Bye-bye Heidi, Kate und Co.
Die Modelgeneration 50plus erobert die Laufstege

München, 19.04.2012 - Seniorenmodels sind gefragt wie nie zuvor. Männer und Frauen über 50 Jahre mischen die Modewelt zurzeit richtig auf. Denn immer öfter werden "Best Ager" Models gesucht, um die Generation 50plus in unterschiedlichen Print-, TV- oder Internetkampagnen zu verkörpern. Reife Models stehen für Aktivität, Vitalität, Lebensfreude und repräsentieren gleichzeitig einen modernen Lebensstil. Sie sind sympathisch und glaubwürdig. In der Modewelt gilt 50 als das neue 30. 50plus-Treff Community Mitglied Vince (56) arbeitet nebenberuflich als Seniorenmodel und erklärt, warum er und seine Kollegen gefragter sind als die jüngere Modelgeneration.

Generation 50plus: Die neue Traumzielgruppe

Ältere Models nehmen eine immer größere Rolle im heutigen Werbebusiness ein. Die Generation 50plus ist die Zielgruppe der Zukunft. So werden sie in der Produktentwicklung aufgrund ihrer hohen Kaufkraft, ihrer starken Konsumorientierung und ihrem Qualitätsbewusstsein viel mehr fokussiert als noch vor einiger Zeit. Damals hörte die klassische Zielgruppe bei 49 Jahren auf und die moderne Gesellschaft war nur auf die jüngere Generation ausgerichtet. Aber heutzutage sieht das anders aus. Im Hinblick auf den demographischen Wandel steigt der Anteil der über 50-Jährigen immer weiter an. Mehr als 30 Millionen Menschen in Deutschland sind derzeit 50 Jahre alt und älter, so dass diese Zielgruppe inzwischen einen Großteil der deutschen Bevölkerung ausmacht. Das heißt für die Werbewirtschaft: Umdenken! Marketingstrategien und Kommunikation müssen an die reife und lukrative Zielgruppe angepasst werden, da sie immer mehr an Bedeutung und Attraktivität für Marketing und Werbung gewinnt.

Werbeindustrie 50plus boomt

Renommierte Unternehmen setzen die Generation 50plus, auch bezeichnet als "Silver Models", bereits gezielt in Marketingkampagnen ein: Das berühmte Modeimperium Chanel ließ kürzlich ein über 50-jähriges Model über den Catwalk laufen, der größte weltweite Kosmetikhersteller L´Oréal wirbt mit einem 53-jährigen Model und die Kosmetikmarke Dove zeigt eine 55-Jährige in einer ihrer bekannten Kampagnen. An diesen Erfolg schließen sich mittlerweile viele andere große Unternehmen an und engagieren "Best Ager" Models als ihre Markenbotschafter. Denn das Marktpotenzial der Generation 50plus wächst jährlich, entwickelt sich stetig und stellt damit ein ernstzunehmendes Marktsegment dar. Um die Nachfrage der wachsenden Werbebranche zu befriedigen, gibt es immer mehr Model- und Castingagenturen für Seniorenmodels. Denn die Vermittlungschancen der Generation 50plus für verschiedene Branchen sind mittlerweile genauso gut wie die der jungen Models. Angefragt werden die älteren Models für die unterschiedlichsten Fotoshootings und Werbespots von Mode- und Kosmetiklinien bis hin zu bekannten Autoherstellern. Seniorenmodel Vince, der hauptberuflich als Personal Trainer tätig ist, erklärt: "Ich bekomme immer häufiger Anfragen von Lifestyle-Herstellern. Das Bild, das ältere Models höchstens mal für Medikamente vor der Kamera standen, ist vollkommen veraltet. Unsere Generation hat Spaß am Leben und dass soll in der Werbung auch so rüberkommen!"

Seniorenmodels haben den gewissen Esprit

Doch was müssen Sie als erfolgreiches Seniorenmodel mitbringen? Um als sogenanntes "Silver Model" zu arbeiten, muss man eine extrovertierte Persönlichkeit und vor allem Spaß vor der Kamera haben. "Ich bin eher der Shooting-Typ und mag es nicht auf dem Laufsteg. Das muss jeder für sich herausfinden", erklärt Vince. Neben einem sympathischen Auftreten und dem gewissen Etwas ist es ein tolles, offenes Lachen oder das Funkeln in den Augen, was die Werbebranche in den Persönlichkeiten der Generation 50plus begeistert. "Zudem ist es die gewisse Lebenseinstellung, eine positive Ausstrahlung und die bewahrte Leichtigkeit, die für ältere Models in Werbekampagnen sprechen," fügt der Münchener hinzu. "Wir projizieren die Werbebotschaft viel authentischer und sprechen die Zielgruppe einiger Produkte genauer an als jüngere Models das tun würden. So kann sich endlich eine reife Frau oder Mann mit den Menschen in den Magazinen identifizieren." Und auch die 50plus-Treff Mitglieder sind sich einig: Wer das 50. Lebensjahr überschritten hat, gehört im 21. Jahrhundert definitiv nicht mehr zum alten Eisen.


Vincenzo Vavala
(c) Foto: Vincenzo Vavala



Über den 50plus-Treff
Der 50plus-Treff ist das Internet-Portal für Partnersuche, Freundschaft und Freizeitgestaltung, das konsequent auf die Generation 50plus ausgerichtet ist. Ursprünglich als Partnerbörse gestartet hat sich das Portal bis heute zu einem aktiven Netzwerk von über 150.000 Mitgliedern entwickelt, die sich in Themenforen und Regionalgruppen weit über die Partnersuche hinaus austauschen und vernetzen. In mehr als 45 regionalen Interessensgruppen organisieren Mitglieder regelmäßige Treffen, um den gemeinsamen Meinungsaustausch auch außerhalb des Internets zu fördern.

Seit Februar 2006 ist der 50plus-Treff als erste Online-Partnerbörse durch den Bundesverband 50 Plus e.V. zertifiziert. Das Gütesiegel steht für höchste Qualitäts- und Servicestandards für die speziellen Ansprüche der Generation 50plus. Der 50plus-Treff wurde im Juni 2005 gegründet und wird von der 50plus-Treff GmbH in München betrieben. Geschäftsführer sind Sven und Marianna Exter.

Alle Pressemitteilungen finden Sie hier.

Pressekontakt
ZAMCOM GmbH, Geschäftsbereich Kommunikation
Rebecca Herrmann
Eupener Str. 159
50933 Köln
Tel.: +49 (0)221 179 193 0
Fax.: +49 (0)221 179 193 29
E-Mail: presse@50plus-treff.de


50plus-Treff auf Facebook: http://www.facebook.com/50plustreff