Ich wusste schon immer, dass gutes Benehmen blanker Zufall ist!

Wehe, es steht nicht in die AGB's...
Dann darf man sich benehmen, wie der Letzter Kesselflicker!
Und genau so benehmen sich viele hier.
Benehmen sich Kesselflicker immer schlecht?
Gibt es da keine Ausnahmen?
Ne Kesselflicker benehmen sich nicht immer schlecht. Im Bündnerland gibt es noch einige davon und die benehmen sich anständig.
Tun die Kesselflicker auch was anderes. Gibt es sich noch? :roll:
Ich bin ein Stadtmensch, kenne mich nicht aus? :oops:
Diese Redewendung entstand aber noch in Zeiten, wo Kesselflicker eine Randgruppe waren.
 Kahatrain sagt : « Kesselflicker hatten keine feste Werkstatt, sie arbeiteten unter freim Himmel. Ihre Aufträge suchten sie sich durch Nachfrage von Haus zu Haus. Sie wurden als Störenfriede angesehen, als auskundschaftende Diebe und mit verletzenden Worten verjagt. Sie wehrten sich dann durch Beschimpfungen und benutzten dabei viele Fremdworte, die Ungeheuerlichkeiten vermuten ließen. So wie sie, konnten einheimische Handwerker nicht schimpfen!»


So kenne ich das aus Kindertagen auch. Und seit dem nie wieder welche begegnet.
Nur den Spruch habe ich in Deutschland gelernt.
Ich bin schon welchen begegnet. Die sind sogar noch unterwegs. Gehören meist den Jenischen an. Die haben ihre eigene Sprache. Sie tun niemandem was zuleide, jedenfalls nicht mehr, als alle anderen auch. Jene, die ich kenne, sind anständige und liebenswürdige Menschen und solch diskriminierende und beleidigende Äusserungen verletzen sie immer wieder.
So isses halt, mal ist man der Donut, mal das Loch.
Glücklich ist, wer das in die AGB 's finden kann. 
Ich les die doch jetzt nicht nochmal durch, die AGBs  :wink:
siegfried37 hat geschrieben: Soviele Beiträge!
Und soviel Schrott! 



Mein Vorschlag:

Siegfried 42

https://youtu.be/fZoMzWraS_c
Super Musik, merci Vagabund
Shekinah hat geschrieben: Ich bin schon welchen begegnet. Die sind sogar noch unterwegs. Gehören meist den Jenischen an. Die haben ihre eigene Sprache. Sie tun niemandem was zuleide, jedenfalls nicht mehr, als alle anderen auch. Jene, die ich kenne, sind anständige und liebenswürdige Menschen und solch diskriminierende und beleidigende Äusserungen verletzen sie immer wieder.





Was sind denn die Jenischen???
Aber Julchen, dass kennt doch Jeder!
Das sind die Fahrenden, also Zigeuner! 
Nein Siegfried, das sind nicht Zigeuner, sondern eben Jenische. Auch diese Menschen haben Respekt verdient und nicht eine diskriminierende Bezeichnung.
Ich finde Zigeuner ist ein schöner Name.
Und die Mutter Erde, sorgt nächstens dafür, dass wir auch zu Fahrenden werden. Ob wir wollen oder nicht! 
Vielen Danl für den kleinen Exkurs in die Nummerologie Siegrfried - :)

Ich kenne mich ehrlich gesagt in diesem Thema nicht aus. Aber interessant finde ich es und habe
soeben meine Quersumme ausgerechnet: 5

Wo kann ich etwas dazu nachlesen ? Habe mich gegen *googeln* entschieden, weil ich mich freue würde, wenn du mir einen Link empfiehlst.

@ all,
Ich bin auf dieser Plattform erst seit gestern angemeldet und es ist in diesem Thread leider wie in vielen Foren: Einzelne member kann man einfach nicht in Ruhe lassen und benimmt sich (aus meiner Sicht) *daneben* - unhöflich - und unfreundlich.

Wenn jemand erklärt, warum er eine 37 hinter seinen Namen setzt, ist das in erster Linie mal mit Offenheit und Transparenz verbunden. Und wenn es gut läuft, kommt ein interessantes Gespräch zustande und ein fruchtbarer Austausch.

Ich wünsche allen einen schönen Tag

Astro_Sister

... Waage-Sonne ... die gerne mal freundlich eingreift, wenn die Harmonie flöten geht. Dieser Thread wirkt durch die mobbenden Kommentare leider themen-zerfleddert und sorgt maximal für Schweigen, denn für nährenden Austausch.Seid mir nicht böse, aber das musste mal gesagt werden.

:wink: