Gerade erschien der Artikel der Redaktion.
Zum Thema Humor und Lachen.
Genau zum richtigen Zeitpunkt.
Lachen verbindet.
Lachen befreit.
Lachen entschärft.
Lachen verschönt jedes Gesicht.
Lachen braucht weder Kommentatoren noch Übersetzer.
Ich sah einmal einen wunderbaren Vortrag von der inzwischen leider verstorbenen Vera Birkenbihl.
Zum Thema Lachen.
Etwas blieb mir ganz besonders in Erinnerung.
Sie gab ihren Zuhörern den Tipp, es mal mit einem Versuch auszuprobieren.
Nämlich dann, wenn einem der Sinn gerade gar nicht zum Lachen steht und die Stimmung eher trübe ist, mal so zu tun als ob.
Einfach für 60 Sekunden die Mundwinkel ganz bewusst nach oben zu ziehen.
Also quasi ein aufgesetztes Lachen.
Ihrer These nach würden allein durch die nun veränderte Gesichtsmuskulatur in unserem Gehirn Botenstoffe frei gesetzt, die stimmungsaufhellend wirken.
Ich bin ein neugieriger Mensch.
Und machte die Probe auf`s Exempel.
Hmmmm, schwer zu beuteilen.........das Ergebnis.....
Vielleicht lag es daran, dass ich gerade nicht in trostloser Stimmung war.
Doch eines Tages war ich es tatsächlich.
Ziemlich trostlos sogar.
Ich saß in meinem Auto am Steuer und sah nur noch schwarz.
Mir kam Veras Tipp in den Sinn.
Sehen konnte mich ohnehin keiner.
Ich gab mir also Mühe.
Und grinste, was das Zeug hielt.
Mundwinkel nach oben.
"Lachfalten" um die Augen, zählte ich bis sechzig.
Und.... ...es half !
Es wirkte tatsächlich !!
Seitdem probiere ich diesen Trick immer wieder mal aus.
Macht Spaß.
Und tatsächlich fröhlicher.

Was hat mich das letzte mal spontan zum lachen gebracht ?

Es war das Eichhörnchen, dass sich hier oben unterm Dachjuchhee an meinem Küchenfenster die Nase platt gedrückt hat.

Es war die Maus, die am selben Abend dort noch einmal nach den Resten vom Vogelfutter suchte und ihr Ringelschwänzchen an der Scheibe lang kringelte.

Und was hat Dich zum letzten Mal herzhaft lachen lassen ?
Das Mitlesen in den Threads bei fifty. Es geht zwar traurig zu, ist aber oft doch zum gröhlen.
Es gibt 200Sprachen....aber ein Lachen versteht jeder!!!

Heute kämpfte ich mal wieder vorm Geschäft mit meinem selbstfabrizierten "Dingens da" und es kam eine Frau sie wollte auch einkaufen,sie fragte ..."ob ich in der Schlange stünde"? :oops:
Nein sagte ich; "ich kämpfe gerade" und wir lachten beide herzhaft! :lol:
Swimmy, war das "Dingens" die Maske ?
Mit der erlebte ich auch schon meine Storys.
Manchmal erlebe ich - komischerweise sind es nur Frauen - die kurz mal ihre Maske runter schieben und herzhaft tief Luft holen.
Mal im Supermarkt, mal während der Bahnfahrt.
Dann kann es schon mal vorkommen, dass sich unsere Blicke streifen und ein schelmisches Lächeln miteinander ausgetauscht wird.
Corona verbindet........
ja Kolumbine, es ist die Maske,die ich in verschiedenen Ausführungen mir gebastelt habe,für diverse Situationen!!

Im Freibad benutze ich eine andere,,als wenn ich mich "Stadtfein" mache! :P
Am Schwimmbecken wird das "Prachtstück" auf eine Leine gehängt , sieht lustig aus, wenn da die ganzen Schönheiten baumeln!

Oft gibts nette Momente mit andern Badegästen, entweder erkennen wir uns oder auch nicht, ein schmunzeln ist immer dabei!
Nur so kann ich ,vielelicht auch die anderen das Ungewohnte überstehen! Ein unschädliches Medikament! :lol:
https://www.phytodoc.de/heilpflanzen/zistrose

damit ist man nicht mehr hilflos ausgeliefert.
Damit ist man aber auch nicht in Sicherheit.
Was ist schon Sicherheit?
Das Leben ist endlich und der Glaube versetzt Berge,
Kolombine hat geschrieben: Was ist schon Sicherheit?
Das Leben ist endlich und der Glaube versetzt Berge,


Wissen kann auch hilfreich sein

https://de.wikipedia.org/wiki/Pestessig
“Räuberessig“
Was es alles gibt !
Und das um zu räubern !
Fumaria, Sachen gab's.....
Die waren ziemlich mutig, die Bösen.
Das Zeug lässt sich sowohl bio als auch vegan herstellen, und ist damit ideales Produkt, mit dem Fernsehköche, Hipstersommeliers und dgl. armen Leuten das Geld aus der Tasche ziehen.

Den Namen kannte ich bisher auch nicht, aber vergleichbare Produkte gibt's auf jedem Regionalveganbiomarkt.
Geld aus der Tasche ziehen? Nö mir nicht, ich mach das alles selber, sogar den Essig.Heute steht gerade wieder das Ansetzen der näcsten Essigproduktion auf dem Plan.
Wer weiß.
Vielleicht kommt daher der Ausdruck :
"Gib ihm Saures !"

(Nein, ich meine das jetzt ganz bestimmt nur allgemein. Bitte niemand angegriffen fühlen.)
Doppelt genäht hält besser :idea:


Endlich mal eine vernünftige und sinnvolle Empfehlung der WHO:

Das mancherorts verpflichtete Tragen einer Maske führte in Deutschland zu einer heftigen Debatte. Manche Menschen sehen es nicht ein, Mund und Nase zu bedecken. Jeder dritte Deutsche* wünscht sich eine Lockerung oder gar Abschaffung. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt den Gesichtsschutz jedoch dringlich.

Überraschend hat sie nun ihre Richtlinien zum Tragen von Atemschutzmasken geändert. „Überall dort , wo es zu Übertragungen in der Öffentlichkeit kommen kann, raten wir Menschen über 60 Jahren oder Menschen mit Vorerkrankungen zudem, eine medizinische Maske zu tragen“, erläutert WHO-Generaldirektor Tedros Ghebreyesus.

Auch das ersetze aber Hygienemaßnahmen und Abstandhalten keineswegs, merkt Ghebreyesus an. „Masken alleine werden Sie nicht vor Covid-19 schützen“, befürchtet er. Er ruft dazu auf, Infizierte weiterhin konsequent zu isolieren und Verdächtige stets zu testen. „Das ist für jedes Land die beste Verteidigung gegen Covid-19“, verspricht der WHO-Chef.

https://www.merkur.de/welt/coronavirus- ... 16654.html


Nur das konsequente Tragen von Masken und die strikte Einhaltung der Hygienemaßnahmen und Abstandhalten kann die Menschheit jetzt noch retten! Daher sollte das dringenst weltweit als Dauermassnahme eingeführt werden.

Grüße aus dem Zimmer 101
Wozu dann aber überhaupt Masken tragen, wenn sie nicht schützen ?