Auch wenns vielleicht ein Kettenbrief ist, kann es ja nicht verkehrt sein, diese Änderung vorzunehmen. Mir ist lieber, wenn NUR meine Kontakte mich in einer Gruppe aufnehmen können und die anderen eben erst einmal eine Anfrage schicken müssen.
ups_undnu hat geschrieben: Auch wenns vielleicht ein Kettenbrief ist, kann es ja nicht verkehrt sein, diese Änderung vorzunehmen. Mir ist lieber, wenn NUR meine Kontakte mich in einer Gruppe aufnehmen können und die anderen eben erst einmal eine Anfrage schicken müssen.


Ist ein / war ein Kettenbrief. Richtig und sinnvoll ist das Ändern in "nur meine Kontakte"

LG bis denne DieFra
Hallo, ich habe noch keine Aufforderung von WhatsApp erhalten, den neuen
Datenschutzbedingungen zuzustimmen.
Ist das normal?
Wer diesen noch nicht zugestimmt hat, dem wird beim Start von den nach neuen Regeln arbeitenden WhatsApp eine Aufforderung dazu angezeigt. Dann heißt es: Zustimmen oder rausfliegen.

Also keine Panik! Du wirst nochmal dazu aufgefordert.

Bis jetzt ist noch nichts geschehen. So war es im Januar diesen Jahres schon mal. WhatsApp hatte wohl kalte Füsse bekommen und neu auf den 15 Mai termeniert. Warten wir mal ab.

LG bis denne DieFra
Dankeschön DieFra, dann bin ich beruhigt :D
Über Signal und all die anderen , die nun auf dem Markt sind, habe ich auch schon negatives gelesen.
Ich denke, man spielt sich gegenseitig aus und deshalb bleibe ich bei Whatsapp. Von jeher habe ich nur meinen Kontakten/Freunden erlaubt, daß sie mich kontaktieren können.
Schönen Abend und jeder sollte für sich entscheiden.
Pensiongenieser hat geschrieben: Ich bin nach wie vor ein Freund von WhatsApp. Habe auch die App unter Windows am PC installiert. Kann also am PC arbeiten, alle Daten und Bilder problemlos direkt am und vom PC einfügen, außerdem ist die Lese- und Schreibfläche am Bildschirm wesentlich komfortabler (größer)........


Genau das ist der Vorteil bei WhatsApp! Ich habe die App auch auf meinem PC und kann da viel besser lesen und schreiben. Signal synchronisiert den Chat nicht auf den gekoppelten Geräten, so dass ich nur auf dem Smartphone lesen und schreiben kann. Leider musste ich letztens auch Signal installieren, weil meine eine Gruppe unbidingt dahin umziehen wollte. Es ist dort aber nicht so komfortabel zu schreiben wie bei WhatsApp.

Dass meine Daten geklaut werden könnten, beunruhigt mich relativ wenig. Wir haben alle schon so viele Daten von uns preisgegeben, dass es auf die paar bei WA auch nicht mehr ankommt. Bei jedem Einkauf im Internet oder mit jeder Kundenkarte geben wir doch unsere Daten freiwillig her! Inzwischen sind wir eh gläsern für diejenigen, die es darauf anlegen.
Ich benutze sowohl Telegram und Signal. Habe aber bis jetzt keine Negativen
Erfahrungen gemacht.
Mein persönliches Favorit ist Signal.
Hier ist man mehr Anonymer.
wasserfrau4711 hat geschrieben: Genau das ist der Vorteil bei WhatsApp! Ich habe die App auch auf meinem PC und kann da viel besser lesen und schreiben. Signal synchronisiert den Chat nicht auf den gekoppelten Geräten, so dass ich nur auf dem Smartphone lesen und schreiben kann.
Bei mir synchronisiert Signal zwischen Android und Windows.