VIRUS = GIFT
JA DAS WORT BEDEUTET AUF
LATEINISCH
G I F T

ALSO WENN WIR JEGLICHES GIFT AUS DER TIERISCHEN
ERNÄHRUNG VERMEIDEN
KANN UNS KEIN
V I R U S ETWAS ANHABEN.
ALSO WAS IST DAS GEBOT DER
STUNDE UND FÜR IMMER?
DIE GANZE
ERNÄHRUNG AUF DIE REIN
VOLLWERTIGEN PFLANZLICHEN
PRODUKTE UMSTELLEN.
UND ZWAR SOFORT UND OHNE
KOMPROMISSE.
DANN KÖNNT IHR DEN GANZEN
DUBIOSEN IMPFSCHMARREN
VERGESSEN.
DAS GRÖSSTE GIFT IST
NÄMLICH IN DEN
MILCHPRODUKTEN
FLEISCH
EIER
FISCH
An deiner Etymologie kannst noch etwas feilen.

Viren sind nicht automatisch giftig. Wenn du das Corona runterschluckst, bevor es in die Atemwege abzweigt, wird es sang- und klanglos verdaut. Aber das müsstest du schon lange üben, bis es so klappt, und bis dahin hat es dich 20mal am Wickel, egal wie vollwertig dein Essen ist.

Viren gibt es auch im Pflanzenreich, und jetzt erzähl mir nicht, dass du keine Angst vorm Tabakmosaikvirus hast, weil du eh nicht rauchst.
WIEDER
TYPISCH
BILDERBERGER.
DABEI ESSEN WIR VON
MÖGLICHEN
30 000
PFLANZENARTEN NUR DEREN
150 UND KEINE DAVON IST
GIFTIG !!!
75 PROZENT ALLER ESSBAREN ZUM
GIFTFREIEN VERZEHR SIND:
HIRSE
MAIS
WEIZEN
REIS
SOJA....
Venenum heisst Gift auf Latein!
(Ich hab das grosse Latinum mit einer EINS im Abi!)
siegfried37 hat geschrieben: DABEI ESSEN WIR VON
MÖGLICHEN
30 000
PFLANZENARTEN NUR DEREN
150 UND KEINE DAVON IST
GIFTIG !!!

Na und.
Glaubst du Viren kommen nur bei Tieren vor?
Und was hat die Giftigkeit von Pflanzen mit Viren zu tun. In den wenigsten Fällen ist der Grund von Giftigkeit bei Pflanzen auf Viren oder Bakterien zurückzuführen.
AHA DER PHARISÄER MUSS
AUCH WIEDER UNSACHLICHEN
BLÖDSINN VERBREITEN.
WAS SO EIN
KLEINVERSTAND WIEDER ZU
MECKERN HAT.
DABEI KENNT JEDES
KIND DIE PFLANZEN DIE
GIFTIG SIND.
IST JA SCHON EIN
ARMUTSZEUGNIS
DASS WIR NUR
150 PFLANZENARTEN
VERWENDEN!
WIE DER TITEL SCHON
SAGT GEHT ES HIER UM
G I F T.
ABER GIFT MUSS JA NICHT SEIN
WIR HABEN DOCH DIE
FREIE ENTSCHEIDUNG.
VERWENDEN WIR FÜR
UNSER ESSEN EINFACH
FRISCHPRODUKTE.
ALSO FRISCHE
FRÜCHTE
GEMÜSE
TOFU
PILZE
HAFERFLÖCKLI
HIRSEFLÖCKLI
HÜLSENFRÜCHTE
OLIVENÖL
LEINÖL
SESAMÖI
WALNUSSÖL
FÜR DIE MÄNNER
NICHT DIE NASE RÜMPFEN !
WAS FÜR DIE
PROSTATA TUN:
NUMMER EINS KÜRBISKERNE
NUMMER ZWEI TOMATEN
MUMMER DREI KNOBLAUCH
Ich
würde
noch
KAFFEEBOHNEN
KAKAOBOHNEN,
TEEBLÄTTER
ZUCKERROHR
ZUCKERRÜBEN
COLANUSS
hinzufügen,
alles
rein
vegan.
:D


Virus (lateinisch für „Gift, Saft, Schleim“)
DIE
IMMER NOCH
SÜCHTIGEN SOLLTEN
IHREN
BLÖDSINN ZUERST
ÜBERDENKEN UND SICH NICHT AN GOTTES WUNDERBAREN
SCHÖPFUNG VERSÜNDIGEN.
ÜBRIGENS WURDEN
SCHWARZTEE
KAFFEE
TABAK
ALKOHOL
KAKAO
SCHOKOLADE
SCHNUPFTABAK
ALLES DURCH DAS MONOPOL
DER
JESUITEN NACH
EUROPA GEBRACHT.
Ach Siegfried, sind wir nicht alle ein wenig süchtig ??
Ich glaube schon.

:P
ICH
WUSSTE
DOCH,
DASS
DIE
JESUITEN
DAHINTER
STECKEN!
Na endlich wieder einmal die Jesuiten, habe mir schon Sorgen gemacht :?
Waren
es
auch
die
Jesuiten,
die
die
allooloische
Gärung
erfunden
haben?

https://www.youtube.com/watch?v=kicPr8GEjd4
Nein das waren die sogenannten Alchemisten auf der Suche nach dem Stein der Weisen, da war das quasi ein Nebenprodukt.

Aber lieber Siegfried Pilze sind keine Pflanzen, schon länger nicht mehr

die haben mittlerweile ihr eigenes Reich.
Hier herrscht einen echt giftigen Ton. So viele schreien sich hier gegenseitig an, dass eine vernünftige Diskussion nicht möglich wird. Wörter die total in Grossbuchstaben geschrieben sind gelten als schreien und tun den Augen weh. Wie wärs wenn ihr beim weiterdiskutieren einem sanfteren Ton anschlägt ? Dann kann man besser miteinander diskutieren was giftig – schädlich usw. ist. Eines ist für mich sicher : der Ton der hier mit dem anschreien entsteht ist giftig.