WIEN

Ich freu mich, daß ich eine echte Wienerin bin!
Wien ist zu einer wunderschönen Stadt geworden,-
sie wurde zur 'Lebenswertesten Stadt' 2018 gewählt!

Platz 1: Wien, Österreich
Wien liegt jedes Jahr weit vorne im Ranking der lebenswertesten Städte. Kein Wunder: rund 50 Prozent der Stadt bestehen aus Grünflächen, die Architektur ist einmalig, die Infrastruktur ist gut und die Kosten für die öffentlichen Transportmittel niedrig - nur einige der Vorteile der Stadt.
Einwohnerzahl: 1,8 Millionen

Platz 2: Zürich, Schweiz
Platz 3: München, Deutschland
Platz 4: Auckland, Neuseeland
Platz 5: Vancouver, Kanada

Das Beratungsunternehmen Mercer analysiert jährlich die Lebensqualität in mehr als 450 Städten der Welt. Die Analyse erfolgt dabei anhand von
39 Kriterien, darunter Gesundheitsstandards, politische Stabilität, Wirtschaftslage, Bildungssystem, Wohnungsmarkt und Naturschutz.

http://bit.ly/2w6MBvg

Archivmeldung der Rathauskorrespondenz vom 20.03.2018

Also:
Wer will die Stadt und mich besuchen?
Ich zeige euch gern meine Stadt,
wenn ich nicht selbst gerade auf Urlaub bin.

Liebe Grüße!
Traude
Ich kann Dir nur zustimmen, Wien ist eine sehr sehr schöne Stadt.
Ich war vor einigen Jahren in Wien, habe unter anderen das Musical "Ich war noch niemals in New York" gesehen.
Auch die Sehenswürdigkeiten bleiben bei mir in guter Erinnerung, besonders schön fand ich die Heurigenwirtschaften. Ich habe mir fest vorgenommen Wien wieder zu besuchen, echt eine Stadt mit Charme!
Liebe Grüße aus Thüringen .
Liebe Grüße an dich, mira62
aus Wien!
Mein Sohn hat heute einer Gruppe
aus China die Stadt gezeigt!
Ich komme gerade von dort, habe Freunde dort, da wohnt es sich billiger :-))
Den "stairway to Klimt" im Kunsthistorischen Museum kann ich empfehlen, das letzte Mal hatten sie die Brücke 2012 aufgebaut.
Wien ist eine tolle Stadt, ein Besuch lohnt sich immer.
Ich bin auch heute aus Wien zurückgekommen, war innerhalb des letzten Jahres oft dort und beneide jeden, der das Glück hat, dort leben zu können.
Dank meines ebenfalls einheimischen "Stadtführers" konnte ich schon viele Seiten von Wien kennenlernen und immer wieder finden wir etwas neues.

Sehr gut ist auch der öffentliche Verkehr, so gut wie alles auch mit Rolltreppen und Aufzug erreichbar,
aber ich fahr auch mal gern mit dem Auto herum, da sieht man wieder andere Seiten der Stadt.
Danke für den Tip, Frueher_Adonis!
Die Besucher kennen oft mehr Veranstaltungen, als die Wiener!

Wer 'brav' ist, darf bei mir im Gästezimmer gratis nächtigen! :-)

Am besten folgt dann ein Gegenbesuch!
Wien ist wirklich eine wunderschöne Stadt. Ich war die letzten Jahre einige Male dort, diese Jahr im Mai. Abgesehen von den vielen interessanten Bauwerken möchte ich auch mal die ganzen Kunstausstellungen besuchen, Secession, Belvedere (auch die Ausstellungen), Nationalbibliothek usw. usf. Du hast Glück, in einer solchen Stadt zu wohnen.
Danke dir. Foxie1212!
Ja, ich fühl mich wohl!
Nahe von Wien habe ich einen 'Schrebergarten'-
Herz was willst du mehr! :wink:

Lg. Traude
Wien ist eine wirklich tolle Stadt, liebe leonetta. Habe dort schon eine Stadtrundfahrt und -führung vor einigen Jahren anlässlich einer Donauschifffahrt mitgemacht.

Im letzten Jahr war ich mit einer lieben Freundin in Wien, die ich durch 50plus kennenlernen durfte und die mich einlud; ….und trotzdem hat man noch nicht alles gesehen...

Aber was nicht ist, kann ja noch werden, vielleicht im nächsten Jahr, da für dieses Jahr die Urlaubsplanung abgeschlossen ist.

Wünsche Dir bis dahin eine gute Zeit in dieser wundervollen Stadt.
......den" Lobhuddeleien" kann ich nur zustimmen. Nach meinen Umzug in der Nähe des Balatons, bin ich mehrmals im Jahr in Wien....und genieße besonders meinen AperolSpritz .direkt gegenüber vom Stephansdom.
Die Kultur soll aber auch nicht zu kurz kommen. Vielleicht ist unter den UserInnen auch eine Expertin drunter; die sich als Fremdenführerin anbietet....
Aber auch rund um Wien gibt es sehr schöne Flecken.
Wenn ich in meine frühere Heimat fahre, verlasse ich die Autobahn bei Baaden und fahre durch das Helenental.

Genauso, wie ich Wien besuche, besuche ich auch Budapest mehrmals jährlich.
Budapest steht Wien in keiner Weise nach....sei es kulturelle Angebote, historische Gebäude oder die Lockerheit einer Weltstadt.
Am besten beide Städte genießen..
Ja. Budapest gefällt mir auch.

In der Schulzeit bekamen wir regelmäßig Freikarten für die Oper und für Konzerte. Manchmal hörte ich 2 Abende lang Konzerte!
Am liebsten genieße ich Musik im 'Goldenen Saal' des Musikvereins,-
dort ist der Klang besonders gut.
Das Neujahrskonzert wird von dort aus in die ganze Welt übertragen!
also mich hat in wien die relaxte fahrweise fasziniert. kein mensch hupt, kein mensch macht kasper hinter dem lenkrad.......wenn ich dagegen durch münchen fahre .... bist du bei gelb nicht schon über die ampel geflogen, wird gehupt und vom hintermann fast über die kreuzung gefahren ..... und wien .... ruhig, relaxt, freundlich .....abgesehen von vielem anderen, was mir sehr gefallen hat.

das ist das an wien, was mir total positiv aufgefallen ist.
wir haben auch HUP-Verbot ;-)
Kann bestraft werden - wenn ohne Gefahrensichtpunkt gehupt wird.
ach, das wusste ich nicht, trotzdem, wurden auch keine vögel gezeigt. ein vögelverbot gibt es sicher nicht, :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

ich lach mich schibbelig, muss mal suchen, ob in münchen auch ein hupverbot existiert, aber kann ich mir nicht vorstellen.
also, in münchen ist hupen auch nicht erlaubt, aber meistens geduldet. ja, und das wird schamlos ausgenutzt, wie die vandalen wird da gehupt.