wurden.
Natürlich habe ich es schnell nachholen lassen obwohl unsere Gegend kein Staupe-gefährdetes Gebiet ist.
Aber es gibt ja noch andere Tierkrankheiten die Schutzimpfungen erforderlich machen und solch ein Hund schnüffelt ja draußen überall herum.
@Strippe, ich finde es total klasse, dass du dich jetzt um den Hund kümmerst.