am 10.04.2017, 6:54
hat morere geschrieben, daß sie die australische Küche interessieren würde
"Ist sie regional unterschiedlich ,mehr english tendierend oder einheimisch ?
Kurz ..was essen Australier ?"

Ja, und jetzt zwei Jahre später kommt die Antwort :oops: :oops: :oops:

ganz allgemein würde ich sagen, daß das was der Küche in Australien überall gemeinsam ist, schon den britischen Ursprung erkennen läßt
"Sunday Roast, das typische Englische Breakfast, Pies und Fish'n Chips" findet man wohl überall in Australien.

Daneben gibt es aber (und ich beschränke mich da jetzt auf Sydney)
alles was die Welt sonst noch zu bieten hat.
Und weil in Sydney eben Menschen aus aller Herren Länder leben, wird hier auch authentisch, und nicht den europäischen Geschmacksnerven angepaßt, gekocht

Am Dienstag war ich z.B. mit einer Freundin vietnamesisch essen.
img20190321_201617.jpg


Fisch gibt es in Sydney ohnehin sehr viel
.......und weil ich dieses Jahr nicht dazu gekommen bin, auf den fish market zu gehen, hier die Fischtheke der Lebensmittelabteilung in einem Kaufhaus
img20190321_201216.jpg
img20190322_211735.jpg
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
noch schnell ein Fischrezept für heute
img20190321_201526.jpg
geht bestimmt auch mit anderem Fisch, wenn gerade kein Barramundi zur Hand sein sollte

Morgen schreib ich dann noch ein bisschen was darüber, was die Sydneyaner sonst noch so essen :)
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
zunächst einmal die wöchentlichen Specials eines normalen Pubs
.......da gehen die Australier nicht nur abends, sondern gerne auch mal zum Lunchen hin
20190323_150242.jpg

zum Sunday Roast habe ich eine nette australische Website gefunden, in der die Geschichte des englischen Sonntagsbratens, sowie die Unterschiede zum australischen aufgezeigt werden.......leider nur auf Englisch
https://blog.goodfoodgiftcard.com.au/th ... day-roast/

Gerne gegessen werden auch Pies.
Die kommen auch aus England und sind so ne Art gefüllte Pastete...........in runder Pieform gebacken
20190323_141905.jpg
Normalerweise gefüllt mit Rindfleisch, Pilzen, Kartoffeln, Erbsen und dergleichen


Sandwiches werden auch gerne gegessen
img20190323_135435.jpg
meines war das "Luigi"
img20190323_135512.jpg
leider nicht mehr ganz vollständig :oops:


und jetzt noch ganz was anderes
.........schmeckt genauso gut, wie es aussieht :D
20190321_183137.jpg

natürlich wollte ich dann wissen, was 63 Grad Eier sind......nie zuvor gehört
Hab gegoogelt und herausgefunden, daß diese Eier auch "Onsen Eier" genannt werden
........für die, die's interessiert, wieder mal ein link
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Onsen-Tamago

WIe man sieht, ist die moderne australische Küche sehr experimentierfreudig.
Liegt wohl irgendwie in der Luft :wink:
Auch ich koche hier ganz anders als in Europa
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
und weil ich heute schon einmal am Schreiben bin
.....jeden Samstag ist in Bondi Beach "Farmers Market" mit frischen Produkten aus der Region
Natürlich ist alles "organic" d.h.biologisch angebaut und furchtbar gesund..........sogar das Hundefutter
img20190323_172457.jpg
und chinesisch gibt's natürlich auch.

die Gruppe der in Australien gebürtigen Menschen macht zwar den größten Anteil der in Sydney lebenden Menschen aus, danach kommen aber gleich die Chinesen, noch vor den Engländern, Indern und Neuseeländern
20190323_175052.jpg
........und auch die Einwanderungstendenz der Chinesen steigt.

aber zurück zum Essen
img20190323_172440.jpg
auf dem Farmers Market gibt es z.B. auch richtig gutes Brot

und nach einem Bummel über den Markt war ich noch am Strand
img20190323_172543.jpg
Vielleicht war das heute für mich die letzte Gelegenheit zum schwimmen.
milde Herbstsonne, Luft und Wasser angenehm warm und keine starke Brandung.
Schön war's :D
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
hallo jacaranda...

deine neuen Berichte und Bilder habe ich jetzt mit ganz viel Freude gelesen und angesehen. Ich kann aus eigener Erfahrung aus dem Südwesten Australiens nur bestätigen, was du zu den Koch- und Essgewohnheiten der Australier schreibst. Bunt und frisch, multikulturell gespickt mit Traditionellem.

Und ich liebe diese poached eggs zum Frühstück... einfach köstlich. :)

Wie ich lese, bist du bald wieder auf dem Weg nachhause und wieder werden sich dann unsere Wege fast kreuzen. In wenigen Wochen bin ich wieder unterwegs dorthin.
Sei nicht so traurig, deine Lieblingsstadt wieder verlassen zu müssen, ich bin sicher, du wirst sie dann in wenigen Monaten auch wiedersehen...
Danke für deine tröstenden Worte saphira,
traurig bin ich trotzdem :cry:
aber heute war ich noch einmal beim brunchen :D
.......mach ich alles nur, damit ich hier noch was über's Essen berichten kann :P :wink:

(Bericht kommt noch)


Probier doch mal diese 36 Grad Eier, wenn sie dir zufällig über'n Weg kullern.......die schmecken auch richtig gut!
gestern war ich also noch einmal beim Brunchen
img20190325_120212.jpg
in einem Lokal, in dem ich durch Zufall gelandet bin

Gegessen habe ich "Avocado Fancy"
............zwei Scheiben getoastetes Biobrot aus Sauerteig
darauf zerdrückte Avocado, Andenhirse, Mais, Tomaten Salsa, kleine halbierte Cherrytomaten, Minze, Ziegenkäse und Balsamico Glace
und dazu ein Glas frisch gepressten Orangensaft :D

Erwähnenswert ist aber nicht nur das Essen, sondern auch das Konzept des Cafès
img20190325_120249.jpg


img20190325_120320.jpg


Nach einer angeregten Unterhaltung mit der supernetten Angestellten an der Theke (die übrigens aus den Niederlanden stammt) machte ich mich dann auf den Heimweg
und kam dabei wieder einmal an einigen von diesen kleinen Reihenhäuschen vorbei, die in Sydney so oft zu finden sind........ und die ich so sehr liebe
img20190325_120403.jpg
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
cron