Klar braucht es auch andere Wege. Auch Irrwege führen vielleicht irgendwann nach Rom, wenn man sie lange genug begeht.

Melissa, werde mir das Angebot mal überlegen. Wobei ich gestehen muss, dass ein deutscher Pass für mich nicht wirklich verlockend ist. Ist doch die Schweiz schon bestens ausgestattet mit eigenen Pässen wie Gotthard, Flüela, Lukmanier, Furka und was es da noch so alles gibt. Liegt also nicht an dir, wenn ich ablehne.
Man muss auch miteinander sprechen :)
Ich weiß immer noch nicht,wie und woran ich das erkennen kann,obwohl wir öfter miteinander gesprochen haben, am Telefon und auch Aug in Aug! :(
Ich weiß ja nicht, über was ihr gesprochen habt,

aber das nächste mal vielleicht von DEINEN Interessen erzählen und ihn dann fragen, was er davon hält. Vielleicht sagt er auch von alleine, was er davon hält.

Dann sollte ER von einigen seiner Interessen erzählen und du sagst deine Meinung zu.

Sowas nennt man konstruktives Gespräch.
Die Interessen erkennt man wenn man sie gemeinsam erlebt.
Jeder schnuppert mal bei den anderen rein.
Wer kein Schach spielt dem kann ich das erklären, zeigen und spielen.
Bei nichtinteresse spiele ich mit jemanden anders.
Wer gerne Blumen pflückt, kann mir das gerne zeigen, erklären wie es geht.
Habe ich dann interesse mache ich mit oder nicht.
So schaukelt :D und kitzelt :mrgreen: man die Interessen des anderen aus. :D
@Hauswolf, wenn jemand keine eigenen Interessen hat (auch so etwas gibt es), dann dürfte es schwer werden mit dem Rauskitzeln. :wink:
Dann ist wenigstens schnell abgeklärt, dass er als möglicher Partner nicht in Frage kommt.
@fragola

Mit dem gegenseitigen interessen sich nach dem 1. Date wieder zu sehen.
Eine schöne Übereinstimmung.
Interesse geweckt.
Man sieht sich öffter. Telefoniert, e-mail.
Entdecken uns aus interesse gegenseitig.
Mal wohnt man hier mal dort.
So werden die Interessen der potienziellen Partner / innen erkannt.
Unternehmungen jeglicher, nicht nur Spass und Freude auch mal ein wenig
Abwasch........und mehr.
@ Hauswolf!
Das ist ja alles schön und gut von Dir beschrieben, aber was ist, wenn jeder andere Interessen hat und keine Gemeinsamkeiten bestehen, ist dann eine Partnerschaft von vorn herein zum Scheitern verurteilt?
Während meiner 32 jährigen Ehe, die ich zusammen mit meinem Mann verbracht habe, haben wir meistens auch jeder andere Interessen gehabt und wir haben uns trotzdem sehr gut verstanden, na ja, so denkt jeder Mensch anders, das ist leider so im Leben! :(
Jeder sollte eigene Interessen haben, aber irgendetwas Gemeinsames müsste sich schon finden lassen. Sonst macht jeder tagaus tagein seins und die Gemeinsamkeit kommt zu kurz.
Früher gab es Beziehungen, in denen die Kinder das einzig Gemeinsame waren und dann fingen die Probleme an, wenn die Kinder aus dem Haus waren.
Hallo Fragola, wenn mein :roll: :roll: :roll: mich mit einem besonderen Blick ansieht, dann weiß ich sofort, welche Interessen er im Moment hat. :oops: :oops: :oops:
Tja..... man versteht sich ohne Worte,
so soll es sein :P
@ katinka

Worte sind nur Schall und Rauch,
ganz ohne Worte raucht es manchmal auch. :wink:
Woran erkenne ich das es überhaubt ein potenzieller Partner / in ist /
werden könnte?
An den Interessen?
An den Potenzen?
Ach Hauswolf, das merkst Du schon.
Wenn Du es nicht merkst, dann gibt es auch nichts zu merken.
Christina111 hat geschrieben: Ach Hauswolf, das merkst Du schon.
Wenn Du es nicht merkst, dann gibt es auch nichts zu merken.


Das sollte ich mir merken.