Hallo @zusammen, man darf nicht mehr Fotos grösser als 512 KB einstellen.
Ziemlich ärgerlich, da meine Bilder grösser sind und ich muss sie im Fotoshop oder Picasa verkleinern und kopieren.
Oder geht es auch einfacher? Und leidet die Qualität nicht darunter?

Ausserdem: Warum muss man manche Fotos per Klick öffnen und die anderen sind schon offen?

Und noch das: Im Posteingang habe ich versucht, jemandem eine Antwort zu senden. Bekam aber keine Rückmeldung, dass meine Antwort wirklich gesendet worden ist. Bin ziemlich ratlos...

Für gute Tips bin ich sehr dankbar!! Bestimmt bin ich nicht die einzige, die fragt...
LG emillia - ein technisches Antitalent:-)
Hallo Emilia!
Ich hoffe, dass die Bilder wieder automatisch verkleinert werden.
Ich weiß keine einfache Lösung für die Verkleinerung - bisher ging das so fein...
Naja, lassen wir die Programmierer noch ein wenig arbeiten.
Die Qualität leidet bei der Verkleinerung.
Vor allem bei Fotos, die mit dem Tele gemacht wurden, in der Dunkelheit oder Bilder, die man beschnitten hat....
Ist aber meistens nicht schlimm, nur manchmal - haha!

Bei PNs helfe ich mir, indem ich nicht die Antwortfunktion benutze sondern eine neue Nachricht schreibe.
Da funktioniert es anscheinend.

Bitte schreib dein Anliegen mit den Fotos ins Hilfeforum - da wird es von Yentl gelesen und weitergeleitet.
Ich hab schon!
Hallo Emilia!

Ich hatte vor ein paar Tagen im Hilfe-Forum wegen der Bildverkleinerung nachgefragt. Die Antwort war, dass mein Anliegen an die Technik weitergegeben wird und es wieder so laufen soll, wie vorher. Also keine Panik :)

Was das Einstellen der Bilder in den Foren angeht, solltest Du den Button 'im Beitrag anzeigen' bedienen. Dann rutscht das hochgeladene Foto in das Textfeld. Du musst darauf achten, dass der Curser an der gewünschten Stelle sitzt!

Beispiel:

Abendsonne20140916_191306-.jpg
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
Meine Bilder verkleinere ich mit Windows Fotogalerie. Ein Freund hat mir das Programm aufgespielt. Es funktioniert für mich ganz simpel.
@barbera und @tigi, herzlichen Dank für die nützlichen Tipps! :D
Vorsicht beim Verkleinern!
Wenn Ihr Eure verkleinerten Bilder später wieder vergrößert, ist die Qualität deutlich schlechter.
Also besser erst eine Kopie anfertigen, die Ihr dann bearbeiten könnt.
Ich bin ziemlich enttäuscht von dieser neuen Entwicklung und
warte gespannt, ob sich das wieder ändern wird. :roll:
flesermutzel

Bei meinem Programm bleibt das Original immer automatisch stehen.
Das ist das Gute daran.
Wenn ich Bilder verkleinere - dann speichere ich sie immer nach der Bearbeitung - mit der Ergänzung eines Buchstabens, unter neuen Namen ab.

Beispiel: IMG_2027 = Original
----------> IMG_2027a = Kopie

so sieht man die Bilder auch in der Übersicht nebeneinander
- weiß genau welches ich einstellen will und kann mich jederzeit entscheiden, ob ich das Original vielleicht später (z.B.: wegen Platzbedarf) löschen will.
Ich werf jetzt das Handtuch!
Vielleicht wird es ja wieder, aber bis dahin - adieu!
Hallo,
bevor es an das Verschieben der Regler in der Bildbearbeitung geht, sollte man wissen was passiert, sobald man auf den Auslöser der Kamera drückt.
Ich hatte es schon mal angekündigt. Wer Zeit, Lust, Gelegenheit und Muse hat, kann gerne vorbeischauen.
Am kommenden Montag, 05.02.2018, Sozialstation, Straßburger Platz 8, 64569 Nauheim.

01 Grundlagen-2018-BK-1024.jpg


02 Grundlagen-2018-BK-1024.jpg
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
ich verkleinere seit vielen Jahren mit TinyPic V3.18 -
kostenloses Programm - einfachste Bedienung...
Habe hier einen hohen Wert von ISO 2000 genommen.
Sony RX100 III, 1/80sec, F 2.8, 70 mm
Ich denke, das Foto ist trotzdem ganz brauchbar geworden.

2018-02-08_13.30.09_001.jpg
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
2018-06-30_16.04.18_001.jpg


Hier ein Beispiel, wie meine Kamera ein Motiv "gesehen hat" und wie ich es wahrgenommen habe.

Na ja, das habe ich mir aber nicht gefallen lassen .... :wink:
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
tigi9909 hat geschrieben: Meine Bilder verkleinere ich mit Windows Fotogalerie. Ein Freund hat mir das Programm aufgespielt. Es funktioniert für mich ganz simpel.




Da stimme ich Dir zu.

Ich verkleinere alle Bilder in der Fotogalerie, danach lösche ich meist die Originale.
So gibt es immer Platz für neues.
Auch die Bildbearbeitung ist einfach zu bedienen.
Joker, wenn du deine Fotos ohnehin nicht so groß haben willst, dann kannst du dir Arbeit ersparen. Stelle einfach IN DEINER KAMERA die Fotogröße so ein, wie du sie haben willst. :wink: