Hey, ich wüsste gern, wie man flirten kann, ohne sexistisch zu sein oder als sexistisch bezeichnet zu werden. Was denkt ihr?
Ich denke, dass Du das gerne wüsstest.

Wer Angst vor dem Sexismus-Vorwurf hat, sollte besser nicht flirten.
Weil genau darum geht doch das Spiel.
BilderBerger hat geschrieben: Ich denke, dass Du das gerne wüsstest.

Wer Angst vor dem Sexismus-Vorwurf hat, sollte besser nicht flirten.
Weil genau darum geht doch das Spiel.


Worum geht das Spiel?
Auch weiß, da stimmt hinten und vorn was nicht....
Von hinten nach vorne oder so. :D :wink:
du meinst, es müsste nistinimef heißen ?
Nicht nur das.....
tsinimef hat geschrieben: Hey, ich wüsste gern, wie man flirten kann, ohne sexistisch zu sein oder als sexistisch bezeichnet zu werden. Was denkt ihr?

Sach hömma,willste uns verkackeiern? Frach deine Omma, die ist schlau und weiß das genau. :roll:
Diana2 hat geschrieben: Nicht nur das.....




Hakuna matata - ein Albino :shock:
@TE
Also, der Erklärbär wird in diesem Forum derzeit ziemlich überstrapaziert.
Aber ich bin da raus, weil ich hab bescheinigtermaßen "wahrlich von nix Ahnung",
und dabei soll's bleiben. :D

@Melissa
Das hab ich mir auch schon gedacht, hier aber verkniffen.
Zumindest (glaub ich: ohne sexistisch sein zu wollen), dass vllt. ich mich so nennen könnte, nicht aber die TE ...

Aber, wie gesagt: siehe oben. :D
BilderBerger, verglichen mit den Stammestänzen in Afrika ist man hier weit vom Sexismus entfernt
Das Sexforum gehört geschlossen!
Nichts als Fake-alien gibts hier zu lesen - namentlich mit dem Hinterteil vorn.
Ist eh alles frei untenrum....da ist es dann auch schon egal
Und barbera, ich flirte nur mit Männern, nicht daß du übermorgen da mit mir flirten willst :lol:
Diana2 hat geschrieben: Auch weiß, da stimmt hinten und vorn was nicht....
Von hinten nach vorne oder so. :D :wink:


Herzlichen Glückwunsch, ihr habt meinen Namen entschlüsselt. Auf Englisch gibt es übrigens keine männliche und weibliche Form der Bezeichnung - das weiß ich an der englischen Sprache sehr zu schätzen. Aber vielen Dank für die Offenlegung, damit es auch wirklich jeder hier versteht.
„Sach hömma,willste uns verkackeiern? Frach deine Omma, die ist schlau und weiß das genau.“ @rheinnixe
Ich möchte hier auf keinen Fall jemanden „verkackeiern“. Mich interessiert ganz einfach die Frage, denn was kann man einer der Zeit der #metoo-Debatte sagen, oder was ist ein NoGo? Ändert sich im „Flirtbusiness“ heutzutage durch die ständig auftauchenden Sexismus-Skandale etwas, oder bleibt alles beim alten? Es geht hier nicht um die Jugend, sondern besonders hier im „50plustreff“ finde ich es sehr spannend, zu erfahren, was ihr zu diesem Thema denkt. Es gibt in meinen Augen keinen Grund sich über die Frage Lustig zu machen.

„Zumindest (glaub ich: ohne sexistisch sein zu wollen), dass vllt. ich mich so nennen könnte, nicht aber die TE …“ @BilderBerger
Schließt du aus der Frage, dass ich ein männlicher TE bin, der sich als eine weibliche TE ausgibt? Wie kommst du zu der Annahme?
cron