12.6.2019
Nicht ganz freudvoll fahr ich in die Therme,
haben wir selbst hier doch eine ordentliche Wärme.
Tochter ist dort zur 3-Wochen-Kur,
einen 3-Tages-Besuch mach ich dahin nur.
Mur heißt der Grenzfluss,
in Slowenien steh ich dann mit einem Fuß.

Ciao, bis Sonntag :P
Habe derweil ganz unverdrossen
zwei schöne Tage mit Freundinnen in Köln genossen.
Einen halben Tag regnete es in Strömen,
wir saßen im Cafe und brauchten uns deswegen nicht zu schämen.
Später ging es dann per Pedes durch die Stadt
und eine Rundfahrt zeigte uns, dass Köln viele grüne Oasen hat.
Auch das Hotel war sehr zentral gelegen,
5 Minuten bis zum Bahnhof mit Gepäck, das war ein Segen.
Vorher schauten wir uns noch in der Flora um,
leider gehen schöne Tage viel zu schnell herum.
Ich schau, was
Fuchs50 geschrieben
und bin, welch ein Kas´,
wieder mal,
ich hatte keine Wahl,
an ihrem Schlusswort hängen geblieben.

Besser gesagt,
das Wort tanzt in meinem Kopf herum
und hinzu gesellte sich, euch sei´s geklagt:
"Bum-Budi-Bum, Budi-Bum, Budi-Bum, Budi-Bum-Bum-Bum!"
♪♪ ♫♪ ♪♪
Und weil´s kein Ende nehmen will,
" Bum-Budi-Bum, Budi-Bum, Budi-Bum-Bum-Bum !"
verhalte ich mich anfangs still
und denke mir: "Wie dumm!"

Dann machte ich mich schlau im Internet
und geh mit der Erinnerung
an Peter Frankenfeld und Lonny Kellner jetzt ins Bett
und denke plötzlich: "Yesterday, when I was ... jung!"
Ich schau, was
Fuchs50 geschrieben
und bin, welch ein Kas´,
wieder mal,
ich hatte keine Wahl,
an ihrem Schlusswort hängen geblieben.

Besser gesagt,
das Wort tanzt in meinem Kopf herum
und hinzu gesellte sich, euch sei´s geklagt:
"Bum-Budi-Bum, Budi-Bum, Budi-Bum, Budi-Bum-Bum-Bum!"
♪♪ ♫♪ ♪♪
Und weil´s kein Ende nehmen will,
" Bum-Budi-Bum, Budi-Bum, Budi-Bum-Bum-Bum !"
verhalte ich mich anfangs still
und denke mir: "Wie dumm!"

Dann machte ich mich schlau im Internet
und geh mit der Erinnerung
an Peter Frankenfeld und Lonny Kellner jetzt ins Bett
und zum Schluss heißt´s: "Yesterday, when I was ... jung!"
Kaum bin ich mal ein paar Tage nicht da,
was muss ich da lesen, na ja.... ?
Vielleicht fährt die Hitze, Budi-Bumm-Bumm,
etwas in manchem Kopf herum?
Und das auch noch zweifach,
lach :lol: :lol:
Manchmal ist doppelt eben besser,
sagt sich so mancher Dichter oder auch Esser :lol: :lol: :lol:
Was war am Werk nur für ein Programmierer,
dass unsereins am End oft dasteht als Verlierer.
Manches verschwindet,
dass man es nicht mehr wiederfindet,
anderes erscheint plötzlich doppelt,
und schleierhaft bleibt, womit es war verkoppelt.
Was vormals gut war
viele Jahr,
ist jetzt verschwunden.
Drum werde meinen Unmut ich erneut bekunden
und sage zu den Änderungen:
Nicht gelungen!
Man glaubt, neue Besen kehren gut,
auch wenn es noch der alte tut.
Änderungen sind "in" oder modern,
von mir kriegen sie auch keinen Stern.
Das Leben bedeutet nun mal ständige Veränderungen,
auch wenn es nicht gefällt und viele darum gerungen...

Sei es der Informatiker
oder seine Kritiker...

Niemals sind alle ganz zufrieden,
man erlebt es auch hienieden.

Schon früher im Amt war bei neuen Programmen stets klar,
nix wird wieder wie es vorher war. :shock:
Jetzt lass ich hier das Schreiben sein,
pack meine Badesachen ein,
vielleicht fällt mir abends noch was ein. :wink: :arrow:
Ein Spaziergang mit der Freundin durch den Wald,
es war warm und sonnig und gar nicht kalt.

Doch jetzt nach Stunden hat sich das Wetter gedreht,
wolkenverhangen der Himmel und 22 Grad auf der Anzeige steht.

Noch kann man die Abkühlung genießen,
bevor nächste Woche wird der Schweiß wieder fließen.

34 Grad Hitze ist so gar nichts für mich,
da bleibe lieber Zuhause ich.

Am Mittwoch ist ein Ausflug mit dem Kegelverein geplant,
das bei solcher Wärme... wer hätte das beim Buchen geahnt.

Da alle schon Richtung 80 und drüber sind,
hoffen wir, dass der Bus mit Klimaanlage fährt geschwind.

Wir fahren mit der Wilden Erika, einer Schmalspurbahn
und kommen alle abends hoffentlich gut wieder Zuhause an.
Ick hab heute 1/2 Stunde inne Sonne gelegen,
wünsch mir nämlich schön gebräunte Beine,
alldiweil ich meine,
dicke Beine für sich allein sind nicht gar so hässlich,
sind sie aber kasig noch dazu, det is ausgesprochen grässlich.
Was mir noch schweißgebadet als erfolgsgekrönt erschien,
dazu muss ich mit Bedauern sagen: "Von wegen!"
schaute nämlich später noch zweimal prüfend hin.
Gern gäb' ich dir von meiner Farbe was ab,
jedoch nicht von den Kilos, die ich hab.
Noch 8 - 10 Wochen Badesaison,
wie a Mocca-Häferl bin ich jetzt schon.
Schmier auch hohen Sonnenschutz,
aber im Wasser ist das nichts Nutz.
Nackt ist mein Body black & white,
lustig in der Sauna zur Winterszeit. :lol:
Als Black & White
bin ick letzten Fasching gegangen.
Und kommst du entsprechend über die Winterzeit,
spiel ich mit dem Gedanken,
mitgefangen, mitgehangen -
ick jeh mit und du ohne Kleid. :oops:
Damit spreng´ wa denn alle Schranken.
Ick seh dir schon so inne Bütt.
Warten wir´s ab, et kütt wie et kütt,
würden die Rheinländer dazu sagen
und womöglich Tränen lachen statt uns zu verklagen. :lol:
Für diesen Vorschlag muss ich mich vor dir verneigen,
ich sehe schon unerhört unsere Chancen steigen! :roll:
Doch werde ich mir einen Schnupfen holen,
darf ich dir dann den A...... versohlen?
Ich glaube, das lassen wir lieber sein,
ein anständiges Kostüm fällt uns sicher auch ein.