Ist das Leben ein ständiges Auf und Ab ???
Immer, wenn ich mich verliebt habe, und das kam nicht so oft vor, wurde nichts daraus ! Wenn mein Herz sagte : Ja, der, der gefällt mir! und plötzlich bekomme ich eine positive Rückmeldung : Ich will Dein Freund sein! Und genau der ist es!
Vor Glück weiß ich nicht wohin, mache alles durcheinander, habe Schmetterlinge im Bauch...
Ein wenig hin und her - Mails geschrieben - telefoniert - stundenlang - und plötzlich ist "Funkstille", keine Mail, kein Anruf...
Noch eine Zeit warte ich - wie schwer gibt man doch diese Hoffnungen auf!
Doch heute, mit dem Internet, geht es auch ohne Abschiedsbrief, ja auch ohne ein paar liebe Zeilen - na, war wieder nichts!
Oder mache ich was falsch ? Sollte ich erst länger so tun, als ob ich nicht wollte?
Darf man es nicht zu leicht machen ?
Aber das sind doch "Spielchen", müssen die denn sein?
Muss man denn im Alter noch "Strategien" entwickeln ?
Was sind Eure Erfahrungen?
Ich glaube die Partnersuche sollte man nicht überbewerten..., alles was kommen soll wird dich erreichen, Du machst absolut nichts falsch... es war eben nicht der Richtige... denn der hätte erkannt das er es mit einem wertvollen Mensch zu tun hat und nicht gleich aus welchen Grund auch immer aufgegeben... !

Ja Du hast recht..., Partnersuche im Internet ist wirklich oberflächlich und deshalb nur mit grosser Vorsicht zu geniessen..., deshalb sollte man nicht vergessen auch im richtigen Leben die Augen offen zu halten... schmunzel.
Ich mag diese schnellen Treffen überhaupt nicht, möchte erst ein wenig hin und her schreiben um den anderen auch ein wenig kennenzulernen und ich glaube auch diese Herangehensweise hat mich auch schon vor einigen Enttäuschungen bewahrt...

Liebe dich und geniesse dein Leben, unternehme viel was dich glücklich macht und du wirst sehen das "zieht" ganz unerwartet auch den richtigen Partner in dein Leben..., das wünsche ich dir auf jedem Fall von ganzem Herzen. :)
Ja es ist ein ewiges Hin und Her zwischen absolutem Hochgefühl, Schmetterlinge im Bauch, die Musik lauter drehen als sonst und nur noch an oder über den Einen nachdenken

.... und ......

absoluter Coolness, also dem ganzen nicht mehr Wichtigkeit einräumen als der Frage ob es heute Mittag Reis oder Nudeln zum Geschnetzelten gibt.

:lol: :lol: :lol:

Schau', dass Du Dein Leben so gut es geht genießt, mehr kannst Du nicht tun.
Ich würde nachfragen wollen, ob du auch Verliebtsein in Personen meinst, die du real kennengelernt hast, oder nur so ein Gefühl, das bei dir nach Schreiben und Telefonieren entstand, Marielle?

Mein ganz persönlicher Eindruck nach vielen Jahren hier ist, dass es wohl Zeiten f. Partnerschaft gibt im Leben. Und wenn die nicht angesagt sind, kannst du dich auf den Kopf stellen, aber es geht nichts..Bzw. wenn du es auf Biegen und Brechen willst, kommt u.U. richtig was - Doofes :wink: dabei raus.
Ich hab irgendwann realisiert, dass dieses Verliebtsein immer was mit einem selbst und etwaigen Wünschen und unerfüllten Bedürfnissen zu tun hat, die man sehr schnell dann auch auf ein mögliches Gegenüber projiziert.

Wenn man sich darüber im Klaren ist, ist es leichter abzuwarten, was sich dann wirklich ergeben kann. Und auch, damit umzugehen, wenn sich halt nichts ergibt. Die Gründe dafür, dass sich jemand nicht mehr meldet, haben in der Regel nichts mit einem selbst zu tun. Oder damit, dass man irgendetwas falsch gemacht hätte. Die Gründe dafür liegen immer bei dem, der sich halt nicht mehr melden will. Sonst täte er es ja.

Was immer er dann für Gründe dafür hat, kann man nicht ergründen. Die müsste er dann nennen. Und meistens sind sie wirklich sehr profan und liegen hauptsächlich in der Vielfalt der möglichen Kandidat(innen), die das Internet halt so zu bieten hat.
Obwohl es hier nicht gern gesehen ist, zitiere ich mal deinen Profiltext:

"Leben ist Abenteuer und Risiko" .. und ja Partnersuche ebenso.

Ich war hier auf Partnersuche mit dem Leitsatz: ... von nichts kommt auch nichts.. und habe aktiv gesucht, und ich hatte Glück zu finden.

Wichtig war mir, mich weder im Mailkontakt noch Telefonat oder Date verstellen zu müssen, hier fängt oft ein Versteckspiel an das nicht endet...
Klar habe ich auch meine Erfahrungen gemacht, genau wie du, netter Kontakt beim mailen und telefonieren, kam es zu einem Datetermin war Funkstille, oder noch schlimmer .. er tauchte nichtmal auf.
Krönung: 4 Monate (real) Himmel und dann per WhatsApp ... abserviert :wink:

Ich habe durch meine Dates gelernt nicht zuviel in die Kontaktanfragen oder Treffen zu interpretieren, ich habe leider oftmals auch mehr davon geträumt was werden könnte, als was es dann tatsächlich war.

Wenn "ER" es ernst meint merkt man das sehr schnell, Männer drängen bei Interesse schnell auf reales Kennenlernen, und sind auch hartnäckig.
Meine Erfahrung: Treffe unverbindlich die Männer die dich interessieren, verbringe nette Stunden, sammel Erfahrungen, und die anfängliche Nervösität legt sich auch nach dem 10.Date :-) ... du bist dateerfahren !!!

Garantie für einen Erfolg gibt es nicht, aber du erhöhst deine Chancen indem du aktiv nicht passiv abwartend suchst.
Mehr als .... nein danke kein Interesse ... kann nicht werden :-)

Viel Glück !!!
qualcuno
Das Internet macht es den Männen so leicht, mehrgleisig zu fahren und die Auswahl ist bei dem Frauenüberschuss ja auch besser. :wink:
Absagen persönlich zu nehmen schwächt das Selbstwertgefühl, tut sicher auch weh.
Marielle, Du hast den Mut zur Ehrlichkeit.
Viele haben diesen Mut nicht.
Warum wohl sind hier im Forum zig Frauen seit Jahren unterwegs, auch in der stillen Hoffnung, noch einmal einen Partner zu finden ?
Die Sehnsucht stirbt nicht mit sechzig oder siebzig ab.
Nach dem Tod meines Mannes und nach zwei Jahren der inneren Einsamkeit habe ich auch gedacht, ein ähnliches Glück, wie das verlorenene müsse sich doch noch einmal finden lassen.
Zumal mir von den Menschen in meinem Umfeld immer wieder gesagt wurde :
"Du wirst nicht allein bleiben. Dafür bist Du gar nicht geschaffen."

Und ja, ich dachte, wenn ich wieder bereit bin, mich dem Leben neu zuzuwenden, dann.......nichts einfacher als das !
Einfach mal ins Internet gucken.
Gibt ja genug Möglichkeiten.

Die Realität sieht anders aus.
Manch längerer Mailkontakt entpuppte sich beim Kennenlernen als
Fata Morgana.
Es kam sogar mal vor, dass ein persönlicher Kontakt ausgebaut wurde, sogar Verliebtheit auf beiden Seiten entstand.
Doch ganz schnell stellt sich dann heraus, dass ich nur einem sympathischen Schauspieler auf den Leim gegangen war.
Das sind natürlich Erfahrungen, die nachdenklich machen.
Und vorsichtiger.
Sobald ich merke, mein Bauch beginnt zu grummeln, ziehe ich mich zurück.
Und manchmal braucht es eine längere Pause bis man bereit ist, doch noch einmal einen Versuch zu starten.
Oder vielleicht sich sogar sagt, es geht auch ohne solche Erfahrungen.
Das Leben ist trotzdem schön.
Super Kommentare!!!
Schade, dass ich keine Däumchen vergeben kann.

Ich will weder lange schreiben, noch viel telefonieren.
Der Mensch kann in die Zeilen und in den Hörer soooo viel hinein interpretieren.
Erst beim realen Treffen kann ich den Menschen wirklich einschätzen (als erste Einschätzung so zu sagen). Das kann ich wirklich.

Meine Erwartungen sind so gut wie keine.
Ich erwarte eine schöne Begegnung, ein angenehmes Gespräch, Unterhalung, einen interessanten Nachmittag/Abend, mehr nicht.
Ich kann also nicht enttäuscht werden.
Das hängt damit zusammen, dass ich innerlich im Geleichgewicht mit mir bin und mit meinem Single-Leben voll zufrieden bin. Glaube ich.
Es gibt so viele Möglichkeiten und Gründe, gerade im Internet, dass Vielversprechendes sich doch als nicht bestädig erweist. Ich gehöre zu der Sorte, die sich bald ein reales Treffen wünscht - denn das ist für entscheidend. Da beginnt für mich eine Realität, die ich beim Schreiben nicht, beim Telefonat nur bedingt habe.
Eine Garantie gibt es sowieso nicht, Enttäuschungen tun weh.
Ich wünsche der TE dass die vergangene Enttäuschung die letzte war und jetzt der Richtige gefunden wird, oder der Richtige dich findet. :)
Hallo an alle, die mir so freundlich und tröstlich geantwortet haben !
Vielen Dank Euch auch für Euer Interesse, ich denke, dass so manche Leserin oder auch ein Leser davon profitieren wird !
Also leben wir weiter mit dem Risiko!!!
Ich kann mich hier allen nur anschließen, alle haben recht.
Du, Marielle, bist wirklich NICHT schuld.
Doch auch ich habe den Eindruck, dass deine bisherigen Kontakte, in die du dich verliebt hattest, eher "virtuell" waren und keine häufigeren Treffen mit gemeinsamen Unternehmungen? Wenn ja, sei bitte vorsichtig, es ist eine häufige Masche (meist sind es Amerikaner), von Abzockern, einsame Herzen in sich verliebt zu machen, um dann aufgrund angeblich widriger Umstände Geld zu benötigen. Das nur am Rande!

Ansonsten ist es eher, je nachdem, schwierig, einen Partner über's Internet zu finden.
Hab ein paar Erfahrungen hinter mich gebracht und denke, es ist einfacher, rauszugehen, was zu unternehmen, und dann vielleicht...
Der Vorteil ist, man steht "ihm" sofort gegenüber, empfindet vielleicht Sympathie, findet ihn attraktiv und... Voilá.
Aus dem Internet kannst du bei der ersten Begegnung böse Überraschungen erleben.
Und selbst wenn nicht, kann es sein, dass es trotzdem irgendwie nicht passt.
Und im Internet ist es auch einfach, den anderen einfach wieder "rauszuschmeißen", das wird oft und gerne genutzt.
Du kannst davon ausgehen, dass mindestens 80% der Herren auf den einschlägigen Platformen nicht umsonst dort sind. :lol:
Ich liebe den Spruch:
Auf jeden Topf passt ein Deckel, aber man muss sich häufig den Arsch auf der heißen Herdplatte verbrennen!
Ich jedenfalls habe gemerkt, dass Suche über's Internet nicht so dolle ist.
Und dass ich meine Unabhängigkeit und Freiheit doch sehr schätze.
Liebe Grüße :)
Marielle, kann es sein, dass du deine anfängliche Verliebtheit zu sehr gezeigt hast?
Es gibt Männer, die davon abgeschreckt werden...sich überrumpelt fühlen.
Ist natürlich schwer, da den goldenen Mittelweg zu finden...zwischen verliebtem Interesse und Coolness.

Ist mir aber damals auch ein paarmal so gegangen, dass nach einigem Hin- und Herschreiben und auch Telefonieren plötzlich Funkstille war. Hab dann jeweils einmal nachgefragt, was los ist (kam natürlich nix :cry: ), aber das würde ich heute nicht mehr machen.
Wer nicht will, der hat schon. Zum Glück war da noch keine Verliebtheit dabei.

Wie "Figges" schon schreibt: erstmal alles locker(er) nehmen. Nicht Hinterhertelefonieren oder Schreiben. Wenn er wirkliches Interesse hat, dann wird er auch auf deine Mail jeweils antworten oder anrufen, wenn er damit dran ist.
Für mich wären das keine "Spielchen" deinerseits, sondern Logik.
Solange ich die angeflirtete Person nicht persönlich getroffen habe, glaube ich an nichts.

Normal finde ich, man schreibt sich kurz. Bei Interesse ist man/frau neugierig auf die Stimme. - Da kann es schon sein, das "alles tot ist" das ist mir schon passiert, eine Stimme kann Gefühle positiv und auch negativ beeinflussen!

Dann einen geeigneten Treffpunkt ausmachen. Auf keinen Fall in einer Wohnung.

Wenn es dann beim1. Date "funkt" und man sich auf das 2. Date freut, sind die Weichen gut gestellt.

Aber: Ein ewiges hin und herschreiben (wie ein Eisen, das im Feuer liegt um warm zu bleiben) dafür solltest Du Dir zu schade sein!
:D

Wenn Dich jemand warten läßt, vergiß ihn!

Es sind aber viele nette Männer hier. Du kannst ja jemanden schreiben "Viele Grüße aus.... Dein Profil gefällt mir!" - mehr nicht. Wenn er antwortet, könnte es ja was werden.

Männe sind wie Busse. Frau soll nicht hinterherlaufen. Es kommen immer wieder neue!
Viel Glück. (Meines hatte ca. 18 Monate gedauert - hätte ja gutgehen können . . . .)
Liebe Grüße Akkelei

Ich packe es zu den schönen Erinnerungen
Wenn man sich nicht persönlich kennt, kann man nicht von Verliebtsein sprechen.
Und auch einpaarmal treffen sagt erstmal noch nichts.
Ist mir vor kurzem passiert:
Wir hatten uns einpaarmal getroffen, und es begann sehr vielversprechend.
Ich verspürte, ein kribbeln im Bauch, ein schönes Gefühl!
Dann fuhr ich in meinen langgebuchten Urlaub.
Und was soll ich sagen, nach anfangs lieben Grüssen und Küsschen täglich, per WhatsApp . Funkstille, mit einer letzten Nachricht: " Ich bekomme eine Beziehung mit dir nicht hin"
Schade, und wieder traurig und enttäuschend, irgendwie!!!
Eure Erfahrungen, mit Sowas?
cron