Urlaub an der Nordsee - Entdecken Sie den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer

Urlaub an der Nordsee - Entdecken Sie den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer

18 | 3594 Aufrufe

Die deutsche Nordseeküste ist bekannt als eine recht raue Landschaft - wer sich einen frischen Wind um die Nase wehen lassen und den Kopf frei bekommen möchte, ist an der Nordsee genau richtig. Vor allem ältere Menschen mit gesundheitlichen Problemen zieht es in diese Urlaubsgegend, denn die klare und frische Luft an der Nordsee ist sehr gesund. Übrigens ist die Nordsee auch gut für einen Urlaub mit Hund geeignet - in den meisten der Hotels und Ferienhäuser ist es kein Problem, seinen vierbeinigen Freund mitzunehmen.

 

Beliebte Urlaubsregionen an der Nordsee

Die Nordsee erstreckt sich von Dänemark bis an die Grenze Hollands und passiert dabei die Bundesländer Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Zahlreiche Regionen sind für einen Urlaub an der Nordsee empfehlenswert, allen voran Ostfriesland und die Ostfriesischen Inseln, Dithmarschen oder Nordfriesland. Ohne Zweifel die meistbesuchte Stadt an der Nordseeküste ist St.-Peter Ording. Weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist das Motiv des hier befindlichen Leuchtturms mit seinen zwei baugleichen Häusern, welche diesen malerisch einrahmen. Auch ist St.-Peter Ording bekannt als Nordseeheil- und Schwefelbad und damit allen Kururlaubern wärmstens zu empfehlen. Vor allem bei Erkrankungen der Atemwege, Hautproblemen und Allergien wirkt die gesunde Luft in diesem Nordseeort wahre Wunder. Gut entspannen kann man sich im Ort in der "Dünentherme". Mehr als 1.000 Quadratmeter Wasserfläche versprechen hier das ganze Jahr über Dünen- und Urlaubsfeeling pur. Die Saunalandschaft liegt inmitten eines ausgedehnten Dünengartens und ist bei den Besuchern der Therme besonders beliebt.

Auch am Strand von St.-Peter Ording kann man wunderbar spazieren; immerhin ist dieser zwölf Kilometer lang. Charakteristisch sind die Pfahlbauten, ein beliebtes Fotomotiv an der Nordseeküste.

 

Ebbe und Flut, Wattenmeer und Krabbenfischer

Bei einem Urlaub an der Nordsee gehört Bewegung an der frischen Luft einfach dazu. Eine Wattwanderung sollte daher unbedingt auf dem Plan stehen - das Spiel der Gezeiten ist hochinteressant. Auch Kutschfahrten durch das Wattenmeer werden von zahlreichen Veranstaltern an der Küste angeboten. Oder wie wäre es, den Krabbenfischern bei ihrer Arbeit über die Schultern zu schauen? Einige Fischer nehmen die Gäste sogar mit auf Hohe See, wo man einen ganzen Tag in einem typischen Krabbenkutter erleben kann.

 

Glücksburg und Umgebung

Landschaftlich besonders reizvoll ist die Stadt Glücksburg und ihre Umgebung. Besonders die Stadt Kappeln wird von Touristen gerne besucht. Hier nämlich wurde die bekannte ZDF-Serie "Der Landarzt" gedreht, die vor allem ältere Zuschauer begeisterte. Bereits seit dem Jahr 1986 praktiziert Dr. Matthiesen im fiktiven Deekelsen, später übernimmt Dr. Teschner die Praxis. Die originalen Schauplätze der Fernsehserie können in Kappeln und Umgebung besichtigt werden.

 

Nordseeinseln

Ein entspannter Urlaub ist nicht nur auf dem Festland möglich, auch die Nordseeinseln werden gerne gebucht. Egal ob Sylt, Amrum oder Föhr - jede dieser Inseln hat ihren ganz speziellen Charme und Reiz. Im Gegensatz zu diesen drei Inseln, die auch als Nordfriesische Inseln bekannt sind, gibt es auch noch die Ostfriesischen Inseln Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekerooge und Wangerooge. Die meisten dieser kleinen Eilande sind autofrei und damit für einen entspannten Urlaub bestens geeignet. Gut erkundet man die Inseln mit dem Fahrrad - da diese kaum nennenswerte Steigungen oder gar Berge aufweisen, fühlen sich hier auch Senioren durchaus wohl.

Redaktion, 02.08.2012

gaaaabi
2 | 03.08.2012, 13:36

Ich liebe Nordsee-Urlaub..
Meine ersten Erfahrungen mit Langeoog hatte ich, als ich kurz nach Beginn meines Lehrerberufes permanent Erkrankungen der Atemwege hatte. Ein genialer Arzt (der älteren Garde) verordnete mir Lutschtabletten mit Emser Salz ;) und empfahl Urlaub am Meer. So staunte ich --als Süddeutsche-- bei meinem ersten Aufenthalt auf dieser autolosen Insel über Wind, Wellen, Sandstrand... und dann noch diese herrliche Luft!
Es folgten dann viele weitere Urlaube auf Langeoog. Mit Mann. Später mit Kindern, als die dann auf der Welt waren..
Und 2008 -- mein letzter Aufenthalt bis jetzt (sicherlich nicht der LETZTE an sich dort), als Alleinreisende ...
Vieles hat sich natürlich im Laufe der Jahre dort verändert.
Aber das Rauschen der Wellen, Schreien der Seemöwen... und dann halt das freie Atmen in der herrlichen Nordseeluft.
Ach... ich muss mir mal wieder meine Fotos von damals anschauen.
Schade, dass Baden-Württemberg so weit weg ist *grummel*

Elsbth
0 | 03.08.2012, 07:44

JA, die Nordseeküste ist sehr schön. Die Insel Spikerooge z.B. ist noch ganz ursprünglich, der helle Sandstrand traumhaft, nur für ruhigen Urlaub geeignet. Auf der Insel Langeoog geht es etwas lebhafter zu (auf beiden Inseln kein Autoverkehr), man kann sehr schöne Radtouren durch die Dünen machen. Habe für April 13 schon meinen Urlaub dort gebucht.
Elsbth

Soulratte
1 | 03.08.2012, 07:12

Das macht Lust auf Sonne, Wind und Meer.Ich dachte auch, ihr bietet
eine Pauschalreise n. Hätte schon Lust darauf.

arikarima
0 | 02.08.2012, 15:46

Schade - ich dachte Ihr bietet eine Pauschalreise an.
Habe in der Gegend schon einige Orte kennengelernt:
z.B.: Sylt (2 mal über Silvester), Altfunnixsiel (Sommer - schöne Familien-Ferienhäuser), Neuharlingersiel (Sommer - mehr Tourismus), Hoorn in den Niederlanden (Sommer - überlaufen) und de Panne in Belgien (1 mal Silvester, 1 mal im Sommer - immer wieder gerne).
lg arikarima