Hallo an ALLE 50plus Mitglieder,

WER kann mir weiterhelfen? Möchte in einer WG im sonnigen Süden mitwohnen. Stelle mir das so vor:ein Haus ist schon gemietet, jeder hat sein eigenes Reich mit Bad. Ein Zimmer dient als Treff und Kommunikationspunkt und gekocht und gegessen wird gemeinsam, oder auch im Restaurant.
Kennt ihr jemanden an den ich mich wenden kann oder habt ihr auch Interesse an so einem Projekt, das wir dann gemeinsam verwirklichen.

Freue mich auf eure Antwort
Halowo
gruesse dich halowo,
ich lebe seit vielen jahren an der costa blanca,nur mein appartment waere fuer deine vorstellungen zu klein.Aber ich bin vor ort und werde mir mal etwas ueberlegen,wie man dir wieter helfen kann,oder auch mir,da ich auch einige gedanken dazu habe.
Vorerst liebe, sonnige gruesse
maxima :D
gruesse dich halowo,
ich lebe seit vielen jahren an der costa blanca,nur mein appartment waere fuer deine vorstellungen zu klein.Aber ich bin vor ort und werde mir mal etwas ueberlegen,wie man dir wieter helfen kann,oder auch mir,da ich auch einige gedanken dazu habe.
Vorerst liebe, sonnige gruesse
maxima :D
gruesse dich halowo,
ich lebe seit vielen jahren an der costa blanca,nur mein appartment waere fuer deine vorstellungen zu klein.Aber ich bin vor ort und werde mir mal etwas ueberlegen,wie man dir wieter helfen kann,oder auch mir,da ich auch einige gedanken dazu habe.
Vorerst liebe, sonnige gruesse
maxima :D
Danke liebe Maxima,

habe mich gefreut über Deine Antwort. Na mal sehen, was Deine Recherchen so ergeben.

Liebe Grüsse
Halowo
HALLO LIEBE 50+FREUNDE

habe gerade diesen Eintrag gefunden.
NUN über so eine Idee wär ich voriges Jahr auch schon gekommen.

Gibt es jemand der diese tolle Idee in die Tat umsetzen möchte, oder mit mir organisieren möcht.

Freu mich auf Begeisterung zum Thema

Ganz Lieben Gruss aus Linz :D
Ich hab auch Lust! *wink*

Bin in 5 Jahren in Rente und stelle ähnliche Überlegungen an...

das vorhandene Eigenheim kann Frau ja dann vermieten, und in die Ferne schweifen. Und bis dahin doppelt moppeln.

Bin WG- und bezüglich gemeinschaftliches Wohnen sehr erfahren
unkompliziert, freundlich, fröhlich, kreativ und unternehmungslustig. :)
Auch Reiseerfahren.
Guten Abend Bellis

Vielen Lieben Dank das du dich gemeldet Hast, so wären wir schon zwei.
Bin gespannt vielleicht gibt es noch mehr die sich begeistern können.

Gute Nacht LG R. :D
@MonCherie7 und BellisPerenellis

Die Idee finde ich nicht übel.

Allerdings welches Land, Insel oder Gegend würdet ihr bevorzugen?

Liebe Grüße
niv
keine Ahnung ... wo es warm ist? :)
Mir gefällt zB. Mallorca.
Da gibt's schon jede Menge Aussteiger, aber ich würde trotzdem da hin ziehen.
Natürlich keinesfalls Ballermann ... Mallorca ist wunderschön, wenn man sich in die Gegenden bewegt, wo weniger Tourismus ist.

Aber ich bin nicht auf Süden festgelegt, ich könnte mir genauso gut etwas im Allgäu oder Chiemgau vorstellen oder am Bodensee ....
:)
Hallo,

so eine Idee ging mir schon öfter durch den Kopf. Habe allerdings noch 3-6 Jahre bis zur Rente. Aber für die Idee an sich bin ich zu haben.
Wenn es hier nähere Planungen gibt, dann würde ich mich gerne daran beteiligen!?

Gruß
Nun Liebe Gleichgesinnte

Wie ich diese Anregung geschrieben Hab, hab ich noch nicht gewusst wie lange meine noch arbeitende Altersteilzeit dauert. Ich bin noch bis Mitte 09/19 tätig und dann in der Ruhephase.
Es freut mich sehr das wir schon einige sind die sich eine WG im In oder Ausland vorstellen können. Allerdings bin ich draufgekommen das ich mich für MICH nicht gut genug erklärt habe. Ich kann mir keine WG für immer vorstellen . Das hat mit meinen Kindern zu tun. Ich meinte eigentlich eher URL mässig zwei drei mal im Jahr. Ich könnte niemals meine Wurzeln in unserem schönen Ö anbrechen.
Aber vielleicht kommt das auch bei euch in Frage, dann könnten wir ja für nächstes Jahr einen Probedurchgang starten und uns beschnuppern, ob wir uns auch verstehen.
GLG aus Linz Romy :D :D
@MonCherie7

deine Worte haben mich doch sehr beruhigt. Ich hatte auch nicht ans auswandern gedacht, sondern eher an eine längere Zeit in die Sonne. Dachte schon ich hätte das am Anfang falsch verstanden.

LG
niv
Ich finde die Idee zwar auch wunderbar, nur überlege ich mir, wie das funktionieren kann … eine Urlaubs-WG …
ist es da nicht besser, manFrau verabredet sich "nur" zu gemeinsamen Urlaubsreisen?

Irgendjemand müsste ja dann Verantwortung übernehmen, und fester Anlaufpunkt sein. Und unter ....."gemeinschaft" verstehe ich, dass sich jeder zumindest für Teilbereiche verantworlich fühlen sollte bzw. eine Gemeinschaft entsteht doch genau dadurch, dass Menschen MITeinander etwas gestalten und aufbauen ...?

Meiner Erfahrung nach scheitern (Wohn)gemeinschaften meist daran bzw. kommen genau deswegen schon mal gar nicht zustande.
Hallo Bellis-p.....schönes bescheidenes Blümchen :lol: ,eine WG ist aber nicht nur urlaubsmäßig zu betrachten,da heißt's schon....Nägel mit Köpfen....zu machen...............und daran scheiterts oft...meine Erfahrung!
Auch der große örtliche Abstand ..sich kennenzulernen ,ist ein weiterer Knackpunkt!
Auch ich würde gerne in einem Mehrgenerationen WP sein, aber wir MENSCHEN müssen zusammen passen,sonst kann jeder da bleiben ,wo er ist! Achtsamkeit und gegenseitige Wertschätzung sind oberstes Gebot!

Also schaun mer mal :P
gruß swimmy