Die Weihnachtstrends der Generation 50plus

München, 05.10.2010 - Zwölf Millionen Deutsche über 50 sind heute bereits online und eine aktuelle Umfrage des Online-Portals 50plus-treff.de mit mehr als 1.100 Teilnehmern zeigt, dass zwei Drittel (67 Prozent) dieser "Best Ager" das Internet auch für Weihnachtseinkäufe nutzen. Am beliebtesten sind dabei die Shopping-Seiten amazon.de (55 Prozent), ebay.de (30 Prozent) sowie die Online-Shops des klassischen Versandhandels (30 Prozent).

Ganz oben auf dem Wunschzettel

Besonders beliebte Weihnachtsgeschenke sind Gutscheine und Eintrittskarten für Veranstaltungen. Das gilt sowohl für den eigenen Wunschzettel als auch für Geschenke an Freunde. Dennoch findet sich derzeit noch kein entsprechender Online-Shop in der Top-10-Liste. Häufiger verschenkt als tatsächlich gewünscht werden dagegen vor allem Musik und Filme (DVDs/CDs) sowie Kosmetika und Parfum.

Weihnachtseinkäufe im Dezember

Ein großer Teil der Generation 50plus erledigt seine Weihnachtseinkäufe zeitig: 34 Prozent der Befragten haben spätestens im November ihre Geschenke beisammen, 42 Prozent kaufen diese im Dezember. Last-Minute-Shopper, die mit ihrem Weihnachtseinkauf bis zum Heiligen Abend warten, sind dagegen in der Altersgruppe der 50- bis 75-Jährigen sehr selten vertreten.

Einkaufserlebnis Internet

Die "Best Ager" greifen dabei durchaus tief in die Tasche: 36 Prozent der Befragten gaben an, durchschnittlich zwischen 25 und 50 Euro pro Geschenk auszugeben, 30 Prozent sogar bis zu 100 Euro und 15 Prozent mehr als 100 Euro. Sven Exter, Geschäftsführer von 50plus-treff.de, kommentiert die Umfrageergebnisse: "Auch beim Online-Shopping steht die ältere Generation der jungen in nichts nach. Das Internet ist als Einkaufserlebnis für die Generation 50plus selbstverständlich geworden und macht aus dieser auch online eine kaufkräftige Konsumentengruppe."


Über den 50plus-Treff
Der 50plus-Treff ist das Internet-Portal für Partnersuche, Freundschaft und Freizeitgestaltung, das konsequent auf die Generation 50plus ausgerichtet ist. Ursprünglich als Partnerbörse gestartet hat sich das Portal bis heute zu einem aktiven Netzwerk von über 120.000 Mitgliedern entwickelt, die sich in Themenforen und Regionalgruppen weit über die Partnersuche hinaus austauschen und vernetzen. In mehr als 45 regionalen Interessensgruppen organisieren Mitglieder regelmäßige Treffen, um den gemeinsamen Meinungsaustausch auch außerhalb des Internets zu fördern.

Seit Februar 2006 ist der 50plus-Treff als erste Online-Partnerbörse durch den Bundesverband 50 Plus e.V. zertifiziert. Das Gütesiegel steht für höchste Qualitäts- und Servicestandards für die speziellen Ansprüche der Generation 50plus. Der 50plus-Treff wurde im Juni 2005 gegründet und wird von the-e-project.de OHG aus München betrieben. Geschäftsführer sind Sven und Marianna Exter.

Alle Pressemitteilungen finden Sie hier.

Pressekontakt
ZAMCOM GmbH, Geschäftsbereich Kommunikation
Rebecca Herrmann
Eupener Str. 159
50933 Köln
Tel.: +49 (0)221 179 193 0
Fax.: +49 (0)221 179 193 29
E-Mail: presse@50plus-treff.de