@ Nanu

> wenn Fische generell Dinge verschwommen sehen....können sie sich durchaus klar ausdrücken!

Manche, manchmal. Die kann man im Fernseher zeigen.

> Wovon wir uns wirklich am dringendsten befreien müssen, ist unsere Lust an der Macht, unsere Sucht nach Überlegenheit, unsere Neigung uns zu erhöhen und den Anderen zu erniedrigen. Ob direkt oder subtil.

Willst es nicht alleine tun. Verstehe.

> Du kannst gerne mit Karten spielen und Sterne deuten...und auch Meister darin werden

Natürlich gerne, wie denn sonst.

> Versuche nur nicht, mich von irgendwas zu überzeugen!

Nimm dich nicht so wichtig. Und befreie dich von dieser Erwartung.

> Wenn Du gefragt wirst, kannst Du mir gerne etwas über mich berichten

Sag mal, kann es sein, dass du aus dem, was ich geschrieben habe, mehr für dich herausgedeutet hast. Sieht so aus.
@C. Tina...was wären wir ohne unsere kleinkarierten "scheinbaren" Triumphe? :-)
TinelchenBild

Das :, Nimm Dich nicht so wichtig' hast Du aber von mir geklaut!
Das hab ich Dir schon mehrmals gesagt!
Gelle! :mrgreen:
gerade meine Tageskarte gezogen:

X hat geschrieben: Bild

Tarot Karte Ritter der Kelche

„Alles was ich aussende, kehrt zu mir zurück. Im Vertrauen auf meine innere Stimme gelange ich ans Ziel.“

Richtig so, Sie lassen sich eher von Ihrer Intuition leiten. Dadurch haben Sie viel zu geben. Auch lassen Sie sich von Eingebungen Ihres höheren Selbst beflügeln.
Achten Sie auf alle Botschaften, die aus diesem Bereich kommen, jetzt besonders. Es kann aber auch sein, dass ein Bote kommt und Ihnen etwas Wichtiges bringt.
Deutung als Tageskarte:

Achten Sie darauf, wem sie was sagen.

Bedeutung als Beziehungskarte:
Ein Friedensangebot wäre jetzt wohl angebracht. Sagen Sie Ihrem Partner was Sie bedrückt.

Ritter der Kelche als Berufskarte
Lassen Sie Ihre diplomatischen Fähigkeiten spielen.


Stimmt, ich habe Stress mit der Frau von DHL. Das wird nachher zu klären sein. ..... Na,dann ....

In diesem Sinne - einen Schönen Tag euch Allen. :-)
Ich gehe seit Jahren Gelegentlich zu meiner Kartenlegerin Jutta und möchte das nicht miesen.
Sie hat immer Recht gehabt und mich schon vor so machen Schaden bewahrt!

    __________________________________________________

    Beitrag wurde teilweise gelöscht

    Link gelöscht – Werbung ist nicht gestattet
    Administration

    __________________________________________________




Sie legt auch am Telefon die Karten, ohne Mehrwertnummer oder so einen Mist :wink:
Das kann ich mir jetzt nicht verkneifen und stimme Dir voll und ganz zu:


So ein Mist!

:lol: :lol:
Ich denke, sowas nennt man Werbetrommel rühren :P :roll:
Fast nach einen Jahr wieder diese Thema aus graben bringt nichts.
@Karin 137 du kannst gehen wo du möchtest aber bitte hier nichts mehr schreiben. :evil:
Ich halte die Karten von Michelin für die Allerbesten!
:lol: :twisted:
Vom Fliesenlegen halte ich mehr :!:
...oder vielleicht neue Tapeten .... :mrgreen:
Huhu--Kürbiskopf:
vertroll Dich!
A

Also die Tarotkarten sind sehr nützlich.
Weil jeder Mensch ist vom Geburtstag gesehen,
 eine Zahl zwischen 1 und 9.
Entspricht charakterlich der Tarotkarte von 1 bis 9.
Mit 100 Prozent Treffer.
Der Hitler war eine 5.
Der Hyrophant.
Das sind Menschen die sehr beliebt sind.
Sie wickeln alle Menschen um den Finger.
Ein bekannter Vertreter ist Kaiphas.
Er hat als erster gerufen: " Kreuzige ihn!"
Das war der Hohepriester.
Sehr gefährliche falsche Menschen. 
Also ich lege seit Jahren für mich selbst, meine Familie und Bekannte die Karten (meist mit dem Lenormand-Kartendeck). Die Wahrscheinlichkeitsrate, dass es so auch eintrifft, wie ich es aus den Karten "gesehen" habe, liegt bei 70 - 80 %. 10 % kann ich der gefragten Situation nicht zuordnen, denn auch die Karten reden manchmal "wirres Zeug" und 10 % sind meiner eigenen Schuld zuzuschreiben, bestimmte Karten einfach falsch gelesen oder übersehen zu haben. Kam auch schon vor. Die Zeiten, wann etwas so geschehen soll, sage ich nicht voraus, denn die Zeit kann man nicht voraussehen. Auch ist Zeit nicht planbar.

Wer die Karten sehr, sehr ernst nimmt, dem "erzählen" sie auch die Wahrheit.
Wer mich sehr sehr ernst nimmt, dem erzähle ich auch die Wahrheit, fragt sich nur wesen Wahrheit. Und nein, ich bin keine Karte.