.. glauben wohl viele zu wissen.. :P

Ich z.B würde kreischend und hüpfend durch die Gegend springen, würde mir das Folgende beschert:

https://www.lego.com/de-de/themes/technic/bugatti-chiron/build-for-real

Bin eben immer noch ein Spielkind.. :oops: :wink:

Und ihr?
spielen??
Na ja, ich hätte lieber das Original, dann würde ich mit dem Gaspedal spielen, gaaanz ernsthaft :lol: :lol:
Faszinierend, für was Leute so alles bezahlt werden.

Begehren? Das Wort tät ich auf kein Spielzeug anwenden. Nicht mehr.
Nicht wer zu wenig hat, sondern wer mehr begehrt, ist arm.
(Seneca)
ValentinAK hat geschrieben: Nicht wer zu wenig hat, sondern wer mehr begehrt, ist arm.
(Seneca)



Also armseelig.?
Seelig sind die geistig Armen... oder wie, oder was?
Oh, wenn du wüsstest - die Abgründe meines Begehrens - verboten und geheimnisvoll - wow !
Barbera, dann wird es aber Zeit, diese zu erforschen! :P


BilderBerger hat geschrieben: Faszinierend, für was Leute so alles bezahlt werden.

Begehren? Das Wort tät ich auf kein Spielzeug anwenden. Nicht mehr.


Auf gar keins mehr? :wink:

Dann vielleicht lieber was Praktisches für's smartphone?

-> https://www.amazon.de/BlueBeach%C2%AE-Bluetooth-Projektor-virtuelle-Smartphone/dp/B01HYJL8BY/ref=as_li_ss_tl?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=PTXDS7Z3M2J9ZV55GNHF&linkCode=sl1&tag=httpwwwwasmae-21&linkId=a2372be03dfec7c642542b6025ba13ac

Kann auch Maus und geht ganz ohne Brille.. *g*

Mir würde das schon gefallen, an so was zu basteln, als Autofreak so oder so. Die Idee finde ich genial, das war bestimmt mit einer entsprechenden Herausforderung verbunden.



ValentinAK hat geschrieben: Nicht wer zu wenig hat, sondern wer mehr begehrt, ist arm.
(Seneca)


Na ja, ValentinAK, es geht hier sicherlich nicht um "mehr" oder "weniger", sondern um Fantasie und die Fähigkeit, auch im Alter noch zu träumen

Abgesehen davon finde ich es nicht verkehrt, sich auch im Alter noch Ziele zu stecken und diese mit Elan und Freude zu verfolgen. Je nachdem kann dann natürlich auch ein "mehr" damit verbunden sein, und was daran armselig (in jeglicher Bedeutung) sein soll, erschließt sich mir nicht.

Was dagegen für den Einzelnen wertvoll erscheinst, steht wiederum auf einem ganz anderen Stück Papier. Ebenso die Sehnsucht nach innerer Zufriedenheit, denn die findet man nur in sich selbst., egal ob arm oder reich.
@cajun
Machst Du grade Weihnachtseinkäufe?
Also, ich hätt absolut nix dagegen, hab eh ein Faible für Bugatti (das einschlägige Museum in Mulhouse im Elsass schwer zu empfehlen), und soweit ich das richtig gelesen habe, kann das Teil tatsächlich fahren (warmtrockenes Wetter empfohlen).
Obergeiles Teil, das, und ich tät's nicht zurückweisen. Müsste dann nur dringend eine Garage organisieren, oder die Freunde vom Oldtimerschuppen haben noch eine geflegte Ecke zur Verfügung.

Bin nur in meiner humorlosen Wortklauberei über das Wörtchen "begehren" gestoßen - nein, das tu ich nicht. Aber das ist, glaub ich, eine andere Schublade.
Ich begehre, dass sofort die Nacht zum Tag gemacht wird.

Dass dieses Begehren, so wie ich die Sache einschätze, ins Leere läuft , schicke ich mich jetzt ins Bett.
Na dann, buona notte.
:wink:
BilderBerger hat geschrieben: @cajun
Machst Du grade Weihnachtseinkäufe?


Ääähhm.. Ja! Erwischt.. :oops: *smile*

Oder besser gesagt: Auch..

Du "täts" also nicht abweisen.. *lol*, du, ich hätte da auch noch diverse Eckchen für dich frei. Deal?

Den Bugatti-link hat mir meine Tochter geschickt, die in der Automobilbranche im Bereich software engineering unterwegs ist und ihre Mutter all zu gut kennt. :wink:

Und von da kam ich irgendwie zu den Anki Overdrive Systemen, die ich als Carrera-Fan noch nicht kannte und landete schließlich bei diesen kleinen Sphero Starwars BBs -> Kindergeschenke!

Obwohl.. Ich wäre bzgl. Ähnlichem auch nicht abgeneigt.

Schnell nachgeschaut, was eigentlich Rasberry & Co. machen.. die Neugierde wieder.. Einiges über den Microcontroller Calliope gelesen, in den USA an den Schulen kostenlos verteilt und hier für 35 Euronen durchaus erschwinglich.

Somit landete ich nach einer längeren Diskussion über das leidige deutsche Schulsystem ;-) bei diversen gadgets, die Verrücktheit und der Irrsinn lassen grüßen. Etc. etc. ..

Zurück zum Thema!
Ein Leckerli für die Nacht:



Bild

(Quelle: http://www.yankodesign.com/2010/02/11/you-mouse-around-here-often/)


Leider nicht serienmäßig hergestellt.. *seufz*

So, und jetzt ab ins Bett, die Nacht wird kurz..
Moin cajun
Mit dem Mäuschen solltest Du unbedingt noch den philosophischen Thread Rot bereichern. Ich würde zu gern sehen, ob und was den Fans von Pin-ups und High Heels dazu einfällt. :-)
cajun_forever hat geschrieben: Barbera, dann wird es aber Zeit, diese zu erforschen! :P


BilderBerger hat geschrieben: Faszinierend, für was Leute so alles bezahlt werden.

Begehren? Das Wort tät ich auf kein Spielzeug anwenden. Nicht mehr.


Auf gar keins mehr? :wink:

Dann vielleicht lieber was Praktisches für's smartphone?

-> https://www.amazon.de/BlueBeach%C2%AE-Bluetooth-Projektor-virtuelle-Smartphone/dp/B01HYJL8BY/ref=as_li_ss_tl?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=PTXDS7Z3M2J9ZV55GNHF&linkCode=sl1&tag=httpwwwwasmae-21&linkId=a2372be03dfec7c642542b6025ba13ac

Kann auch Maus und geht ganz ohne Brille.. *g*

Mir würde das schon gefallen, an so was zu basteln, als Autofreak so oder so. Die Idee finde ich genial, das war bestimmt mit einer entsprechenden Herausforderung verbunden.



ValentinAK hat geschrieben: Nicht wer zu wenig hat, sondern wer mehr begehrt, ist arm.
(Seneca)


Na ja, ValentinAK, es geht hier sicherlich nicht um "mehr" oder "weniger", sondern um Fantasie und die Fähigkeit, auch im Alter noch zu träumen

Abgesehen davon finde ich es nicht verkehrt, sich auch im Alter noch Ziele zu stecken und diese mit Elan und Freude zu verfolgen. Je nachdem kann dann natürlich auch ein "mehr" damit verbunden sein, und was daran armselig (in jeglicher Bedeutung) sein soll, erschließt sich mir nicht.

Was dagegen für den Einzelnen wertvoll erscheinst, steht wiederum auf einem ganz anderen Stück Papier. Ebenso die Sehnsucht nach innerer Zufriedenheit, denn die findet man nur in sich selbst., egal ob arm oder reich.


@cajun_forever

Ich dachte da extremer; an Gier. Das denke ich kann einen zerfressen, ähnlich wie Neid bezüglich Konsumgüter.
Wenn man giergesteuert ist und sonst nichts im Herzen dann empfinde ich das als arm an Seele.


In dieser Hinsicht gebe ich dir ablolut recht.
Der Wunsch nach innerer Zufriedenheit kann auch zur Sucht werden ( Sehnsucht) also mehr davon.
Kann das zur Gier werden?

Das Gefühl habe ich für mich nicht.


Namaste´
cron