Nur allgemein, nicht persönlich war die Wampe gedacht,
hab' über manche Rubens-Figuren gelacht.
"Bauch frisst Hose", so etwa hat es ausgesehen,
wenn beleibte Herren sich trauen ins Wasser zu gehen. :lol:

Auch nicht ästhetischer waren die Damen,
die im Jugend-Bikini, aber mit 40 kg mehr, ankamen.
Guck ich in den Spiegel, da seh' ich genug
und nimm lieber meinen einteiligen Schwimmanzug.
Jetzt geht man ins Wasser mit Hose und Shirt,
zumindest zwitscherte mir zu dies vom Baume ein Bird.
Und den Einteiler ziert sogar wieder ein Volant,
ähnliches ist aus der Teenagerzeit mir hautnah bekannt.
Es geht alles vorüber ...
und kehrt wieder zurück.
Elegante Pumps mir Pfennigabsatz sind mir noch immer lieber
als das z.Zt. viele Damenfüße verschandelnde klobige Stück .
Für mich ist das, was mir gefällt,
weder gedacht noch gemacht,
probeweise mal vor den Spiegel damit gestellt,
hätt ich mich fast tot gelacht.

Sinniere at last
über das fast ...
Bin in dieser Hinsicht wieder genesen,
obwohl ... ´s wär nicht einmal der schlechteste Abgang gewesen. :wink:
Dazu kann ich von mir nur sagen.
Es wäre eine Strafe, müsste ich einen Ballschuh tragen.
Meine flachen Ballerina-Treter
sind bequem um 9, um 12 und auch noch später.
Bin damit ganztags auf den Beinen
und muß nicht wegen Schmerzen weinen.

Tankini, aber ohne Rüschen bitte!
Da wird bei Bedarf auch gebräunt die Körpermitte.

Dein fast hast du rechtzeitig noch dran gestellt,
sonst hätt' ich nicht mehr verstanden die Welt. :lol:
Na, noch ists mit dem geistigen Sparmodus
bei uns beiden nicht gefährlich.
Darum ist alles gut und schön - ehrlich.
Anruf bekommen - Schluss.....

Samstag, 5.9.2020, 13:40
Könnte heute hier weitermachen
mit was Gescheitem oder zum Lachen,
unterlasse jedoch jeglichen Versuch,
denn um 14 Uhr kommt wieder Besuch.
Nun, nach einigen Stunden
hat dein Besuch sicher nach Hause gefunden.
Auch das servierte Abendessen
hast du sicher schon gegessen.

Badesachen waren im Auto schon,
da hörte ich "22° Wasser" am Telefon.
War mir heute zu kalt zum Schwimmen,
da waren 2 Stunden Arbeit im Heim locker drinnen.
Ein Spaziergang im Sonnenschein,
der musste gestern Nachmittag sein.

Herrlich war es, durch den Wald zu gehen
und die Sonnenstrahlen auf den nassen Blättern zu sehen.

Am Ende meines Weges entdeckte ich dann,
von gefällten Bäumen noch einen stehenden Rest vom Stamm.

Ein Künstler hatte sich hier gleich drei Mal ausgelassen,
schön geschnitzt, nicht nur zum Sehen auch zum Anfassen.

So entdeckt man im Wald nicht nur Natur,
sondern auch etwas Kunst und Kultur.

Auf jeden Fall hat es sich gelohnt,
dass ich meine Gelenke nicht geschont.

Denn wenn man nicht in Bewegung bleibt,
sich manches Gelenk ohne Schmiere reibt.

Die Idee zum Gang um die Fischteiche hatten gestern wohl viele Leute,
ich denke, das wird wieder im Sonnenlicht so sein auch heute.
Zum heutigen Gemeinde-Radfahrtage
kam eine ungünstige Wettervorhersage.
Schwere Regenfälle am Nachmittag, wenig fein,
da lass' ich das Sporteln lieber sein.

Sag, Fuchsi, hast du im Wald nicht viele Pilze gefunden,
die würden dir sicher in den nächsten Tagen munden?
Bring bloß nicht unsere Füchsin in Gefahr ...
von wegen giftiger Pilze
oder des Fuchsbandwurmes sogar.
Ich bin dafür, sie hält sich lieber an Sülze. :wink:
Für diesen ganz besonderen Zweck
gibt es bei uns den Marktamt-Check.
Auch liebe Nachbarn, Pilzkenner sozusagen,
könnte ich dabei immer genau befragen.

Schon ganz viele ungiftige Schwammerl
habe ich so gegessen in mein Wammerl. :wink:
Dritter Platz von hinten, das bedeutet Gefahr :!:
Was da zu tun ist, das ist sonnenklar.
Und ob der Schädel noch so raucht,
die Sonne in die Wolkendecke kraucht,
eines, das ist Ehrensache,
dass ich der Gefahrensituation ein Ende mache.
Drum zähl ich jetzt bis 3,
und wie durch Zauberei sitzen die Verse sogar noch vor Platz 2. :P
Die Pilze im Wald, das muß ich gestehen,
die habe ich am Wegesrand wohl gesehen.

Doch niemals käme ich auf die Idee,
diese aufzusammeln, oh weh...

Man weiß ja nie, welche haben Gift und welche wohl nicht,
ich nehme lieber die aus dem Glas zu meinem Rührei-Gericht.
Ich fühle mich wie im Schlaraffenland,
Mengen ungespritzter Trauben ich im Heimgarten fand.
Auch dürfen wir ernten die letzten Himbeeren,
das tut man Gästen und Bewohnern nicht verwehren.

Ein Baum voller Äpfel, leuchtend rot,
Stützen für den Baum, das täte Not.
Vom Marillenbaum ist ein großer Ast herunter gekracht,
es gab aber keine Ernte, es war zu kalt in der Blühzeit-Nacht.

Eine bunte Bauernwiese für die Schmetterlinge,
fiel jetzt zum Opfer der Rasenmäher-Klinge.
Ein paar Samenpäckchen brachte ich wieder hin
für's nächste Jahr zur ehrenamtlichen Gärtnerin.
Verse, die das Forum d o c h braucht!

Liebe Schnappsy, schau nur hin,
hier steht ein Glückwunsch für dich drin.
Ein Verslein, nur für dich allein,
soll heut' zu deinem Geburtstag sein.
Geburtstag ist wohl ohne Frage,
einer der schönsten Feiertage.

Und ist auch bald die Sieben weg,
bedeutet dir das keinen Schreck.
Körperlich nicht sehr vital,
im Kopf, da bist du 's allemal!
Wer so humorvoll durchs Leben geht
doch über diesen Zahlen steht.

Lass die Leute alt dich nennen,
weil sie nicht dein Inneres kennen.
Viel Arbeit hast du dir gemacht
und niemals nur an dich gedacht.
Auf Vieles blickst du jetzt zurück,
auf Freud' und Leid und manches Glück.
Viel Geduld und Akzeptanz
gehör'n zum Leben, voll und ganz.

Du wirst geliebt, gebraucht, geschätzt,
es gibt keinen, der dich ersetzt.
Drum wollen wir dir heute sagen,
es ist schön, dass wir dich haben.

An höhere Stelle unsere Bitte.
Lass sie noch lang in unserer Mitte!!
♥ ♥ ♥
Auch ich schließe mich den Glückwünschen an,
die ich so, wie Hawaii geschrieben, nur bestätigen kann.

Liebe Schnappsy,

in diesem Alter fällt vielleicht
nicht mehr jeder Handgriff leicht
Die Vorzüge sind jetzt eher leise
denn man ist im Geiste weise
und bleibt man im Herzen jung,
ist das eine echte Erleichterung.

Auch Ende 70 kann man lernen,
also greif bitte weiter nach den Sternen.
Nimm jedes Hindernis als Gelegenheit
und bleib stets für die Wunder des Lebens bereit

365 Tage sind schon wieder mal um,
einen Grund zum Feiern gibt es darum.
Zum heutigen Geburtstag wünsche ich Dir Glück im Überfluss,
Liebe, Lachen, Gesundheit und kulinarischen Genuss.

Bild
Da bleibt mir einfach keine Wahl als ganz auf die Schnelle
euch erfreut zu danken an dieser Stelle.
Ihr könnt es nachweislich nicht lassen
und ich kann es irgendwie kaum fassen.
Auf bayrisch gesagt: Ihr seid gschert,
soviel bin ich in meinen Augen gar nicht wert.
Nochmals herzlichen Dank für die Mühe, die ihr euch gemacht,
dann ist Schluss: Servus, Ade und Gute Nacht. :D