Viele von uns möchten beweglich bleiben, Freude haben. Tanzen ist eine von vielen Möglichkeiten. GsD ist das Angebot in unserer Regionalgruppe breit gefächert.

Von Altersgerechter Bewegung :lol: bis Zusammen macht es mehr Spaß :wink: kegelt, spielt, wandert und tanzt unsere Gruppe!

"Tanzen bis ins hohe Alter" braucht aber auch tanzfreudige Paare und alleinstehende Herren, um unseren Damenüberschuss über die Tanzfläche zu wirbeln.

Okay, wir sind Frau genug, um "Freestyle" zu tanzen oder Frau mit Frau - alles kein Problem. Hauptsache Spaß haben, Lachen und fit bleiben! Dennoch mag Frau lieber mit Mann tanzen und deshalb.....

Tanzfreunde aus dem bayerischen Oberland rund um Weilheim bitte ich, in unsere Regionalgruppe zu schauen! Vielleicht finden wir uns und tanzen gemeinsam!

Vielleicht finden sich auch Tanzfreudige aus unterschiedlichen Regionalgruppen in Urlauben oder großen Treffen zusammen. Wäre ja auch eine Idee. :P
An so einer Tanzreise wäre ich auch interessiert.
Hier ein informatives Video zum Thema "Tanzen bis ins hohe Alter" - Tanzen sollte wirklich verordnet werden :P

https://www.youtube.com/watch?v=V5hp40Ir0cY

Es gibt übrigens unter der Rubrik "Seniorentanz" in einigen Städten interessante Angebote, mehrmals im Jahr!
Tanzen soll gut gegen beginnende Demenz helfen, da viele Sinne damit angesprochen werden (Motorik, Rhytmusgefühlt, Musikalität etc..)
Hallo zusammen,
ich suche schon seit einiger Zeit Tanzbegeisterte im Raum Stuttgart. Es ist sehr schwierig, da immer Frauenüberschuss herrscht. Selbst habe ich über 30 Jahre in Tanzkreisen getanzt und seit etwas über einem Jahr suche ich einen neuen Partner. Bislang erfolglos. Trotz Annoncen, Internet unfd Co.
Eine Tanzreise wäre für mich auch interessant.
Viele liebe Grüße
dass tanzen EINE mögliche antwort aufs altern ist, dabei glückshormone ausgeschüttet und das Gehirn trainiert werden und vieles mehr ist bekannt/ habe ich selbst erlebt.
was mir nicht klar ist: warum bevorzugen Frauen dieses Hobby, warum gibt es so wenige tanzbegeisterte Männer ? Faszit; dieses Hobby ist für die beziehungssuchende Weiblichkeit nicht das günstigste.
Jeder macht so seine eigenen Erfahrungen.
Vor 6 Jahren habe ich mit dem Tanzen angefangen. Bis heute habe ich nur ganz selten eine Tanustund ausfallen lassen.
Die Damen, die ich durch das Tanzen kennengelernt habe , wollen alle nur tanzen.
Jetzt suche ich in Trier eine Dame, die nicht nur Tanzpartnerin sein will.
Mein Fazit:
dieses Hobby ist für die beziehungssuchende Männlichkeit nicht das günstigste.
Viele Frauen suchen nur einen Tanzroboter.
Da gebe ich Dir Recht @Ptosis, auch mir geht es ums Tanzen. Jemanden finden, dem es wirklich ums Tanzen geht und sich gut verstehen, ist einfach super. Gemeinsam weiter lernen und Spaß am Tanzen haben bereichert das Leben.
Einen Menschen - die Nadel im Heuhaufen finden - egal ob für eine Beziehung oder für gleiche Interessen und manchmal passen die Interessen und es entwickelt sich eine Beziehung. Soll es geben. :) :P :P
Umgekehrt ist es schwieriger, man findet eine Beziehung und manchmal passen die Interessen :cry: :(
Hier möchte ich auch meinen Senf dazu geben,
Slowfox und Ptosis haben hier wohl die gleichen Erfahrungen nur mit gegenläufigen Vorzeichen gemacht.
Ob mein Tanzpartner eine Beziehung mit mir anfangen will, liegt doch wohl an mir oder wie ich auf sie wirke, vorausgesetzt sie oder er ist Single. Wenn ich nichts fühle (Bauch, Herz, Fantasie) sage ich auf jeden Fall, schon aus Höflichkeit, das ich nicht an einer Beziehung interessiert bin, bevor ich Sage Du bist für mich Unattraktiv oder noch schlimmeres.
Ich kann mit allen Frauen Tanzen, egal wie sie aussehen, (zumindest einmal) aber über einen längeren Zeitraum brauche ich etwas was mich anspricht und um gut und schwerelos über das Parkett zu schweben müssen wir uns beide aufeinander ein lassen, " Vertrauen " zueinander haben, auf der gleichen Wellenlänge liegen. So etwas ist aber doch schon ein großes Stück einer Beziehung. Was auch den Satz von Ptosis erklärt, das er sich als Tanzroboter fühlt. Natürlich wen Mann/Frau nicht Harmonieren oder sogar einer eine Antipathie zum Partner hat kann hier nicht von Harmonischem Tanz gesprochen werden und es sieht immer gekünzelt aus.
Trotzdem ist es immer noch die beste Methode jemanden kennen zu lernen, wo sonst kann man das "Objekt seiner Begierde" schon in der Kennenlernphase in den Arm nehmen fest an sich ran drücken, sie riechen, fühlen und die gegenseitige Ausstrahlung wirken lassen.

Fazit: Tanzen ist eine Einstellung zum Leben, Es heißt doch,: Wo man Singt da las dich nieder, böse Menschen haben keine Lieder, man kann auch Singt gegen Tanzt austauschen, würd ich so Unterschreiben.
Sehr gut beschrieben.
Harmonie in der Schrittfolge und auch im übrigen Leben :wink:
Danke Hawaii, lieb von Dir, aber ist doch wirklich so. Alle die in meiner Gruppe, hier in Köln, Monatlich zum Tanzen kommen sind nett und freundlich
also,da muss ich doch protest einlegen. ich tanze nicht, ich mag es nicht,aber, ich bin ganz sicher nicht böse. nur mal so ganz nebenbei erwähnt
Aber Hannah, sicherlich hast Du spaß am Singen !!!!!, dann passt es doch wieder. Smilie
Ja, das Tanzen! Auch von mir eine alte Liebe und große Leidenschaft. Gerne wäre ich dabei, wenn sich in und um Weilheim eine Möglichkeit ergibt.

LG Waldgeist66
unter dieser Prämisse, dass das Tanzen die körperlichen Möglichkeiten (Beweglichkeit, Raumgefühl,Teamfähigkeit,Anmut, Koordinmation) erhalten lässt, habe ich eine Barocktanzgruppe in Friesenheim/Baden ins Leben gerufen. Barocke Tänze, Barockkleidung gibt die Möglichkeit, attraktiv auszusehen, gerade, wenn man im Alter zur "barocken" Figur tendiert oder in jüngerem Alter durch Adipositas der Mut fehlt, sich aufs Tanzparkett zu wagen. Wer Lust hat,(die teuren Kostüme werden bezuschusst) meldet sich bitte bei

    __________________________________________________

    Beitrag wurde teilweise gelöscht

    §7 Es ist nicht gestattet, Nachnamen, Adressen, Telefonnummern, Faxnummern, URLs, Email-Adressen, ICQ-Adressen oder sonstige Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme im Forum zu veröffentlichen, die eine andere Kontaktaufnahme als über den 50plus-Treff selbst zulassen.
    Bei weiterer Nichtbeachtung kann das zu einer Forensperre führen.
    Administration


    __________________________________________________

. Der nächste Übungsnachmittag ist 20.1.18 um 14-17 Uhr. Einen schönen Tag wünscht Rolf